Frage von riddler8, 66

Was ist TPP?

Trump hat angekündigt das TPP-Abkommen zu verabschieden, was ist das? und warum tut er das? Warum feiert das China? Würde mich echt interessieren ( hab zurzeit lust auf US-Politik und habe gerade Nachrichten geschaut ) .

Bitte um Erleuchtung

Antwort
von Anonbrother, 42

TTIP ist ein Abkommen, das den Amerikanischen Großhandelskonzernen erlauben würde, jedes Gestzt das in (Deutschland/Österreich/usw.)  das sie nicht mögen anzeigen und verklagen dürfen.

Die Folgen daraus wären, das jedes Geschäft die Produkte der Großhandelsketten Verkaufen MUSS.

Die "Bio-Produkte" sind tortzdem Gen-manipuliert. Und ein Bio-Geschäft müsste diese Produkte verkaufen, ansonsten können die Konzerne das Geschäft verklagen. Dieser Vertrag wird hinter verschlossenen Türen abgeschlossen, finds aber gut das du dich informierst... gieb aber einfach in Google: TTIP was ist das ein, und du wirst ziemlich viel finden.

Lg

Anon

Kommentar von BertRollmops ,

Mann, TPP! Nicht TTIP!

Antwort
von BertRollmops, 41

TPP ist eine Transpazifische Partnerschaft, die eine Freihandelszone zwischen USA und Asien verspricht. Davon ist China natürlich betroffen. Allerdings würde das Trumps geliebten Stahlarbeitern nicht gefallen, also halte ich das für Humbug. Unterzeichnet hat Obama, Trump dürfte das eher wieder kippen.

Antwort
von JapaneseGeneral, 42

https://de.wikipedia.org/wiki/Transatlantisches_Freihandelsabkommen

Trump wird es eben nicht verabschieden. Das heißt, dass es nicht zustandekommen wird.

Kommentar von BertRollmops ,

TPP, nicht TTIP

Kommentar von Apfelkind86 ,

Die Aussage dazu stimmt jedoch trotzdem.

Antwort
von ponter, 27

Google hilft weiter:

Beispiel:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Transpazifische\_Partnerschaft

Weitere Seiten im Web.

Antwort
von Apfelkind86, 12

Er will es nicht verabschieden, sondern im Gegenteil sofort aufheben.

Das ist Trumps erster "Geniestreich" und ein Paradebeispiel für Populismus:

Trump gefällt damit der weißen Mittelschicht, die wegen dem Freihandel um Jobs bangt und wird für seine Maßnahme bestimmt gefeiert werden. Obama hatte sich bei dem Abkommen allerdings was gedacht und China ist dort extra nicht inbegriffen, somit würde dieses Abkommen Chinas Einfluss im pazifischen Raum schwächen und die betroffenen Länder stärker an die USA binden.

Das erklärt auch, warum China nun feiert: Die haben bereits ihr eigenes Pendant in der Schublade, werden nun die ganzen Länder, die von den USA enttäuscht sind, einsammeln und ihrerseits eine Freihandelszone errichten, von der die USA ausgeschlossen sein wird. Das heißt auch, dass China die künftigen Standards definieren wird, nicht die USA.

Jeder, der etwas Ahnung von Wirtschaft und Politik hat, versteht dass es den USA schaden wird, dieses Abkommen zu kippen.

Aber wie gesagt,Paradebeispiel für Populismus: Maßnahmen, die beim uninformierten Volk erst mal gut ankommen, aber langfristig allen schaden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten