Frage von GXleif, 50

Was ist so schlimm an CETA?

CETA wird glücklicherweise realisiert, und könnte zu besserem Wirtschaftswachstum führen. TTIP hingegen wird glücklicherweise nichts werden.

Aber warum wird so oft gegen beides demonstriert, ich meine die USA sind ja dafür bekannt korrupte Sachen durchzuziehen, aber Kanada?!

Ich meine Kanada ist genauso hoch entwickelt und demokratisch wie die Skandinavischen Staaten, nur das Kannada ganz gutes Wirtschaftswachstum hat.

Also was kann an CETA dann so schlimm sein?

Antwort
von Hardware02, 13

Spare dir deine politischen Meinungsäußerungen besser für den Stammtisch auf.

Antwort
von voayager, 21

CETA ist die kleine Schwester von TTIP und falls bei der nächsten US-Präsidentenwahl wieder ein Demokrat an die Macht kommt, der Türöffner für Letzeres. Es kommt noch hinzu, dass x-US-Firmen Niederlassungen in Kanada haben, so also sich doch noch in den europäischen Markt TTIP-mäßig einschleusen.


Kommentar von AalFred2 ,

Hatte ich dir nicht erläutert, dass sich CETA signifikant von bisher bekannten Stand der TTIP-Verhandlungen unterscheidet? Wieso ist das jetzt die kleine Schwester?

Kommentar von voayager ,

worin soll denn der signifikante Unterschied bestehen?

Kommentar von AalFred2 ,

Das habe ich dir doch schon vor einiger Zeit erläutert. Hast du das schon wieder vergessen?

Kommentar von voayager ,

Freddy schau hier, da findest du z.B. die Kritik an CETA:

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd...

Kommentar von AalFred2 ,

Was hat das jetzt mit der Frage zu tun, ob du vergesslich bist oder warum TTIP die große Schwester von CETA sein sollte? Du lenkst ab.

Kommentar von voayager ,

Du glaubst doch nicht im Ernst, dass ich durch jeden hingehaltenen Reifen durchspringe.

Kommentar von AalFred2 ,

Nein, du schwafelst lieber über Dinge, die gar nicht gefragt waren, um nicht ganz so blöd dazustehen.

Kommentar von voayager ,

wenn du meinst

Kommentar von AalFred2 ,

Ja.

Kommentar von voayager ,

ei-ja, Gottchen warum nicht

Antwort
von zetra, 28

CETA gluecklicherweise pro, TTIP gluecklicherweise kontra. Was willst du damit ausdruecken? Ceta ist ein Abkommen mit Kanada und der EU, beinhaltet zwar die gleichen Probleme wie Ttip, aber die USA bleibt scheinbar aussen vor?

Dieses ist nicht der Fall, die USA haben alle Tochterfirmen in Kanada, somit wird Ttip ueberhaupt nicht mehr benoetigt, ihre angestrebten Geschaefte laufen auch so wie geschmiert.. Summarum, es ist eine Mogelpackung.

Kommentar von AalFred2 ,

Warum beinhaltet CETA die gleichen Probleme wie TTIP obwohl es inhaltlich ziemliche verschiedene Abkommen sind? Welche Probleme sind das genau?

Kommentar von zetra ,

Suedamerika hat eine Handelsvereinigung, die heisst MERCOSUR. Zu Zeiten von Bush 2 wollten die USA unbedingt dort mitmischen. Sie wurden abgewiesen. Dir das jetzt zu erklaeren waere langatmig. Kurz: Die Befuerchtung dieser Laender, von den USA an die "Wand" gedrueckt zu werden, ist nicht von der Hand zu weisen, die Ueberschuesse an Waren, die die USA jetzt schon in diese Laender, bei freiem Handel, hineindrueckt, machen da schon Probleme.

Jetzt fragst du nach TTIP, Unterschiede etc. Allein diese Geheimniskraemerei reicht, diesen Vertrag auf Eis zu legen.

CETA muss ja zeigen, welche Vorteile dieser Vertrag hat?

Kommentar von AalFred2 ,

Beantwortest du meine Frage noch?

Kommentar von zetra ,

Willst du noch die Schiedsgerichte, die Standards, die angeglichen werden muessten usw. erklaert haben. Eindeutig hat die Industrie allein daran eine gewinnbringende Interesse, der Buerger hat sich auf Fastfood, Clorhuenchen etc. einzustellen. Nicht umsonst haben die Franzosen ihre Kueche zum nationalen Kulturgut erklaert, die wollen auch keinen Wein trinken, der mit Saegespaenen versetzt, eine Fasslagerung vortaeuscht, usw. Und noch einmal, wer im Hinterzimmer, ohne Aufklaerung der Bevoelkerung, mauschelt, der hat hoechstwahrscheinlich nicht dass Vertrauen bei Leuten, die in geortneten Verhaeltnissen in der EU leben.

Kommentar von AalFred2 ,

Nein, ich will nur eine Antwort auf meine Frage. CETA unterscheidet sich massiv von dem, was bisher von den TTIP-Verhandlungen bekannt ist. Warum beinhalten sie die gleichen Probleme.

Wie würdest du Streitigkeiten bzgl. des Vertrages lösen, wenn nicht mir supranationalen Gerichten?

Was ist schlecht am Angleichen von Standards?

Wieso sollte CETA noch mehr Fastfood bringen?

Was ist schlecht am Chlorhühnchen und was hat das mit CETA zu tun?

CETA betrifft EU-Lebensmittelvorschriften gar nicht.

Kommentar von zetra ,

Wenn du die Knackpunkte lesen durftest, dann zaehle sie bitte selber auf. Das bekannte Lesezimmer hast du sicher nicht betreten duerfen?

Kommentar von AalFred2 ,

Warum beantwortest du die konkreten Fragen nicht? Es gibt keine Lesezimmer für CETA.

Kommentar von zetra ,

CETA ist ratifiziert, somit kommst du zu spaet. Die Auswirkungen bekommen wir gleichermassen zu spueren. Gib Ruhe.

Kommentar von AalFred2 ,

Zusammenfassend: Du kannst die konkreten Fragen nicht beantworten. offensichtlich weisst du, wie der Grossteil der CETA-ist-Mist-Pöbler, überhaupt nicht, was in diesem Abkommen steht. Aber doof ist es auf jeden Fall.

Antwort
von Zoroastres, 35

Wer sagt dass sich die Europäische Wirtschaftsleistung erhöhen wird? Schau dir mal an was beim Nordamerikanischen Freihandelsabkommen passiert ist. Warum sollte das bei uns anders sein?

https://de.wikipedia.org/wiki/Nordamerikanisches_Freihandelsabkommen#Folgen

Kommentar von Apfelkind86 ,

Naja, als Quellen sind da Zeitungskommentare und Kolumnen genannt...

Kommentar von Zoroastres ,

Ok, ja, das ist nicht so gut.

Ich steig aus. Wenn ich da jetzt wirklich diskutiren möchte würde ich mich Stunden in irgenwelchen Recherchen vertiefen, was mir dann immer noch zu wenig wäre, und dazu hab ich die Zeit und auch die Lust nicht. Ich hab ja noch ein paar Jährchen vor mir, wo ich mich genauer mit Wirtschaft befassen kann, aber eigentlich ist es nicht mein Hauptinteressensgebiet.

Sorry

Expertenantwort
von atzef, Community-Experte für Politik, 14

Die Abneigng gegenüber CETA basiert weitgehend auf Kenntnis- und Ahnungslosigkeit, Vorurteilen und Untestellugen. Bezeichnenderweise können CETA-Kritiker ihre teils haarsträubenden Behauptungen auch nie belegen.

Wir sind der Exportweltmeister, wir hängen wie kein anderes land am Tropf des freien Welthandels. Deshalb sind solche Abkommen wie mit Kanada sehr vorteilhaft für uns.

Bei TTIP sieht das schon wieder anders aus.

Kommentar von voayager ,

Wer aber ist "Wir"? Krupp oder Krause?

Kommentar von atzef ,

Vor allem die "Krauses", da jeder 2. Arbeitsplatz in Deutschland am Export hängt.

Kommentar von zetra ,

Stolz wird berichtet, dass wir wieder Exportweltmeister vor China sind.

Der Grund dafuer wird fuersorglich verschwiegen, denn es waren U-Boote fuer Israel gebaut mit Abschussanlagen fuer A-Waffen, dazu noch vom DE-Steuerzahler mit 25% subventioniert. Dann die Leo-Panzer, an Saudie-Arabien ausgeliefert, sie sind jetzt im Jemen im Einsatz, um der Bevoelkerung Mores zu lehren.

So sehen deine stolzen Zahlen aus, hast dich doch gerade erst mit den USA uebernommen, kannst es einfach nicht lassen. Krause wird es freuen, die Retourkutsche kommt auf jeden Fall.

Kommentar von atzef ,

Natürlich tragen auch Rüstungsexporte dazu bei, dass wir außenwirtschaftlich so erfolgreich sind. So what? Weiterhin hängt hier jeder 2. Arbeitsplatz am Export. Daher sind Freihandel und Abkommen, die ihn gestalten, grundsätzlich im deutschen Interesse. Vielleicht nicht unbedingt im Interesse eines putinhörigen russischen Zuwanderers. Aber in unserem schon.

Kommentar von Apfelkind86 ,

Und?

Export ist Export. Und wir haben nunmal mit die besten Waffen.

Und hier geht es um wirtschaftliche Zahlen und nicht um Moral.

Kommentar von zetra ,

Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert. Kriegstreiber haben wieder Konjunktur, DE, wo sind wir nur hingeraten?

Kommentar von atzef ,

Danke.

Besser als du dich selber in der ganzen "Pracht" deiner Argumentationslosigkeit" kann man dich nicht vorführen. Jetzt machst du schon aus einer moderaten CETA-Befürwortung "Kriegstreiberei". Made my day! Rofl! :-)

Läuft da etwa gerade ein Wettbewerb in den Trollfabriken um den Wanderpokal des haarsträubendsten Propagandaquatsches? :-)

Und von welchem "ruinierten Ruf" faselst du? Womit möchtest du auftrumpfen? Komm schon, versuchs mal...:-)))

Kommentar von zetra ,

Assad, und alle die zu ihm halten, muesste man ins Mittelmeer treiben.

Diesen Satz atzef, hast du geschrieben und danach willst du noch Anerkennung erheischen. Deine Liga, in der du schreibst, ist bestens bekannt.

Kommentar von atzef ,

Ich halte Assad für einen Verbrecher, der vor einen internationalen gerichtshof muss und der für den Rest seines lebens weggesperrt gehört.

Ich kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, ihn jemals ins Mittelmeer gewünscht zu haben.

Mit CETA hat das aber nur noch insofern zu tun, als du vermutlich alles bejubeln würdest, was den Westen schwächt, also ach ein Scheitern von CETA. Das aber ist nun in Kraft. :-)

Kommentar von zetra ,

Wenn du alle Verbrecher,mit politischem Hintergrund,nach Den-Haag schicken wolltest, dann muesstest du einen Rundumschlag machen und nicht nur zufaellig einen herausziehen.

Wenn du deine Treiberei ins Mittelmeer nach so kurzer Zeit schon vergessen hast, dann muesstest du Untersucht werden, denn diese Krankheit ist nicht heilbar.

Es gibt uebrigens ein Vorbild deiner Darbietung: MALEMA, der Chef von der Partei EFF in Suedafrika, wollte alle Weissen in den Indischen Ozean treiben, der kann sich uebrigens auch nicht mehr erinnern. 

Deine  Auftritte hier sind anmassend und teilweise persoenlich beleidigend, da hilft auch nicht dein Buch fuer Fremdwoerter, welches du am Computer zu liegen hast.

Mit diesem kurzen Ausflug, in die Wirklichkeit, beende ich die unwuerdige Diskussion mit dir.

  

Kommentar von atzef ,

Hilf meiner Erinerung auf die Sprünge: Zitier mich und beleg das mit Quellenangaben. So bleibt das nur Denunziationsgepöbel von jemandem, der getroffen wurde.

Kommentar von AalFred2 ,

Ernsthaft? Deutschland hat 2015 Waffen für ca. 8 Milliarden € exportiert. Die Gesamtexporte beliefen sich auf knapp 1,2 Billionen €. Damit machen die Waffenexporte ca 0,67% der gesamten Exporte aus. Für die Rolle als Exportweltmeister sind sie nahezu irrelevant.

Antwort
von surbahar53, 16

CETA bringt folgende Nachteile

- Absenkung von Produktstandards (noch mehr Schadstoffe im Essen)

- teure Schadensersatzforderungen von Investoren an Regierungen. Auch  Klagen von Drittstaaten sind über Tochterfirmen in CETA-Staaten möglich.

- CETA-Ausschuss kann Abkommen weiterentwickeln, ohne dass Parlamente dem zustimmen müssen

- Rekommunalisierung von Dienstleistern der Daseinsvorsorge kann erschwert werden

Alles in Allem :

- weniger Demokratie

- Reiche werden noch reicher

- Steuerzahler haften für Schadensersatzforderungen der Konzerne

NEIN DANKE !

Kommentar von atzef ,

Kannst du irgendeine dieser Behauptngen anhand des Vertrages verifizieren?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community