Frage von DerPutin, 217

Was ist so schlecht an den traditionellen Rollenbildern von Mann und Frau?

Ja was ist daran eigentlich so schlecht? Ich meine am traditionellen Rollenbild von Mann und Frau? Warum ist heutzutage Tradition etwas schlechtes? Warum wird dieser Gender-Wahnsinn heutzutage hochgelobt? Warum will der Mensch die natürliche Ordnung aushebeln? Mann und Frau unterscheiden sich nunmal stark! Aber warum wird das gerade im Westen immer mehr ausgehebelt? Warum sind wir gegen die natürliche Ordnung?

Antwort
von xxTOxx, 1

Versteh ich auch nicht. Ich finde die traditionelle Rollenverteilung besser, da dann schon anfangs klar ist, wer welche Aufgaben übernimmt und man sich nicht über eine gerechte Arbeits - und Haushalts Teilung besprechen muss. Darüber hinaus spricht doch nichts dagegen, wenn Frau zuhause bei den Kindern bleibt (was sicher kein Nachteil für die Kinder ist).

Natürlich sollte (nicht so wie früher) die Frau angemessen vom Mann wertgeschätzt und behandelt werden, umgekehrt genauso. Die Unterdrückung der Frauen ist ein Hauptgrund für die Emanzipation, daher wäre es sicher möglich an traditionellen Rollenbildern festzuhalten, SOFERN beide Teile gleichberechtigt sind.

Viele verbinden diese Unterdrückung und Ungerechtigkeit eben sofort mit dem damaligen Frau - Mann Rollenbild. Das hat jetzt nichts mit Tradition im ganzen zu tun.

Ich verstehe nicht ganz, was denn der "Gender Wahnsinn" mit dem traditionellen Rollenbildern zu tun hat...? Soll das eine Anspielung auf die Emanzipation der Frau sein?

Dass Mann und Frau sich stark unterscheiden ist ebenfalls ganz klar, allerdings gibt es keine "natürliche Ordnung". In der Steinzeit musste der Mann eben Jagen gehen, weil Frau körperlich nicht in der Lage dazu war, vor allem, wenn sie schwanger war. Er musste sie beschützen und Beute (heute Geld) mit nachhause bringen, während sie dann das Essen zubereitet, auf die Kinder acht gibt etc.

Heute ist es nicht mehr notwendig, da Frauen in der Lage sind selbst auf sich aufzupassen und heute auch keine großen Bedrohungen mehr ausgesetzt sind. Zum anderen gibt es auch viele Frauen die gar keine Kinder haben wollen.

Fortpflanzung ist nicht mehr das einzige Ziel der Gesellschaft.

Hinzu kommt noch, dass man nicht vergessen darf, dass heute alles unfassbar teuer ist und es sich die wenigsten leisten können, dass wirklich nur einer Geld verdient. Haus, Kind und anderweitige Versorgung kosten eben viel Geld, das kann sich kaum eine einzelne Person leisten.

Außerdem sieht nicht jede Frau einen Spaß, geschweige denn Erfüllung im Putzen, Kochen usw. Die meisten werden nur unglücklich durch das ständige zuhause sein, und möchten lieber raus unter Menschen.

Zur vorletzten Frage kann ich nur sagen: Stichwort

Emanzipation, Frauenquote etc.

Wenn mein potenzieller Mann genug Geld verdienen würde, sodass er uns beide + Kinder gut versorgen könnte (es sollten sich natürlich Urlaub und andere freizeitliche Aktivitäten auch noch davon bezahlen lassen), er mich respektiert und wertschätzt, sich nicht über mich stellt, mir eben auf Augenhöhe begegnet, wäre dagegen nichts einzuwenden und ich würde auch zuhause bleiben.

Lg

Antwort
von Schuhu, 103

Deine Frage lässt bei mir eine Menge Fragen aufkommen:

  • Wer findet heutzutage Tradition schlecht?
  • Ist Frauenunterdrückung eine erhaltenswerte Tradition?
  • Was mag der "Gender-Wahnsinn" sein und wer lobt den hoch?
  • Worin besteht die natürliche Ordnung und wer ist dagegen?
Antwort
von Herb3472, 86

Die von Dir angesprochene "natürliche Ordnung" basierte weitgehend auf den biologischen Unterschieden. Der Steinzeitmann war halt nun einmal kräftiger gebaut als die Steinzeitmami, und wenn sie schwanger war oder kleine Kinder zu betreuen und zu versorgen hatte, konnte sie auch nicht gut Jagen, Holzmachen und Hütten bauen gehen.

In der heutigen Zeit, wo die schweren Arbeiten meistens von Maschinen erledigt werden, besteht eigentlich kein Grund mehr, diese Ordnung aufrecht zu erhalten. Und natürlich wirkt sich das dann auch auf andere Lebensbereiche aus. Dass Frauen auch gleiche Entlohnung wollen, wenn sie die gleiche Arbeit wie die Männer verrichten, halte ich eigentlich für legitim.

Wovon ich aber absolut nichts halte, wäre, wenn die Kleidung und die Aufmachung der Männer immer femininer würde. Zumindest derzeit könnte ich mir eine Männermode mit Augen-Make Up, Rouge auf den Wangen, Lippenstift und aufgepickten Fingernäglen nur sehr schwer vorstellen ;-)

Kommentar von DerPutin ,

 Männer müssen wieder echte Männer werden!

Kommentar von Herb3472 ,

Und was sind echte Männer? Brustbehaarte Muskelpakete, die sich lautstark bemerkbar machen, sich wie die Pavianmännchen auf die Brust klopfen und Revierkämpfe ausfechten? Werde doch Wrestler, wenn das Dein Idealbild ist, dann hat das Publikum wenigstens auch etwas davon!

Kommentar von DerPutin ,
Kommentar von Herb3472 ,

"Uga tschaka, uga tschaka, uga uga uga tschaka!"

Aus welchem Zoo ist denn der entsprungen?

ROFL

Kommentar von DerPutin ,

 Das ist ein bekannter Strongman.  Wie sollte denn ein männlicher Mann aussehen? Wenn der nicht männlich ist was dann?

Kommentar von Herb3472 ,

Der sieht aus wie ein grenzdebiler Vollkoffer. Ich glaube nicht, dass der ein Anwärter für den Nobelpreis ist. Aber einen Ackergaul wird er schon ersetzen können, und statt eines Ochsen wird man ihn auch vor einen Pflug spannen können.

Kommentar von DerPutin ,

 Dann zeig doch mal wie ein echter Mann aussieht?

Kommentar von Herb3472 ,

Du bist aber wirklich schwer von Begriff - ist ja kein Wunder bei Deinen Idealen!

Bist Du noch immer nicht draufgekommen, dass ich's nicht so mit den "echten Männern" nach Deinen Idealen habe, weil das für mich unintelligente Würstchen sind?

Kommentar von Herb3472 ,

Weißt Du was? Kauf' ein Büschel Bananen und bring sie Deiner Sippe mit, wenn Du wieder in den Urwald gehst. Die freuen sich sicher!

Antwort
von Liina24, 56

du kannst gerne eine Frau werden,in ein Land gehen wo sie wie Dreck behandelt werden und dann würdest du vielleicht (natürlich nur wenn da einbisschen Intelligenz vorhanden ist) sehen was für einen Schwachsinn du da laberst.

Kommentar von DerPutin ,

Kein Schwachsinn, Tatsache.

Antwort
von Jehehezsr, 110

gut und schlecht gibt es allgemein gar nicht, soll doch jeder einfach machen, was er selbst will, und nicht das, was andere für moralisch vertretbar halten (oder für natürlich geordnet ;) ).

Antwort
von PatrickLassan, 51

Neuer Name, alte Frage:

Ich meine das traditionelle Rollenbild von Mann und Frau, was ist an
diesem so falsch? Es ist nunmal so das Mann und Frau nicht gleich sind
oder? Also was soll diese ganze Gleichmacherei? Und dieses Rollenbild
ist schon seit Urzeiten so, die Aufteilung. Was soll daran plötzlich so
schlecht sein?

https://www.gutefrage.net/frage/was-ist-so-falsch-am-traditionellen-rollenbild?f...

Wird dir das nicht langsam langweilig?

Kommentar von DerPutin ,

Nein. :-)

Kommentar von PatrickLassan ,

Das hätte ich mir denken können.  Trolle kennen keine Langeweile (und sonst auch nicht so viel).

Antwort
von Sunaki, 17

Ich persönlich bin eher gegen eine moderne Rollenverteilung. Es wirkt derzeit zwar so als ob die Meisten dafür wären, aber es gibt glücklicherweise noch viele, die es ganz normal haben wollen. Die Biologie sorgte dafür dass der Mann besser Aufgaben bewältigen kann, intelligenter und stärker ist. Die Frau kann da auf Dauer nicht mithalten, da es für sie aber verlangt wird, da sie sonnst als unselbstständig gelten würde, zwingt sie sich in eine Rolle in der sie sich nicht wohlfühlt. Ich denke dass es sich wirklich früher, oder später totlaufen wird. 

Antwort
von Liina24, 123

Natürliche Ordnung? Das ist nicht natürlich, die Rollen wurden von Menschen so geprägt...klar sind die Geschlechter verschieden, aber trotzdem braucht man sie beide...und deswegen sollten auch beide gleich behandelt werden

Kommentar von DerPutin ,

 Doch das ist die natürliche Ordnung.

Antwort
von ShitzOvran, 88

die natürliche Ordnung? Was bist du der Annahme, dass das die natürlich Ordnung ist?

Antwort
von altgenug60, 25

Mit dem wievielten Nick bist du eigentlich mittlerweile mit dieser sinnfreien Frage unterwegs?

TROLL!! Bitte nicht füttern!

Antwort
von martinzuhause, 94

natürlich wäre es wenn der stärkere sich durchsetzt und der schwächere dann verhungert. das ist in der natur so.

der mensch hat sich da etwas entwickelt.

alerding können  mann und frau das gern halten wie sie wollen. wenn denn beide damit einverstanden sind

Kommentar von DerPutin ,

 Dieser Gender-Wahnsinn ist gefährlich.

Kommentar von martinzuhause ,

elektrischer strom auch

Kommentar von altgenug60 ,

und Teppichmesser. Und Bratpfannen.

Antwort
von Repwf, 91

Schreib weiter wenn auch sein Kalender 2016 hat...

Kommentar von DerPutin ,

??

Kommentar von Repwf ,

Ach kleiner, du wirst mich niemals verstehen können!

Ich bin weiblich, in leitender Position, verdiene besser als mein Mann und darf sogar schon lesen und schreiben...

Kommentar von DerPutin ,

 Aha ja Ausnahmen gibt es, aber der Mann ist eher für das Chef-Sein geeignet.

Kommentar von Hope124 ,

@repwf dein satz mach kein sinn

Kommentar von Repwf ,

@hope - doch, wenn mein Handy aus "dein" kein "sein" gemacht hätte ;-) 

Kommentar von thlu1 ,

Schwachsinn

Antwort
von StevenArmstrong, 41
Antwort
von Coolplayerking, 34

Weil unsere Gesellschaft total kaputt ist und wir Menschen dumm wie Stroh sind ;)


Antwort
von maxim65, 106

Was ist daran natürlich? Rollenbilder sind gesellschaftlich bedingt. Verändert sich die Gesellschaft verändert sich das Rollenbild. Siehe zum Vergleich mal das Verhältnis der Kinder zu ihren Eltern.

Gegen Rollenbilder , auch gegen das von Mann und Frau , gibt es nichts einzuwenden solange sich die beteiligten einig sind. Wenn deine Frau amit klarkommt das du ihr Leben komplett regelst und ihr bei Nichtachtung deiner Person auch mal eine Tracht Prügel verpasst dann ist das eure Sache. Ich könnte mir aber vorstellen das es schwierig ist so jemanden zu finden.

Und nochmal natürlich ist daran  gar  nichts.

Kommentar von DerPutin ,

 Doch völlig natürlich.

Kommentar von maxim65 ,

Dann bist du nicht mehr als ein Troll und es lohnt nicht zu diskutieren.

Kommentar von DerPutin ,

Ich meine es ernst, Kleiner.

Kommentar von Herb3472 ,

LOL, dass Du ja nicht aufmuckst, Kleiner! Der Große hat Dir seine Meinung gerülpst!

Kommentar von DerPutin ,

Hahaha

Kommentar von Liina24 ,

der ist einfach dumm...oder stur..mehr nicht.

Kommentar von DerPutin ,

Nein ich verbreite die Wahrheit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community