Was ist so abstoßend an Tunneln?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Meiner Meinung nach hat das verschiedene Gründe. Manche finden es einfach nicht schön (so wie ich z.B. keine weißen Autos mag - nichts gegen diejenigen, die solche Autos mögen ^^) und können halt nicht damit umgehen, wenn andere Menschen nicht der selben Meinung sind. Sie verstehen nicht, das Schönheit im Auge des Betrachters liegt und müssen / wollen jedem die selbe Meinung aufzwingen - notfalls auch mit Übertreibungen wie "eklig"; "unverantwortlich" usw. Manche davon haben sich z.B. im Internet viele Neagtivbeispiele (gerissene, blutige, von Blow Outs übersähte,...Ohrlöcher) angesehen und meinen nun, das wäre immer /oft genau so, ohne weiter zu recherchieren (es gibt ja auch viele Bilder von gedehnten Piercings, die ohne Schmuck einfach runde, glatte Löcher sind, ganz ohne "Ekelfaktor"). 

Andere kennen tatsächlich nur negative Beispiele. Und so ein eingerissenes, blutiges und ausgedünntes Ohr sieht wirklich nicht appetitlich aus ;) Dazu kommen dann gewisse Vorurteile oder andere Einstellungen der Menschen zu solchen Dingen. Manche fänden die Vorstellung, "für immer" so rumzulaufen, wie sie es jetzt gerade schön finden, eher beängstigend. Mal abgesehen davon, dass gedehnte Piercings ja nicht zwangsläufig so bleiben müssen, kann nicht jeder nachvollziehen, wieso man freiwillig eine Veränderung zulässt, die man (in ihren Augen) nicht wieder rückgängig machen kann (siehe Tattoos). Dazu kommt noch manches Falschwissen, wie z.B. dass das Dehnen eine schmerzhafte und blutige Angelegenheit ist /sein muss. 

Über solche Kommentare muss man halt drüberstehen und auf Durchzug stellen. Ich hatte mal eine lange Diskussion mit einer Mitschülerin, die meine Knorpelpiercings am Ohr sowie die Lobes partout nicht als Piercings "gelten" lassen wollte. Das wären ja alles "nur Ohrlöcher", das ist ja "ganz was anderes" ;) Dem Tonfall nach war sie der Meinung, "richtige" Piercings seien irgendwie "besonders cool (im Sinne von gefährlich und rebellisch)" und ich solle mich doch mal besser informieren und nicht so einen Unsinn reden. Naja, mit besagter Schülerin waren die meisten Diskussionen eh sinnlos wenn man nicht ihrer Meinung war ;)

 Es gibt ja auch genug Menschen, die es zwar nicht schön finden, es aber dann auf einem "na, wenn es dir gefällt ists ja ok" beruhen lassen :) Und manche lassen sich ja auch "belehren" (z.B. dass nicht jedes gedehnte Ohrloch runzlig und unförmig ist oder es keine Entscheidung fürs Leben sein muss). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe selber auch 30mm Tunnel, kenne also die ganzen abwertenden Kommentare auch ;)
Es ist halt eine Frage des Geschmacks-manche finden es halt unästhetisch und meinen dann sie müssten sich aufführen als wären sie der Nabel der Welt und fangen dann an respektlos und unaufgefordert deutlich zu machen wie eckelhaft und pervers die das finden. Solche Leute haben für mich einfach den Schuss nicht gehört und sollten sich um ihre eigenen Angelegenheiten kümmern statt beleidigend und unverschämt zu werden.
Wahrscheinlich ist auch das Problem das man mit großen Tunneln einfach aus der Norm fällt und Menschen nunmal dazu neigen alles andersartige abzulehnen und dadurch dann auch glauben sie hätten das Recht es anzufeinden statt einfach mal über den Tellerrand zu schauen und die Leute machen zu lassen was sie wollen. Leute denen es nicht gefällt brauchen es sich ja nicht zu machen, aber man könnte respektvoller sein meiner Meinung nach-mir gefällt auch sovieles nicht was andere machen aber das ist ja deren Sache :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja eklig direkt ises nicht aber du musst so denken iwann bist du 80 und ich glaub ja nicht dass du da noch den Tunnel drin hast-d.h. du hast zwei große Löcher da drin. Die Vorstellung ist wahrscheinlich das was die Leute "eklig" finden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blueberry8886
17.01.2016, 20:11

...weil man die ja ach nicht rekonstruieren lassen kann und deshalb natürlich sein Leben lang damit rumlaufen muss *ironieoff*
Das ist in einer Stunde erledigt und man sieht nichts mehr davon ;)

0

Natürlich ist die Sache eines Einzelnen, aber ich finde auch, dass es einfach unschön aussieht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es völlig in Ordnung, denn das ist deine Sache.^^ Ich persönlich finde eher die gaaanz gaaanz großen Tunnel, die ab 60 nicht mehr so gut und ganz kleine finde ich auch nicht so gut. Denn wenn man ganz kleine hat, dann sind das ja keine richtigen Tunnel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja frag ich mich auch, ich hab auch einen sind zwar nur süße 8mm aber trz sind manche Leute total erschrocken und alles -.- ziemlich nervig. Ich mein das ist ja nicht deren Körper also brauchen die sich auch nicht darüber aufregen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das einzige was ich daran eklig finde ist die Vorstellung, dass man (oder andere) hängen bleiben könnte und man sich das Ohr, bzw das Ohrläppchen, aufreißt.

30mm finde ich persöhnlich auch nicht mehr schön, aber jedem das seine ne? Ist eben mein Geschmack. Gibt sicherlich auch genug die das schön finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?