Frage von grasivino, 103

was ist sinnvoller Schabracke, Sattelpad?

Was ist sinnvoller fürs Reiten (Für Gymnastik,Spiele,...)? - Sattelpad mit Gurt -Sattelpad mit Gurt und Steigbügel -Sattelpad -Schabracke mit Gurt -nur Schabracke danke schon mal im vorraus lg

Antwort
von Punkgirl512, 29

Was spricht denn gegen einen angepassten Sattel? 

Gerade wenn es um Spiele geht, macht ein Sattel noch viel mehr Sinn: Ohne Sattel (auch mit Pad gilt das) sitzt man nicht so gleichmäßig und gerde bei spielen bewegt man sich doch schon mehr auf dem Pferd und drückt immer wieder woanders. Auch der Halt ist nicht ganz unerheblich, je nach Tempo. 

Außerdem klemmt man ohne Sattel immer ein wenig, auch mit Pad - und das ist weder gut fürs Pferd noch für deinen Sitz. Gerade beim Gymnastizieren ist das Murks!

Da ich selber Speed Rodeos reite, weiß ich meinen Baumsattel mit Steigbügel definitiv spätestens im Barrel Race (3 Tonnen-Rennen) zu schätzen. Ich mache das im Training auch schonmal im Fellsattel, in dem ich eigentlich sehr sehr sicher sitze, aber selbst damit rutsche ich schonmal weg. 

Ein Sattel verteilt wenigstens das Gewicht dabei dann noch und lässt die Wirbelsäule frei: wenn du nur ein Pad hast oder ohne Sattel dich zur Seite lehnst, gelangst du jedes Mal mit deinem Sitzbeinhöcker an die Wirbelsäule - und das tut weh. 

Für zwischendurch ist ein Pad ganz nett, ich liebe dafür meinen Fellsattel. Hier gilt aber: NIEMALS mit Steigbügeln. Spiky2008 hat da die hervorragende Zeichung unten stehen. 

Gerade zum Gymnastizieren und für so Spielchen ist es wichtig, dass das Gewicht gut verteilt wird und kein punktueller Druck entsteht!

Kommentar von Spiky2008 ,

Danke für das liebe Kompliment😊:)

Antwort
von Purzelmaus99, 68

Ein angepasster Sattel den der Rest macht auf Dauer den rücken des Pferdes kaputt

Da deine sitzbeinhöcker dem Pferd neben die Wirbelsäule drücken

Kommentar von grasivino ,

einen angepassten sattel hab ich schon für mein pferd aber wenn ich jetzt z.b. Spiele spiele mit meinem Pferd wie TOnnen reiten. Gymnastik oder so ist doch sattel eher unpraktisch ist da nicht eher übrehaupt kein sattel bei so was ?

Kommentar von Purzelmaus99 ,

den letzten Satz verstehe ich nicht ganz Und solange das nicht zu oft/zu lang passiert ist es ganz ok wenn dann am besten eine möglichst dicke schabracke ohne steigbügel

Antwort
von Spiky2008, 34

An angepasster Sattel. Wenn Pad,dann höchstens selten und vor alledem- ohne Steigbügel. Mit Steigbügeln drückst du das Gewicht auf 1-2 Wirbeln,was sehr schmerzhaft ist. Unten dazu meine "höchst professionelle Zeichnung"

Da sieht man,in Braun die Wirbelsäule,in gelb die Sattelauflagefläche,in schwarz die Steigbügel +Reitgewicht und in Rot den daraufhin verletzten Bereich des Rücken.

Antwort
von Dogsfreedom, 53

Ein gutes Pad ist ideal. Empfehlung: Barefoot

Kommentar von Spiky2008 ,

Nein. Es verteilt den durch des ganzen Körpers ungleichmäßig.

Kommentar von Dogsfreedom ,

Kommt auf's Pad an.

Kommentar von Spiky2008 ,

Nein,du wirst nie die gleiche Verteilung haben,die du mit einem angepassten Sattel hast

Kommentar von Dogsfreedom ,

Das stimmt, das habe ich auch nicht gesagt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten