Frage von MrPhotographer 01.05.2011

Was ist sinnvoller? Neuen PC oder Einzelteile kaufen und selber einbaun?

  • Hilfreichste Antwort von desozu 01.05.2011

    Selbst zusammen bauen kann sich lohnen. Günstige Fertig PCs haben meistens den Vorteil der Sorglosigkeit. Medion PCs bspw. haben 3 Jahre Garantie, die auch einwandfrei eingehalten wird. Aber mit einem günstigen Fertig PC erkaufst du dir meistens ein billig verarbeitetes Gehäuse, schlechte Komponenten was RAM und Netzteile angeht und natürlich beschräntkte Freiheit. Außerdem machen viele Hersteller die Fehler, das Verhältnis zwischen Prozessor und Grafikkarte falsch auszuelgen.

    Ich würde immer zum eigenen Zusammenbau raten. Bei <a href="http://www.hardwareversand.de" target="_blank">www.hardwareversand.de</a> z.B kannst du die Teile alle aussuchen. Für 20€ auch zusammenbauen lassen, aber ich weiß nicht wie verlässlich der Zusammenbau dort ist. Nach guten Konfiguration, abgestimmt für deine Bedürfnisse, kannst du im Internet schauen. Besonders in den Foren von Chip und Computerbase finden sich gute Vorschläge. Viel Erfolg
    
  • Antwort von skaten4fun 01.05.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    neuen pc

  • Antwort von pjpji 01.05.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Also wenn du einen komplett neuen pc willst, dann einen kaufen. wenn du nur ein paar teile austauschen willst z.B. Grafikkarte würde ich einzelteile kaufen. Aber ansonsten komplett neuen

  • Antwort von MMCraZy 01.05.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Neuer Pc.

    Die Einzelteile kosten meistens zusammen viel mehr,  und es würde viel mehr Arbeit machen. ^^

     

    HOFFE DAS HILFT DIR!

  • Antwort von kbcomp 04.05.2011

    Am Günstigsten kommst du sicherlich weg, wenn du die Hardware einzeln einkaufst (idealerweise aus einer Hand, wegen Versandkosten) und das dann selbst zusammenbaust. Allerdings kann dabei immer mal was schief gehen, könnt also sein, dass was beim Zusammenbau kaputt geht. Die Frage ist dann, ob es dir herstellerseitig dann ersetzt wird.

    Ein bisschen teurer, aber wesentlich sicherer ist es, wenn du dir den Rechner von einem Fachhändler zusammenbauen lässt. Der Fachhändler kann dir gleich auch die für dich am Besten passenden Komponenten auswählen und hat eben bereits Erfahrung in dem, was er tut.

    Und die schlechteste Variante wäre, wenn du deinen PC fix und fertig beim roten oder blauen Händler (um keine Namen zu nennen) im Einkaufscenter kaufst.

    Wenn du willst, kann ich dir bei Interesse gern mal ein Angebot machen: office@kbcomputer.at

     

     

  • Antwort von MGDoukhi 01.05.2011
    Also du musst nicht unbedingt einen für 600 Euro kaufen, es reichen schon 400 und du kannst eine mit 556Mb Grafikkart von GeForce und 1Tb Speicher auf der Festplatte und vieles gute mehr haben. Halt einfach die augen auf und Vergleiche auch etwas so kannst du einiges Spaaren  und für anderes ausgeben.
  • Antwort von Waaahoo 01.05.2011

    Sagen wir so: Wenn du selber baust, kannst du im Prinzip schon mehr LEistung für dein Geld erwerben. Das Problem: Keine Garantie dass alles läuft, du musst selber alles instalieren und zusammenschrauben etc. Wärmeleitpaste auf den Prozessor, alles verkabeln und oft noch in BIOS Einstellungen vornehmen.

     

    Im Laden bekommst du halt einen kompletten PC, den du einschaltest und er geht. Da weisst du dass alles zusammen funktioniert und hast einen Ansprechpartner wenn etwas nicht klappt. Garantie hat man auch.

     

    Wenn man selber baut und etwas klappt nicht ist es oft ein langer Weg den Fehler zu finden und dann die Teile auszutauschen etc.

     

    Wie gesagt: Wenn man sich mit PCs gut auskennt ist das kein Problem, dauert halt länger und man hat nicht so guten Service.


    Alternative: Du suchst dir die Bauteile aus und lässt sie zusammenbauen, dich beraten ob sie zusammenpassen etc. Dazu würde ich dir raten! :-)

    Es gibt Fachhändler die das dann alles machen können.

    LG Waaahoo

  • Antwort von guppyfan1996 01.05.2011

    kommt drauf an,was kaputt ist.aber ich würde einen neuen kaufen,weil der alte warscheinlich immer mehr kapputt geht,und es sich nicht lohnt ersatzteile zu kaufen.

  • Antwort von SirJolle 01.05.2011

    Für 600 Euro kannst Du dir einen sehr guten PC zusammenstellen. Herumbasteln an einem alten PC ist immer eine Baustelle, die nie fertig wird.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!