Was ist sie für mich (mama,familie)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Um eine Frau zu sein/Mutter zu sein, muss man nicht den Haushalt machen, die klassische Rolle als Hausfrau/Unterworfene annehmen und ist auch nicht dafür da, sich um den Mann zu kümmern. Sie geht ihrer Karriere nach wie dein Vater wahrscheinlich auch. Das ist normal für eine emanzipierte, moderne, kluge Frau. Bis darauf, dass sie fremdgeht und sich kaum Zeit für dich nimmt, macht sie nichts falsch. Wenn du sie als Mutter verstößt, hast du nicht verdient, was sie für dich getan hat. Wer hat dich bekommen? Wer war für dich da? Wer ist der Grund das du lebst? Deine Mutter! Ehre und Respektiere sie, ansonsten hast du sie nicht verdient.
Fazit: Bis darauf, dass sie fremdgeht und sich nicht ausreichend Zeit für dich nimmt, macht sie alles RICHTIG. Nur du kannst sie anscheinend nicht so lieben, wie sie ist. Also hast du keinen Respekt und bist undankbar. -,-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von needhelp1212
13.10.2016, 21:19

UND HAUSARBEIT IST NICHT SACHE DER FRAU. DAS IST SACHE VON ALLEN. EINE EMANZIPIERTE FRAU IST KEINE HAUSFRAU DIE ALLES MACHT.

1
Kommentar von needhelp1212
13.10.2016, 21:22

Außerdem ist dein Vater nicht unbedingt der Richtige für sie, nur weil er dein Vater ist.
Wenn sie euch ausnutzt, kann man das unterbinden.
Ansonsten.. Es sind immer mindestens 2 schuld

0
Kommentar von hilfepan
13.10.2016, 21:23

ja aber wenn ich und mein dad alles machen müssen und sie nicht dann ist da was faul. und was männer angeht hat sie gesagt "man lebt nur einmal". was disziplin und anstand angeht hab ich selber beigebracht. ich rauche nicht, trinke nicht und schau auf meine familie. viele wundern sich aus meiner familie wieso ich mich so unterscheide, aber irgendwann platzt der knoten wenn die eigene mutter so stark lügt.

0
Kommentar von hilfepan
13.10.2016, 21:24

und ja mein dad ist auch schuld aber wenn man das alles mitkriegt und ich alles machen muss während sie dauernd an dem gerät sitzt ist es nicht mehr "familie".

0

Gehören ja aber seelisch vlt nicht mehr .. Man kann eig die kosten für die Scheidung übernehmen lassen mein Vater ist vor 10 jahren fremd gegangen und hat heute ein Kind mit dieser Frau obwohl meine Eltern bis letztes Jahr im Juli noch verheiratet waren. In Italien braucht eine Scheidung 2 Jahre. Aufjedenfall haben sie nix gezahlt und haben sich hier scheiden lassen. An den kosten soll es nicht liegen soll deine mom zu dem anderen Macker gehen und da wohnen was soll das dein dad soll sich nicht ausnutzen lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sol88
14.10.2016, 01:04

Nach einer Scheidung, müsste der er der Mutter ja auch Unterhalt bezahlen

0
Kommentar von Tidus1
14.10.2016, 01:06

eig wenn er anständige gründe hat nicht nein nur wenn sie krank ist körperlich oder geistig ansonsten nicht und wenn er die Kinder behält die unter 18 sind Beispiel muss vlt sogar sie zahlen

0

sie ist deine mutter. das sie fremdgeht und ob sie das tut oder nicht, geht dich nichts an. das ist sache deiner eltern. die klären zwischen sich, wie sie das handhaben in deren beziehung. du bist kein bestandteil dieser beziehung.

deine mutter hat einfach spaß und macht was sie will. dein vater befindet das für in ordnung und gut ist. weiterhin ist deine mutter doch nicht deines vaters putzsklave. der kann doch genauso gut den haushalt machen. warum sollte deine  mutter das tun? sie nutzt dich nicht aus, du tust doch nichts um das einkommen in die familie zu bringen. was geht dich die ganze situation eigentlich überhaupt an?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung