Frage von reymysterio231, 84

Was ist sicherer beim GV? Kondom oder Pille?

Frage oben! Danke schon im voraus für alle Antworten:)

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Pille, 50
  • Die Pille ist BEDEUTEND sicherer als Kondome.
  • Die Pille ist ein sehr zuverlässiges Verhütungsmittel, wenn man sie gewissenhaft einnimmt. Fast ausnahmslos ist Versagen der Pille auf Einnahmefehler zurückzuführen. Lernt bitte, der Pille zu vertrauen. Es ist nicht nötig, zusätzlich Kondome zu verwenden, wenn man die Pille gewissenhaft einnimmt. Wenn die Frau die Pille gewissenhaft nimmst, dann besteht keine Gefahr einer ungewollten Schwangerschaft.
  • Kondome sind theoretisch und technisch extrem sicher. Nur ganz wenige Kondome sind schadhaft. Falls Kondome korrekt angewendet werden, dann sind sie ein sicheres Verhütungsmittel. Leider werden Kondome jedoch immer wieder mal falsch angewendet und leider ist die tatsächliche Anwendungssicherheit von Kondomen in der Praxis recht gering. Kondome verursachen statistisch wesentlich mehr ungewollte Schwangerschaften je Akt als die Pille, denn bei Kondomen passieren statistisch bedeutend mehr Anwendungsfehler als bei der Pille.
Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 23

Für die Verhütung von sexuell übertragbaren Infektionen ist nur das Kondom geeignet, die Pille nicht.

Für die  Verhütung von Schwangerschaften ist die Pille sicherer. Bei korrekter Anwendung der Pille wird von 1000 Frauen pro Jahr nur eine einzige schwanger. Bei völlig korrekter Anwendung des Kondoms werden 20 von 1000 Frauen pro Jahr schwanger.

Und wenn es so sicher wie möglich sein soll: Beide kombinieren. Dann liegt die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft statistisch gesehen bei 1:50.000. Pro Jahr, nicht pro GV.

Antwort
von 2016Frank, 41

Bei unsachgemäßer Nutzung taugt beides nichts. Bei ordnungsgemäßer Anwendung und dem ersten Mal würde ich sogar beides gleichzeitig empfehlen.

Ansonsten ist eigentlich, obwohl die Verantwortung dann nur bei der Frau liegt, die Pille sicher genug. Man sollte das aber ruhig vorher mal besprechen.

Kondome werden ja aber auch nicht nur zur Empfängnisverhütung eingesetzt. Also sollte auch der Gesundheitsschutz berücksichtigt werde.

Antwort
von YswaggerY, 23

Am sichersten ist immer ein Kondom, denn der Zweck davon ist nicht nur die Primärfunktion einen Samenerguss in Sie zu vermeiden, sondern auch STD-Infektionen zu vermeiden!!! Pillen sind auch nur da um Schwangerschaften vorzubeugen, sind jedoch auch nicht 100%ig sicher. Nichts ist um 100% sicher, deshalb ist am besten, wenn Sie die Pille nimmt und Er ein Kondom, dann ist das Schwangerschaftsrisiko minimal und auch die übertragung von sexuell übertragbaren Krankheiten größtenteils verhindert. Versucht aber nichts zu übertreiben (z.B. zwei Kondome übereinandern, etc.), denn das hat den gegenteiligen Effekt!

YSwaggerY

Antwort
von FootBallQST, 36

Wenn es dir um Schwangerschaft geht dann ist die Pille meines Wissens nach so ziemlich das zuverlässigste. Geht es dir allerdings um Geschlechtskrankheiten dann Kondom!!!

Antwort
von Vickyloves, 22

Ich leb nach dem Motto :"Doppelt hält besser!" :D Ich benutze beides :)

Antwort
von Fateggz, 34

Das hängt davon ab ob du "nur" verhüten oder auch Krankheiten vorbeugen möchtest

Antwort
von Gege3210, 5

Kondom, schon mal wegen Geschlechtskrankheiten und AIDS !
Zusätzlich Pille nehmen.

Auch zwei zeitlich versetzte AIDS-Untersuchungen von euch beiden machen lassen. Eine "junge" AIDS- Infektion lässt sich erst nach Monaten feststellen.
Kondom erst gegen Pille weglassen, wenn Sie sicher sind, dass niemand ihrer Beiden fremd geht. Wirklich sicher ist man aber leider nie...

Antwort
von Bellabella9911, 33

Gegen eine Schwangerschaft Pille und Kondom :)

Gegen eine Krankheit Kondom :)

Antwort
von HerrDegen, 27

In Bezug auf Schwangerschaftsverhütung beides, aber die Pille schützt nicht vor AIDS und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten