Frage von night, 74

Was ist Schmerz wirklich?

Ich meine nicht den biologischen Teil, dass Schmerz ein Empfinden ist, das durch bestimmte Transmitter, die an unseren Schmerzrezeptoren andocken, ausgelöst wird.

Ich habe mir in letzter Zeit viele "Sport Tutorials" angeguckt, aber vorallem wie man sich richtig dehnt. Mir ist aufgefallen, das die meisten sagen, dass es nicht wehtun soll, es soll nicht schmerzen und dass es nur ein unangenehmes Gefühl sei, aber kein Schmerz ist. Ich erinnere mich, dass mein Sportlehrer so etwas ähnliches auch mal gesagt hatte. Aber ich habe es nie verstanden. Für mich "tat es weh", denn ist Schmerz nicht auch einfach nur ein "unangenehmes Gefühl"?

Schmerz stört, es zeigt an, dass etwas nicht in Ordnung ist. Aber genau wie alles andere, kann man auch Schmerzen unterdrücken bzw. ignorieren, auch wenn man sie dennoch empfindet, stören sie nicht mehr (so sehr wie zuvor). Also sind Schmerzen auch nur ein Empfindungszustand, das unangenehm sein kann, oder?

Was also meinen diese Menschen damit? Was ist der Unterschied zwischen einem "unangenehmen Gefühl" und tatsächlichem Schmerz?

ps: Passieren die gleichen biologischen Vorgänge bei "unangenehmen Gefühlen"?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von VegetaZorro, 20

Das "unangenehme Gefühl" ist di Vorahnung eines Schmerzes, der Schmerz an sich zeigt, das etwas nicht stimmt.

Man kann auch sagen, dass beides einfach unangenehme Gefühle sind, jedoch der Schmwrz das Stärkere ist.

Antwort
von LebenderToter, 31

Ein unangenehmes Gefühl ist dir Vorwahrnung, dass dein Körper einen gewissen Konflikt mit der Außenwelt nimmt bevor der eigentliche Schmerz einsetzt.

Schmerzen signalisieren den Körper jegliche Beschädigung. Ein unangenehmes Gefühl versucht dabei den Körper vorzuwarnen auf derartige Schmerzen einzugehen.

Kommentar von night ,

Danke für die Antwort! Hat mir etwas mehr Klarheit verschafft, was die Definition angeht

Kommentar von LebenderToter ,

Gerne, um es nochmal zu verdeutlichen:
Beispiel Alkohol:
Unangenehmes Gefühl: Übelkeit
Schmerz: Alkoholvergiftung / Brechen

Beispiel Joggen:
Unangenehmes Gefühl: Erschöpfung / Muskelkater
Schmerz: Zusammenbruch / Muskelzerrung

Kommentar von night ,

Ein Muskelkater ist also noch kein Schmerz?xD

Ja ich verstehe, dass es eine Analogie ist:)

Antwort
von exolord, 40

schmerz ist das Körper eigene warn System das dich davon abhält dich gefahren wie heiße herdplatten auszusetzen 

Kommentar von night ,

Klar ist Feuer/Hitze ein extremes Beispiel, da es eine eindeutige Gefahr
ist und eindeutig als Schmerz indentifiziert und definiert werden kann

Aber wo ist der Übergang von "einem "unangenehmen Gefühl" zu "Schmerz"?

Kommentar von exolord ,

ungutes Gefühl ein auschlag schmerz eine offene wunde oder starke Bauchschmerzen 

Kommentar von night ,

Bauchschmerzen können jedoch auch nur ein ungutes Gefühl sein.. wie beschreibt man Schmerzen oder ist es etwas, das man einfach weiß und unterscheiden kann?

Kommentar von exolord ,

schmerz kann man nicht richtig definieren ich weiß nur das schmerz dich vor gefahren warnt 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community