Frage von jojo1011, 53

Was ist schlimmer? Wahrheit oder Lüge?

Wenn man zu Weihnachten oder auch sonst ein Geschenk von seinen Eltern oder Freunden bekommt, das einem nicht gefällt was wäre dann schlimmer zu sagen dass einem nicht gefällt oder so tun als würde es einem gefallen? Was würdet ihr als schlimmer empfinden bzw. was würdet ihr tun? Bitte abstimmen

Antwort
von Schocileo, 14
die Wahrheit sagen

Man sollte immer zunächst dankbar sein über ein Geschenk, denn es ist ein GESCHENK, eine Aufmerksamkeit und auch wenns vielleicht nicht deinem Geschmack entspricht, sollte man Respekt zeigen.

Wenn es wirklich der totale Reinfall ist, kann man die Person natürlich drauf ansprechen, aber vielleicht lieber nach den Feiertagen. Dann wird die "besinnliche" Stimmung nicht getrübt.

Antwort
von Nordseefan, 26

Weder noch. Man muss einen Mittelweg finden. Einfach zu tun als ob man sich ganz dolle freut ist genauso falsch wie über das Mistgeschenk zu meutern. Man kann sich ja bedanken und dann am nächsten oder Übernächsten tag sagen, das, das jetzt nicht so ganz den Geschmack getroffen hat. Und wenn man das auf nicht beleidingende Weise sagt düfte auch kaum einer sauer sein.

Antwort
von pinsel58, 7

Wenn Du nicht irgendwann Deine wahren Gefühle beim auspacken mieser Geschenke zeigst, bekommst Du immer wieder miese Geschenke! 

Antwort
von Joshi2855, 22
Lügen

Eigentlich ist das falsch, aber in dem Fall ist es ja gut:P

Antwort
von beangato, 17
Lügen

Man tut so, als ob.

Antwort
von MYNAMEISVIKA, 14

Es ist schlimmer so etwas einem ins Gesicht zu sagen. Einfach freuen schließlich geht es nicht um das Geschenk selben Sondern darum das an dich gedacht wurde :)

Antwort
von xXxoxo, 25
Lügen

Würde ich machen.

Antwort
von Drakonarus, 5

Hey,

Lügen ist nicht so toll. Besser man sagt die Wahrheit.

Antwort
von Salima92, 2
Lügen

Leider hatte ich das dolle Problem gehabt, wenn meine Oma mir immer etwas geschenkt hatte, was mir als kleines Kind überhaupt nicht gefiel. Hatte ich sie darauf angesprochen, war sie gleich gemein und patzig zu mir gewesen, obwohl ich es nie böse gemeint hatte. Kinder sagen nun mal die Wahrheit. Daher wurde ich von ihr nicht besonders geliebt. Sie ist bis heute noch so. Ich muss dazu sagen, dass ich als Kind überhaupt nicht verwöhnt war. Das Problem war nur, das mir Oma nur Müll geschenkt hatte. Wenn ich Müll sage, dann war es das auch. Sie kann bis heute die Wahrheit nicht vertragen. Daher würde ich sagen, dass du dir die Wahrheit lieber verkneifst. Betrachte es mehr als Notlüge.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community