Frage von chiller17, 105

Was ist schlimmer ein alkohliker oder ein kettenraucher?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von palusa, 37

Beide bringen sich selbst um, nur auf verschiedenen Wegen.

Raucher verändern sich deutlich weniger im Verhalten als Alkoholiker. Letztere können tiefe Schäden in den Seelen aller verursachen, die eng mit ihnen zusammen leben. Das geht im Extremfall bis zum Selbstmord.

Raucher ziehen durch Passivrauchen die Gesundheit derer im Umfeld in Mitleidenschaft

Alkoholiker sind irgendwann nicht mehr in der Lage, ihren Alltag so zu managen, wie es ein Erwachsener tun sollte. Oft arbeitslos, häufig verschuldet, oft ohne Führerschein. 

Antwort
von Cclass22, 67

Sowohl als auch. Das eine schlägt auf die Lunge und das andere auf die Leber.

Ansonsten würde ich aber sagen: Alkohol. Mit Alkohol betäubt man richtig seinen Körper und man hat selten Kontrolle über sich und das ist schon gefährlich für sich selbst und vor allem auch für andere!

lg

Antwort
von bro5413, 43

Ein Alkoholiker ist schlimmer. Ein Kettenraucher schadet in diesem Sinne ja niemanden, ein aggressiver und gewaltbereiter Alkoholiker eher schon.

Antwort
von Ille1811, 31

Am Schlimsten ist ein kettenrauchender Alkoholiker! Der Schaden, den er sich und anderen zufügt, verzehnfacht sich!

Antwort
von Huckebein, 45

Für die Gesundheit und die Umwelt ist beides gleich schlimm.
Beim Alkoholiker kommt jedoch hinzu, dass er oftmals eine Gefahr für sich selbst und andere darstellt und sich durch alkoholbedingtes Verhalten in seinem sozialen Umfeld ins Abseits stellt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten