Was ist schlimmer Dick oder mager?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Es gibt nicht Übergewicht und Magersucht. Das ergiebt keinen sinn.
Wenn dann Adipositas oder Anorexie.
Also Fettsucht oder Magersucht.
Schneller bringt dicht die Magersucht um, aber ich würde trotzdem lieber an Magersucht leiden. Einfach weil ich lieber sterben würde als dick zu sein.
Das ist jetzt kein vorwurf gegen etwas festere menschen !
Ich kenne genug dicke leute und einige davon sind sehr gute freunde!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Magersucht ist um Welten schlimmer. Alles hängt von der Definition ab. Wenn die Frage wäre, ob viel zu dünn sein oder adipös sein schlimmer wäre, wäre beides gleich schlecht für den Körper. Doch bei MAGERSUCHT kommen diese furchtbaren Gedanken dazu, die das Leben einfach unmöglich machen. 17% aller Tode der Magersüchtigen bestehen aus Suizid. Diese Krankheit betrifft viel mehr den Kopf und ist deswegen auch nicht mit Medikamenten oder op s zu bekämpfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man so eig nicht sagen aber an magersucht sterben mehr.
Aber magersüchtige haben auch 'ticks' die sagen wir etwas kompliziert sein können und generell spielt sich da mehr im kopf ab.
Übergewichtigen kann man leichter helfen da sie sich auch helfen lassen wollen anders als magersüchtige

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides ist nicht gerade schön und Gesund für den Körper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schätze auf Dauer ist beides extrem ungesund. Da gibt es kein schlimmer. Aber für dein frage. Lieber ein bisschen dicker als zu dünn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Magersucht bringt dich schneller um. 10 Kilo drunter sind problematischer, als 10 drüber. Das hängt auch damit zusammen, dass der Mensch effektiv darf gebaut ist, ein paar Reserven anzulegen, etwa in der Steinzeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! 

Übergewicht oder Magersucht

Daliegst Du schon falsch. Dünn / Mager ist nicht = Magersucht. Magersucht läuft immer über den Kopf. 

Es gibt Magersüchtige die noch Normalgewicht haben und sogar welche mit Übergewicht und Untergewichtige - aus genetischen oder medizinischen Gründen - die nicht magersüchtig sind. 

Typisch für Magersucht ist eine Körperschemastörung.  Die eigene Körperform oder zumindest Teile des Körpers werden als zu dick wahrgenommen und geradezu massiv überschätzt. 

Magersucht ist gefährlich weil es eine Krankheit mit oft schlimmen Folgen ist, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, beide Sachen sind für mich nicht sonderlich ansprechend...

Würde aber Mager sagen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides ist schlecht, Jedoch würde ich Übergewicht sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides ist schlimm, wobei Magersucht meines Erachtens aber (viel) schneller zum Tod führen kann. Übergewicht schadet dem Körper natürlich auch, ohne Frage, aber manche Menschen leben über 50 Jahre damit, ohne (starke) Probleme.

Es gibt auch eine Statistik der WHO, die besagt, dass 15% aller Erkrankten an der Magersucht vollenden, während gerade mal 0,2% aller Übergewichtigen deswegen das zeitliche segnen, daher würde ich sagen, dass Magersucht letzendlich schlimmer ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Magersucht muss man mit Fettsucht vergleichen und nicht mit übergewicht.. es gibt viel Übergewichtige aber das ist meistens keine Sucht, die dich in den Tod führt. Magersucht dagegen ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du die Kranheit Magersucht oder nur nur das extreme dünn sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dick. Weil man sich nicht mehr bewegen kann. Und weil abnehmen schwerer ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?