Frage von nutellaandsmile, 55

Was ist schädlicher Shampoo oder spülung?

Antwort
von claubro, 9

Grundsätzlich keins von beidem, wenn man nicht zu viel davon verwendet und zu oft. Ich würde es generell nicht mit "Pflegeprodukten" übertreiben! Das Meiste ist einfach unnötig - wenn nicht zwingend schädlich, dann zumindest Geldverschwendung.

Ich würde dir Naturkosmetik empfehlen, ohne Silikone und irgendwelche Weichmacher oder anderen Firlefanz. Wenn Du von silikonhaltige auf silikonfreie Produkte umsteigst, kann das Haar erstmal stohig und stumpf werden...wenn das Silikon aber restlos von deinen Haaren weg ist, dann erholt es sich und wird wieder schön.

Aber auch Naturkosmetik hat 100 Inhaltsstoffe und kann Allergien hervorrufen. Noch besser kann es daher sein, das Zeug einfach selber zu machen (ist auch noch viel billiger). Ist gar nicht so schwer: http://naturkosmetik-selber-machen.com/shampoo-selber-machen/

Mein Favorit ist Roggenmehl!

Antwort
von Linda616, 17

Das stimmt, der Preis hat in den meisten Fällen nix zu sagen, ich persönlich finde sogar die Shampoos für 65 cent der Rossmann Eigenmarke Isana besser als Syoss, da ich da deutlichere Ergebnisse kennen kann. Silicone kann man niemals 100%ig ausschließen, auch wenn es nicht direkt auf dem Produkt vermerkt ist, sei dir sicher, es ist trotzdem ein kleiner Teil drin, nur anders benannt.

Außerdem, um zum eigentlichen Thema zu kommen, ist beides nicht wirklich als schädlich zu bezeichnen, eine Spülung sollte man nur nicht zu jeder Haarwäsche verwenden, sondern nur jede 2, 3. 

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst und wie oben schonmal benannt auf Naturprodukte setzen willst, schau mal bei "Lush" vorbei. Die Sachen sind zwar preislich etwas gehobener, aber hier kannst du dir sicher sein, dass alles 1000% Natur, handgefertigt und vegan ist.

Antwort
von Rockgitarristin, 27

Also meine beste Freundin ist Friseurin und zwar wenn du eine billige Spülung kaufst heißt das nicht das sie schädlich ist schau mal auf die Ingredienzien. Wenn da dann irgendwas schädlicjes drin ist z.B Silikone dann !!!NIEMALS KAUFEN!!!! denn das macht deine Haare kaputt...Also ich persönlich benutze Shampoo, Spülung und Kur alles von der gleichen Marke. Mit denen bin ich sehr zufrieden aber du musst es ausprobieren was zu deinen Haaren passt und was ned habe bestimmt 10 Shampoos etc. Schon ausprobiert die für meine Haare schlecht waren. Danach empfehle ich dir ein Spray noch drauf zu machen. Wenn du sie föhnst dann mach einfach ein Hitzwschutz rein:)
Hoffe ich konnte helfen
Viel Glück
Ps: Shampoo von mir: Garniere Wahre Schätze Olive Spülung: Garniere wahre schätze Spülung Olive
Haarkur bzw. Haarmaske: Garnier Wahre Schätze Honig
Spray: Schwarzkopf Gliss Kur für Sprödes Glanzloses Haar:)

Kommentar von SophieManga ,

Spatz,

die Produkte die du aufzählst haben aber auch keine guten Inhaltsstoffe :(

Alle haben SIlikone und das Gliss Kur spray ist sogar Hormonell wirksam :/

Wenn du etwas über Pflege erzählst, aber selber Produkte mit schlechten Inhaltsstoffen verwendest ist es nicht so überzeugend :*

Antwort
von fellass, 42

Das kann man so nicht sagen. Beides kann gleich sein, schlecht oder gut. Billige Spülung ist meist "schädlicher". Wenn du für beides ein wenig mehr Geld investierst, muss das auch im Doppelpack nicht allzu schlimm sein. Aber Chemie ist leider überall drin.


Kommentar von BellAnna89 ,

Das ist Käse. In syoss spülung sind silikone, in herbal essences spülung auch... und in den balea produkten z.B., auch in vielen Supermarkt Eigenmarken, eben nicht. Das hat mit dem Preis nichts zu tun.

Kommentar von fellass ,

Wie gesagt, Chemie ist überall enthalten. Es gibt aber organische, natürliche Produkte die dann teurer Kosten, aber wirklich weniger schädlich sind als andere Produkte. Ob man sein Geld dann da reinstecken will, ist einem selbst überlassen. Dass nicht alle "guten" Shampoos teuer sind muss man nicht abstreiten. Klar gibt es auch Silikonfreie, preiswertige Shampoos, z.B. von Alverde. Was ich sagen will ist, dass wenn man heutzutage Geld hat, man eigentlich alles haben kann. Es gibt Shampoos und Spülungen für 100€ und die sind bei weitem nicht bis kaum so schädlich wie normale Pflegeprodukte.

Antwort
von Bigdudidu, 8

Spülung da Spülung nur ein Weichmacher ist und dem Haar keine Pflege gibt. Es ummantelt das Haar nur und dringt nicht ins Haar ejn wie eine Kur.

Antwort
von Joschi2591, 32

Nichts davon ist schädlich.

Die Menge und Häufigkeit macht's.

Antwort
von BellAnna89, 18

Ich würde dir empfehlen, auf Naturkosmetik zurückzugreifen, wenn dir das zu teuer ist, achte auf jeden Fall darauf, dass beides silikonfrei ist. Das Wasser ist beim Haarewaschen übrigens das schädlichste. Also am besten nur bei Bedarf waschen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten