Frage von anni17 17.11.2008

Was ist schädlicher für die Haare? Blondierung oder blonde Farbe?

  • Antwort von LizaLongyan 05.10.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Also erstmal gibt es im eigentlichen Sinne zwar schon die Farbe Blond nur kann man sie NICHT färben, sondern nur durch eine Umstrukturierung der Wasserstoffbrücken im Haar und das Zerstören von Farbpigmenten im Haar(z.B. Melanin)erzielen.

    Man MUSS also dunkle Haare blondieren, sehr hellen Haaren kann man dann auch zu dunklerem Blond verhelfen, dies geschieht aber durch gezielte Zugabe von braunen und rötlichen, oder goldenen Pigmenten.

    Alles was ihr an Chemie an eure Haare gebt ist Schädlich, sogar Shampoo oder Pflegeprodukte können durch Tenside und zu häufigen Gebrauch schädlich sein!

    Wenn ihr irgendwelche Färbereien an den Haaren machen lasst, dann lasst es vom Profi machen, auch wenn es was mehr kostet aber eure Haare werden es euch danken und besser aussehen tuts allemal.

    LG

  • Antwort von BebiiEnqel 13.05.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hi, Also auf jeden fall bitte KEINE Blondirung!

    Ich hatte mir das vor 3 Jahren gemacht und es ist immernoch nicht weg!! :( Meine Haare sind total ausgetrocknet. Auserdem hat mir ein Profi Frisör gesagt dass es schlecht ist! Die haare bekommt man nicht mehr in ordnung auser ab schneiden!

  • Antwort von Hans1943 19.11.2008

    Jede Form von Chemie, die auf das Haar einwirkt, verändert die Haarstruktur.

    Je heller Du die Haare färbst, ich meine wie viele Töne, desto größer ist der Eingriff in die Haarstruktur. Hellerfärben ist aber meist nicht so aggressiv wie Blondieren. Blondierung und Farbe sind chemisch verschieden aufgebaut. Blondierung verwendet man, um Haare sehr hell zu bringen, da müssen aggressivere Ingredienzien verwendet werden.

    Ohne das Haar gesehen zu haben, kann man nur allgemein Stellung nehmen. Lass Dich bitte beraten.

    Viel Erfolg

    lG

    Hans

  • Antwort von anola 17.11.2008

    bleichen ist sehr ungesund für das haar, das sollte man aufjedenfall nicht alleine zuhause machen sondern zum friseur gehe. aber man muss sich darauf einstellen, dass danach eine lange prozedur folgt mit viel pflege usw...ich rate davon ab. lieber strähnchen machen lassen.

  • Antwort von Saskia1985 17.11.2008

    Es kommt darauf an, wieviel prozente wasserstoffperoxid in der farbe enthalten ist. je mehr, desto schädlicher.

  • Antwort von Lena101 17.11.2008

    Haare blond färben ist immer auch blondieren, denn ohne Blondierung (Bleichung) wird das Haar nicht heller. Also ist beides schädlich.

  • Antwort von Hummel11 17.11.2008

    Ich denke es kommt drauf an, welche Farbe du verwendest. Aber davon abgesehen gehe ich davon aus, das eine Blondierung für die Haare, nennen wir es "schlechter" ist. Es kommt natürlich auch auf die Menge des "Färbens"(allg.) an.

  • Antwort von fabienne1997 17.11.2008

    beides!

  • Antwort von YuLy42 17.11.2008

    Dunkles Haar muss blondiert werden - und das ist schlecht für die Haare.

  • Antwort von Nachtflug 17.11.2008

    Blondieren mit Bleiche ist immer ein Eingriff in die Struktur des Haares und damit schädlicher. Mit Farbe ist dieser Eingriff nicht so brutal.

  • Antwort von schlossgeist 17.11.2008

    Beide ist gleich schädlich, beides macht die Haare kaputt.

  • Antwort von dasgibtstrafe 17.11.2008

    Chemie

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!