Frage von anni17,

Was ist schädlicher für die Haare? Blondierung oder blonde Farbe?

Hallo zusammen! Kann mir jemand von euch sagen, welches von beiden schlechter für die Haare ist? Und wieso? Danke!

Antwort von LizaLongyan,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also erstmal gibt es im eigentlichen Sinne zwar schon die Farbe Blond nur kann man sie NICHT färben, sondern nur durch eine Umstrukturierung der Wasserstoffbrücken im Haar und das Zerstören von Farbpigmenten im Haar(z.B. Melanin)erzielen.

Man MUSS also dunkle Haare blondieren, sehr hellen Haaren kann man dann auch zu dunklerem Blond verhelfen, dies geschieht aber durch gezielte Zugabe von braunen und rötlichen, oder goldenen Pigmenten.

Alles was ihr an Chemie an eure Haare gebt ist Schädlich, sogar Shampoo oder Pflegeprodukte können durch Tenside und zu häufigen Gebrauch schädlich sein!

Wenn ihr irgendwelche Färbereien an den Haaren machen lasst, dann lasst es vom Profi machen, auch wenn es was mehr kostet aber eure Haare werden es euch danken und besser aussehen tuts allemal.

LG

Kommentar von Blizzard95,

ja und was machst du nach 2 Monaten wenn dir der Ansatz rauswächst.. Dann kannste dauernt 70 Euro blechen.. da mach ichs mit selbst für höchstens 5 Euro xD

Antwort von BebiiEnqel,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hi, Also auf jeden fall bitte KEINE Blondirung!

Ich hatte mir das vor 3 Jahren gemacht und es ist immernoch nicht weg!! :( Meine Haare sind total ausgetrocknet. Auserdem hat mir ein Profi Frisör gesagt dass es schlecht ist! Die haare bekommt man nicht mehr in ordnung auser ab schneiden!

Kommentar von XWinxX,

ich habe meine Haare auch blondiert und sie sind extrem kapputt, kann ich also nur bestätigen :)

Antwort von Hans1943,

Jede Form von Chemie, die auf das Haar einwirkt, verändert die Haarstruktur.

Je heller Du die Haare färbst, ich meine wie viele Töne, desto größer ist der Eingriff in die Haarstruktur. Hellerfärben ist aber meist nicht so aggressiv wie Blondieren. Blondierung und Farbe sind chemisch verschieden aufgebaut. Blondierung verwendet man, um Haare sehr hell zu bringen, da müssen aggressivere Ingredienzien verwendet werden.

Ohne das Haar gesehen zu haben, kann man nur allgemein Stellung nehmen. Lass Dich bitte beraten.

Viel Erfolg

lG

Hans

Antwort von anola,

bleichen ist sehr ungesund für das haar, das sollte man aufjedenfall nicht alleine zuhause machen sondern zum friseur gehe. aber man muss sich darauf einstellen, dass danach eine lange prozedur folgt mit viel pflege usw...ich rate davon ab. lieber strähnchen machen lassen.

Kommentar von Blizzard95,

Warum nicht zu Hause alleine.. so'n Käse.. ich blondier meine haare seit ich 13 bin selbst.. und ich seh immer noch toll aus.. wuhahaha xD Das muss jeder für sich selbst entscheiden, wenn du blondieren willst, dann mach es einfach.. da passiert nix außer du blondierst jede Woche dann haste bald ne Glatze.. haha

Antwort von Saskia1985,

Es kommt darauf an, wieviel prozente wasserstoffperoxid in der farbe enthalten ist. je mehr, desto schädlicher.

Kommentar von Hans1943,

Du hast Recht, es kommt auch auf das Wasserstoffperoxid an. Die Zusatzstoffe, bzw der Aufbau des Farbmittels spielt eine große Rolle. Zum Vergleich, es ist eine Unterschied ob Du einen Kilometer auf ebener Straße zurücklegst oder einen Kilometer einen steilen Berg besteigst.(Einen Kilometer gleich H/2 0/2, Zusatzstoffe gleich Höhenunterschied) Hoffentlich kann ich das rüberbringen was ich meine.

lG und noch einen schönen Tag

Hans

Antwort von Lena101,

Haare blond färben ist immer auch blondieren, denn ohne Blondierung (Bleichung) wird das Haar nicht heller. Also ist beides schädlich.

Antwort von Hummel11,

Ich denke es kommt drauf an, welche Farbe du verwendest. Aber davon abgesehen gehe ich davon aus, das eine Blondierung für die Haare, nennen wir es "schlechter" ist. Es kommt natürlich auch auf die Menge des "Färbens"(allg.) an.

Antwort von fabienne1997,

beides!

Antwort von YuLy42,

Dunkles Haar muss blondiert werden - und das ist schlecht für die Haare.

Antwort von Nachtflug,

Blondieren mit Bleiche ist immer ein Eingriff in die Struktur des Haares und damit schädlicher. Mit Farbe ist dieser Eingriff nicht so brutal.

Antwort von schlossgeist,

Beide ist gleich schädlich, beides macht die Haare kaputt.

Kommentar von Blizzard95,

nein, Farbe ist weniger giftig für das Haar als eine Blondiercreme..

Antwort von dasgibtstrafe,

Chemie

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Haare blond färben trotz Strähnen? Hallo ihr Lieben. Also ich wollte meine Haare noch blonder färben,weil mein Friseur das rgendwie nie so hinbekommt wie ich das möchte,nur das Problem ist,dass ich ca. im September blondierung als Strähnchen hab reinmachen lassen und jetzt vor ca3...

    3 Antworten
  • Wie schädlich ist eine Blondierung wirklich? Hallo, wie schädlich ist eine Blondierung wirklich? ..gehen die Haare trotz Pflege kaputt, oder nur wenn sie nicht gepflegt werden? Inwiefern änderts sich die Haarstruktur? Ich bin dunkelbraun und möchte hellbraun werden(meine Naturhaarfarbe), w...

    3 Antworten
  • Haare bondieren!! zu schädlich ?? Ist eine nicht so starke Blondierung wie die Poly Blonde L1 nicht soo schädlich für die Haare als wie eine stärkere wie die Poly Blonde L++ ?? Oder sind beide genauso schädlich ?? Ich habe als Naturhaarfarbe Dunkelblond. Und möchte nur leicht hell...

    4 Antworten
  • Haare blond mit Henna färben Ich habe gehört das es blondes henna gibt, und wollte meine Haare jetzt damit färben. Funktioniert das bei dunkelbraunen Haaren und ist Henna besser als eine Blondierung (vom färben und gesundheitlcih) ? Danke :D

    1 Antwort

Fragen Sie die Community