Frage von mausebein6666, 29

Was ist richtig,was ist falsch?

Was tun?eine sehr gute Freundin von mir,die ich fast dreißig Jahre kenne,hat Probleme mit ihrer Partnerin...die Partnerin trinkt,hat schon mehrfach die Arbeit verloren,Rechnungen nicht gezahlt und verschwindet dann einfach für Tage sogar auch schon länger zu ihren Eltern,um dort jeden Tag zu trinken....nun das Problem....meine langjährige Freundin bekommt dann Panik,das sie ganz weg ist und ruft alle ihre bekannten an,um zu reden...alles gut und schön,nur das ganze ist schon 15mal passiert und sie sagt jedes Mal...jetzt muss ich mich trennen ,kommt ihre Freundin dann zurück geht alles wieder von vorn los....
Das heißt sie trennt sich nicht...ist sie dann wieder weg,geht alles wieder von vorn los....ich hab es ihr gesagt das es mir Seelisch zu viel wird...dann mehrfach stundenlang am Tag und das über eine Woche immer das selbe durchzugehen...nun frage ich euch...was tut man da???nicht ans Telefon gehen???nur sie spricht dann auf ab und sagt ruf doch mal zurück...ist Notfall ich springe bald von Balkon....und das nun zum 15mal innerhalb von zwei Jahren...jetzt wo die andere Frau da ist wieder von ihren Eltern sind ganz selten Anrufe....kann man sich da benutz fühlen???benutzt sie uns wenn die Frau weg ist???wie verhaellt man sich da richtig???wenn die Frau wieder weg ist...sagen...nein stop darüber kann ich nicht mehr mit dir reden???wer weiß Rat???danke

Antwort
von Peppi26, 13

Dieser Freundin kannst du nicht helfen, nur ein Psychologe!

Kommentar von mausebein6666 ,

Schon richtig...nur wie verhaellt man sich an Telefon...so ein Gespräch mit ihr kann zwei Stunden dauern....nicht mehr rangehen ans Telefon ???

Antwort
von Ille1811, 7

Geh nicht auf das ein, was sie dir sagt, sondern sag ihr, sie soll zu Al-Anon gehen. Das ist eine Selbsthilfegemeinschaft für Menschen, die Probleme durch die Folgen des Alkoholtrinkens eines nahestehenden Menschen haben. www.al-anon.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten