Was ist Rache für euch?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Rache ist eine Form der Selbstjustiz, welche nicht oft oder sogar immer unbegründet und unsachlich ist. Rache ist für mich Gift für die Seele, welche im Endeffekt nicht das geringste bewirkt außer weiteren Hass und neue Rachegefühle bei anderen. Wenn der Mensch über das Selbst hinwegkommt, würde er auch über die Rache hinwegkommen. Der Mensch ist aber ohne Rache nicht menschlich, anders gesagt der Mensch ist nunmal egoistisch. Das wäre eine kurze Definitionsform meinerseits.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

menschen üben rache um jemanden der ihnen schaden zugefügt hat ebenfalls schaden zuzufügen, also um den übeltäter auch mal leiden zu sehen. menschen glauben meist auch das sie sich nach dem rache nehmen besser fühlen, das ist aber eher selten der fall. auch führt rache meist zu noch mehr rache und diese wiederum zu noch mehr rache, weil der jenige an dem sich gerächt wird in den seltensten fällen einsieht das er das alles selbst heraufbeschworen hat und sich deshalb dann oftmals für die rache rächt. und das kann endlos so weiter gehen. gerechtfertigt ist rache eigentlich fast nie, damit wird meist alles nur noch schlimmer. solange die rache keine gesetzeswiedrige tat ist, ist rache bestenfalls unmoralisch aber nicht verboten.

meiner persönlichen ansicht nach ist rache etwas das eher von weniger intelligenten bzw. ungebildeten menschen verübt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rache ist lediglich der beweis dafür, dass man selbst kein bischen anders ist als derjenige, an dem man sich rächen möchte.

je angemessener man reagiert, desto klarer tritt dies zutage.

angeblich ist rache süss, ich kenne nur menschen, die es ziutiefst bedauern, sich jemals gerächt zu haben; tief in ihrem innern wissen sie nämlich das oben gesagte - und dieser gedanke macht sie nicht glücklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von violatedsoul
02.12.2015, 18:03

Falsch. Rache ist sehr angemessen. Und sie tut gut. Es rutscht schon genug zwischen die Maschen. Ab und zu braucht es eine klare Ansage, das ist sehr befreiend!

0

Rache ist wenn du dich selber verrätst. 

Rache ist wie also ob du jemanden bestrafst weil er dich bestraft hat und du hast nicht zu entscheiden ob es gerecht wäre wenn du ihn bestrafst. Wenn du dich an ihn rechts dann lässt du dich auf seinen Niveau herab. Die Gerechte Strafe bekommt jeder so oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man verübt Rache meist aus persönlichen Gründen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rache ist Genugtuung, man sorgt für ausgleichende Gerechtigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir sollen für die Schule eine individuelle Definition für Rache finden

Und da dachtest Du Dir, frag ich mal im Internet Fremde und schreib das dann ab, statt Dir mal eigene Gedanken zu machen? Das ist hier kein Hausaufgabenportal, sondern eine Ratgeberplattform. Wir können gern drüberschauen, wenn Du dann einen eigenen Text verfasst hast, aber wir übernehmen nicht Deine Hausaufgabe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von weutwu
02.12.2015, 16:45

aber nach Argumenten für ihre Erörterungen dürfen die ganzen Trollos freagen...   Ich wollte doch nur eure Meinung zu dem Thema hören, was ist daran so schlimm??

0

Mit fällt dazu ein "Auge um Auge, zahm um zahn...Ich aber sage euch: Ihr sollt dem Bösen nicht widerstehen; sondern wenn dich jemand auf deine rechte Backe schlägt, so biete ihm auch die andere dar;

Das sagte Jesus über Rache. Ich überlasse es gott zu richten.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rache ist eine Vergeltung für eine (als böse empfundene) Tat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rache ist eine Tat, die eine vorangegangene Tat begleichen/nichtig machen soll.

Rache führ allerdings meistens nur zu mehr Rache -> Teufelskreis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?