Frage von santots, 91

Was ist Quran?

Hey Leute ich wollte mal wissen was für eine Bedeutung ein Quran hat und wie das alles entstanden ist

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von saidJ, 32

Hallo ,
der Koran ist das unveränderte Wort Gottes und ist eine Rechtleitung für die Menschen .
Der Quran wurde über Jibrail ( einen besonderen Engel Allahs ) herabgesandt .
Diese Worte wurden unsere Propheten Muhammed s.a.w.s vermittelt .
Aus diesem Buch und der Sunnah ( den Sitten des Propheten ) entnimmt ein Muslim seine Regeln .

Kommentar von santots ,

Kurz und knapp finde ich suppa 👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻

Antwort
von Wandkosmetiker, 50

Das ist für Muslime das gleiche wie für Christen die Bibel. Wenn du es genauer wissen möchtest, schau mal hier rein:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Koran

Antwort
von Jogi57L, 28

Entstanden ist es dadurch, dass dem Mohammed der "Erzengel" Jibril erschienen ist... und dem Mohammed "Gottes Wort und Wille" offenbart hat....

dies sollte quasi ein "Update" sein...

... nachdem angeblich die Juden die Thora verfälscht hatten... 

...deswegen kam erst Isa... um wieder alles "richtig" zu stellen... 

...allerdings machten sich dann die "Christen" daran... das auch wieder zu verfälschen... 

...so dass Allah sich entschloss... durch Mohammed wieder "ALLES" in Ordnung zu bringen.... 

und Allah selbst seitdem darüber wacht, dass nichts mehr verfälscht wird.... 

"Allah" erkannte dann auch, dass man seine Worte nur in "arabisch" verstehen kann...

.. was den Vorteil hat... dass sich die Islam-Gelehrten IMMER darauf zurückziehen können, dass ALLES, was andere , nicht-arabisch muttersprachliche  Menschen verstehen oder interpretieren... eine fehlerhafte Deutung/Übersetzung ist.....

[.....EINER meiner türkischen Bekannten meinte erst neulich:

" ich kann den Koran auf arabisch lesen... kapieren tu ich nichts... aber ich habe ja die türkische und deutsche Übersetzung...."

Offengestanden war er derart überzeugt von seiner Aussage, dass ich ihn NICHT darauf hinwies....(weil ich seine Gefühle nicht verletzen wollte..).... dass man "Den Koran" nur als arabischer Muttersprachler verstehen könnte... aber man dennoch die Erklärungen eines "Gelehrten" dazu braucht....]

Der Koran hat für Mosleme die alleinige, gerechtfertigte Bedeutung des Willens und Wollens von "Allah"....

Kommentar von comhb3mpqy ,

meines Wissens nach zeigen Funde, dass die Bibel gut überliefert wurde. Auch stehen in der Bibel erfüllte Prophezeiungen, zum Beispiel zum Gebiet, was aus unserer Sicht der Nahe Osten ist. Es steht auch in der Bibel, dass falsche Propheten aufstehen werden. Es gibt aber noch viel mehr erfüllte Prophezeiungen.

Kommentar von santots ,

Hmm ja so in etwa könnte es stimmen :) 👍🏻

Antwort
von Eddex, 50

Ist wie die Bibel einfach für Muslime. Da stehen halt so Sachen drin über den Glauben, warum er der einzig wahre ist etc.

Kommentar von santots ,

Ich wollte das in einer Begründung 😂

Kommentar von vonGizycki ,

Grüß Dich santots!

Wie die Tora, die Bibel und der Koran fallen die unter Heilige Schriften. Sie zeichnen sich dadurch aus, das man glaubt, die Inhalte seien von Gott über einen Propheten offenbart. Diese Propheten haben das als Behauptung in die Welt gesetzt und andere haben das geglaubt.

Beim Koran war der Erfinder Mohammed

Aus Wikipedia

Gemäß der Überlieferung nach Mohammeds Cousin Ibn ʿAbbās und seinem Schüler Mudschāhid ibn Dschabr fand die erste Offenbarung in der Höhle im Berg Hira statt.[3] Es sind die ersten fünf Verse der Sure 96. Sie beginnt mit den Worten:

« اقرأ باسم ربّك الّذي خلق »

« iqraʾ bi-smi rabbika ’llaḏī ḫalaq »

„Trag vor im Namen deines Herrn, der erschaffen hat!“

Allgemein wird angenommen, dass Mohammed weder lesen noch schreiben konnte, weshalb die Muslime glauben, dass der Erzengel Gabriel ihm den Befehl gab, das zu rezitieren/vorzutragen, was vorher in sein Herz geschrieben wurde. Daher hat der Koran auch seinen Namen: „Lesung/Rezitation“.

Der islamischen Überlieferung, der Sira-Literatur und der Koranexegese (Tafsir) zufolge trat Mohammed nach der ersten Offenbarung aus der Höhle, und der Erzengel Gabriel baute sich in alle Blickrichtungen vor ihm auf. Von diesem Erlebnis soll Mohammed so erschüttert gewesen sein, dass er zitternd zu seiner Frau Chadidscha heimkehrte, die ihn in eine Decke wickelte, worauf die Sure 74 offenbart wurde:

„Der du dich (mit dem Obergewand) zugedeckt hast, erhebe dich und warne (deine Landsleute vor der Strafe Gottes)! Und preise deinen Herrn …“

Der Überlieferung zufolge soll ʿAlī ibn Abī Tālib Augenzeuge der ersten Offenbarung gewesen sein.

Wie in allen Heiligen Büchern stehen Verhaltensvorschriften, die die Gläubigen zu befolgen haben und dies oftmals einhergehend mit fürchterlichen Strafen.

Es ist klar, das dies massive Einwirkungen auf die Seele des Menschen hat.

Je nach dem, wie man diese Bücher interpretiert, auch den Koran, werden bestimmte Stellen selektiert, um einerseits den Menschen Angst zu machen und bei der Stange zu halten oder andererseits die wunderbaren Stellen in den Vordergrund zu rücken, um zu beweisen, wie toll das ganze Buch und der Islam ist. da ist dann für jeden was drin und kann mit Gottes W3ort begründet werden.

Gottes Wort, diesen Anspruch haben alle Heiligen Bücher, würde so dreigeteilt. In drei verschiedenen Büchern soll Gott die absolute Wahrheit über Propheten über sich haben verkündet ? Und jede Religion glaubt, das nur ihr Heiliges Buch recht hat.

Ob aber diese Bücher wirklich Gottes Wort sind, darüber wird nicht kritisch nachgedacht und steht außerhalb jeder Diskussion.

Sie sind Gottes Wort und das stimmt weil es darin geschrieben steht. Keine Diskussion mehr. So läuft das.

Mache Dir selbst einen Reim darauf. Das dürfte nicht schwer fallen

Antwort
von RK3420, 25

Guten Tag, der Kuran ist ein heiliges Buch wie im Christentum die Bibel und im Judentum die Thora.

Antwort
von DerBuddha, 15

der koran ist eine sammlung von schriften, versen und texten, die angeblich die worte eines gottes enthalten sollen, in wahrheit jedoch nur die sichtweise, denkweise und dass weltbild der damaligen gläubigen aufzeigt......... deshalb sind auch viele suren und verse menschenverachtend und heute gar nicht mehr machbar/einhaltbar...........

es gab auch beim koran viele verschiedene ausführungen, deshalb ist nach dem tod des menschen moahemd, der als prophet angesehen wird, jedoch diesen status schon alleine durch sein verhalten (kindesmissbrauch) nicht aufrechterhalten kann, ein krieg zwischen verschiedenen muslimischen glaubensgruppen entbrannt, der bis heute anhält......sunniten - schiiten........

würde ein echter erbauer des universums existieren, hätte er mit sicherheit schon vor 2000 jahren die begriffe, freiheit im denken, menschenrechte, freie entscheidung usw. gekannt und enstrechend in diesem märchenbuch verankern lassen................wie kann es sein, dass ungläubige länder/menschen heutzutage das menschlichkeit mehr ausleben/aufzeigen/anwenden können, als muslime, die ihr märchenbuch von einem gott haben wollen?........

leider hat der koran und seine oftmals unmenschlichen gesetze bei den meisten muslime mehr bedeutung als die rechtsstaatlichkeit jedes nichtmuslimischen landes, viele lehnen sogar die grundgesetze in unserem land ab, meinen, ihre gottgesetze sind höher zu bewerten, ziehen aber sofort vor gericht und pochen auf diese grundgesetze, wenn der staat ihnen die leistungen nicht zahlt............und gerade bei diesem thema sieht man, was wirklich hinter dieser religion steckt.............heuchelei und betrug..........:)

und wer jetzt den meldebutton drückt, weil er die antwort nicht akzeptieren will, zeigt das wahre gesicht dieser religion, die nicht hinterfragt, nicht infrage gestellt und schon gar nicht kritisiert werden darf........= also eine unfreie und mesnchenrechtsverletzende religion ist............:)

Kommentar von santots ,

Du willst mir jetz damit sagen, dass Mohamed Kinder Mistbraucht hat?

Kommentar von DerBuddha ,

ja klar und es steht sogar in den muslimische schriften.........mach dich mal schlau........er hat ein 6-jähriges kleines mädchen geheiratet und mit ihr die "ehe" vollzogen, als sie 9 war..........

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community