Frage von dama27, 40

Was ist "Post-colonial" fiction?

Antwort
von datboi1, 30

Ich würde sagen fiktive Geschichten nach der Kolonisation-zeit

Kommentar von earnest ,

Der Begriff "fiction": erzählende Literatur.

Antwort
von Bethmannchen, 3

Eine fiktive Erzählung, die in einem Umfeld spielt, dass zuvor kolonisiertes Gebiet war. Dies hier ist vielleicht aufschlussreich:

https://de.wikipedia.org/wiki/Postkolonialismus

Was macht die Kolonisierung mit den Menschen und der Sozialstruktur eines Landes? Wie beeinflusst es deren Kultur, Wertvorstellungen, Ideale usw. usf. Durch Kolonisierung werden völlig fremde Maßstäbe plötzlich als "die einzig wahren" einer ganzen Bevölkerung übergestülpt.

Wird ein zuvor kolonisiertes Land in die Unabhängigkeit entlassen, sind die erfolgten Änderungen ja etabliert. Es gibt kein "Zurück in die gute alte Zeit". 

Ähnliche Effekte brqachte auch die Besatzungszeit nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutchland mit sich. Da waren wir die "Eingeborenen von Trizonesien"

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Englisch, 19

Erzählende Literatur (bzw. Romanliteratur) nach dem Ende der Kolonialzeit (jetzt käme es noch drauf an wo und wann - und von welcher Perspektive aus).

Gruß, earnest


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community