Frage von Bewerber1998, 62

Was ist nurlosmit mir?

Ich bin 17 Jahre alt aber trotzdem vergesse ich zuvieles z.b habe ich 2mal als ich zur schule ging die Haustür komplett auf gelassen meine Mutter hat das gesehen sie regte sich sehr auf oder auch ließ ich 3 mal das Fenster komplett auf ich vergesse das einfach was ist nur los mit mir ich mache das echt net extra.. Meine Eltern sind sehr sauer auf mich Ich fühle mich echt minderwertig

Antwort
von regex9, 12

Wieso das passiert ist - wer weiß. Wahrscheinlich warst du mit deinen Gedanken komplett woanders.

Lösungen, damit es nicht wieder passiert:

  • Checkliste anfertigen und vor Verlassen der Wohnung durchgehen
  • irgendwas an die Tür / in der Nähe anbringen,was es dir unmöglich macht, gedankenlos daran vorbeizugehen
  • Angst / Sorge vor Wiederholung nutzen
  • Zeitplanung ändern, um früher die Wohnung zu verlassen und Stresssituationen zu vermeiden (unter Eile vergisst du eher die Tür zu schließen als bei einem beruhigenden Zeitpolster)
Antwort
von angelsdaughter, 34

Es gibt verschiedene Gründe dafür, dass man vergesslich ist. Wenn es dir solche Bedenken bereitet solltest du vielleicht mal zu einem Arzt gehen und dich untersuchen lassen. Manchmal hat man auch einfach länger anhaltende Phasen in denen man einfach alles mögliche vergisst, oder du bist gerade sehr abgelenkt oder oder oder...

Antwort
von acidfairy, 16

so etwas passiert wenn man unter Stress ist oder sehr in seinen Gedanken vertieft.
was hilft wieder klarer zu denken sind beispielsweise geführte Meditationen. gib mal auf youtube ein : geführte Meditation konzentration.
es sei aber gesagt dass der Effekt erst seine volle Entfaltung nehmen kann wenn du das einmal täglich machst. Ca 20-40 Minuten.

ansonsten hilft Ausgleich wie Sport zum runterkommen und um den Kopf frei zu bekommen.

Du hast nichts schlimmes mach dir keine Sorgen. und erwarte aber jetzt auch nicht ein wunderheilmittel.

versuche einfach herauszufinden warum du so drauf bist. finde die Ursache. was beschäftigt dich denn so sehr?

notfalls kannst du dir auf einem Blatt Papier aufschreiben, was du wann morgens machen musst. zB :
7 Uhr - Zähne putzen und essen einpacken 7:10 - anziehen 7:20 - aus dem Haus gehen ! Schlüssel nicht vergessen ! Tür zu machen !

Und immer drauf schauen bevor du aus dem Haus gehst und abchecken ob du alles erledigt hast. Am besten du machst das auch Vorname schlafen gehen. damit förderst du eine Routine.
hilfreich ist auch immer ein aufgeräumtes sauberes Zimmer. ein unordentliches Zimmer spiegelt ein chaotisches Innenleben wieder.
wenn du es äußerlich ordentlich hälst, beeinflusst du damit vllt auch dein inneres.

Lies ein Buch. ein strukturierter unterhaltender Roman oder ein Sachbuch, ganz egal. irgendwas was dich interessiert. durch die strukturierte gedanklichen Anordnung der Sätze lernst du, deine Gedanken auch in einem sinnvollen Zusammenhang zu haben. ebenfalls wirkt sich das auf deine Ausdrucksweise aus, was bedeutet dass du dich ordentlicher ausdrücken kannst, was das ganze nochmal stürzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community