Frage von caballo,

Was ist nur mit meiner Katze los ?

Hallo ihr Lieben, also meine kleine ist jetzt ca. ein 3/4 Jahr alt & ist jetzt seit 2 Wochen jeden Tag drausen von Früh bis Abend kommt zwar ab & zu mal zum fressen aber das wars & Nachts bleibt sie im Haus. Jetzt ist mir aufgefallen das sie seit 2 Tagen nciht mehr gerne runter geht & nicht mehr so viel spielt wie sonst sie ist richitg ruhig geworden für ihre Verhältnisse zumindest. Sie schläft auch viel mehr & ist richtig schmusig. Kastriert ist sie noch nicht. sie hätte ihren Termin in 2 Wochen. ist sie wohlmöglisch schwnager oder doch einfach ausgepowert oder ist krank ich weis nicht was mit ihr los ist ? habt ihr ne Idee ? Danke für die Antworten ((:

Liebe Grüße

Antwort von minkerl58,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Warum lässt du eine nicht kastrierte Katze raus.Es wird ein Kater bei ihr gewesen sein und sie gedeckt haben.Das war sicher kein Vergnügen für die junge Katze.Dann wunderst du dich noch wenn sie nicht mehr runter geht ich würde nach so einem Erlebnis auch nicht runter gehen.Man hat sie ihrer Kindheit beraubt.Deine Katze tut mir leid.

Kommentar von ordrana,

ihrer kindheit beraubt?

meinst du nicht, daß du damit arg übertreibst?

es ist vollkommen normal und auch unter wildtieren üblich, daß fruchtbare tiere bereit zur paarung sind.

das dies beim menschen nicht so abläuft hat eher kulturelle und moralische gründe.

Kommentar von October2011,

... es währe für die Katze besser gewesen wenn sie ihre Energie in ihren eigenes Wachstum steckt, anstatt in einen Wurf.

Diese Katze wird eine völlig unnötige Teenagerschwangerschaft mitmachen müssen oder eben jetzt sofort kastriert werden müssen (= Schwangerschaftsabbruch).

Katzen sind keine Wildtiere- sondern Haustiere!

Kommentar von ordrana,

ändert nichts daran, daß aussagen, wie teenargerschwangerschaft und ihrer kindheit beraubt derart vermenschlicht ist, daß es kaum noch schlimmer geht.

und ja, katzen sind keine wildtiere mehr, sondern haustiere, die mit einem erbe daherkommen, das immer noch dem ihrer wilden vorfahren entspricht.

genetisch gesehen sind sie also sehr wohl noch wildtiere, mit all den vor uns nachteilen, die das so mit sich bringt.

und eben auch dem, daß fruchtbarket erst auftaucht, wenn eine trächtigkeit für mutter und junge unbeschadet überstanden werden kann.

aber hier ist es bei wie so vielem, mensch denkt, er wüßte es besser, als natur.

was nun definitiv nicht heißen soll, daß ich unkontrolliertes vermehren von katzen für gut befinde.

Kommentar von Textmarkeri3000,

sie ist ein mädchen. Und der artzt meinte das sie noch nicht kastriert werden muss. Also sie is noch nich reif!

Antwort von VanyTheBunny,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Oh man, ich will dir hier keine Vorwürfe machen aber eine Katze ist sehr früh geschlechtsreif und sie dann einfach rauszulassen finde ich ein bisschen Verantwortungslos. Sie könnte möglicherweise schon schwanger sein, das geht ja bei Katzen bekanntlich sehr schnell. Lasst sie lieber bis zu ihrem Ta termin im Haus und geht vll. vorher mal hin um zu checken was ihr fehlt. Lg

Kommentar von Textmarkeri3000,

sie ist eine hauskatze. Sie geht nie raus. Höchstens auf den balkon

Antwort von maxi6,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn Du Deine Katze unkastriert rauslässt, ist sie mit Sicherheit trächtig. Katzen werden im Alter zwischen 5-7 Monaten geschlechtsreif und damit auch rollig, was man nicht bei jeder Katze unbedingt merkt, weil jede Katze anders reagiert.

Ich würde mit Deiner Katze so schnell wie möglich zum Tierarzt gehen und sie kastrieren lassen, was noch möglich ist, falls die Trächtigkeit noch nicht zu weit fortgeschritten ist. Dann bekommt sie evtl. Babies auch nicht. Warte nicht noch 2 Wochen, denn dann ist es für die Kastra sicher zu spät und in 3 Monaten hast Du dann nen Stall von Katzenbabies.

Antwort von polarbaer64,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Eine Katze läßt man mit 6 (!) Monaten kastrieren, damit sie nicht trächtig wird. Deine Katze ist schon längst geschlechtsreif, und das, was du schreibst, sind ziemlich deutliche Anzeichen einer Trächtigkeit. Dumm gelaufen, würde ich mal sagen ^^ ... . Lass die Kleine am besten gleich Morgen untersuchen. Und wenn du wirklich Glück hättest, und sie ist doch nicht trächtig, dann lass sie bitte bis in 2 Wochen nicht mehr raus, oder ziehe den Kastrationstermin vor. Ansonsten lass dir vom Tierarzt erklären, wie du reagieren mußt, wenn die Katzengeburt vor der Tür steht. Eine Katze ist nur 65 Tage trächtig, daher ist/wäre der Geburtstermin schon bald.

Antwort von Sonnia22,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mit einem 3/4 Jahr sollte die Katze längst kastriert sein. Als ich meine Katze zur Kastration brachte, war sie 5 Monate jung und der Tierarzt sagte mir später, sie sei bereits schwanger gewesen.

Antwort von Minischweinchen,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo,

warum Du die Katze vor dem OP-Termin nach draußen lässt ist mir schleierhaft, aber jetzt ist es schon passiert. Ich denke, sie wird mit einem Kater zusammengewesen sein, da sie ja schon geschlechtsreif ist und wird sich Decken haben lassen! Sorry, aber von Katzen scheinst Du nicht viel Ahnung zu haben, man macht sich halt vorher schlau oder hast Du gemeint, sie weiß ja, daß sie einen OP-Termin hat und sagt das dann dem Kater????? (Kopf schüttel!)

Antwort von A7XMary,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

so frei heraus, würde ich auf schwanger tippen ...

wenn sie krank wäre, würde sie sich eher verstecken und nicht zum schmusen kommen ...

Kommentar von Textmarkeri3000,

sie kann nicht schwanger sein. Sie geht nicht raus

Kommentar von Turbomann,

@ Textmarken3000

Bist du ein anderer User als der Fragesteller?

also meine kleine ist jetzt ca. ein 3/4 Jahr alt &

**ist jetzt seit 2 Wochen jeden Tag drausen von Früh bis Abend kommt zwar ab & zu mal zum fressen aber das wars **

Antwort von October2011,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hi,

deine Katze dürfte bereits trächtig sein. Geh zum Tierarzt, der dürfte das besser abschätzen können.

Am besten währe es wenn er sie gleich morgen kastriert, es also zu einem Schwangerschaftsabbruch kommt.

Melde dich doch in einem Katzenforum an und mach dich über Katzen schlau, damit du ihr nich noch mehr schadest.

Kommentar von Textmarkeri3000,

sie ist NIE drausen. Wie soll sie da schwanger werden?

Antwort von Textmarkeri3000,

NOCHMAL!!

Meine katze geht nicht raus!

Antwort von Dobama,

Es ist mir unbegreiflich, wieso Du Deine Katze vor der Kastration nach draußen läßt. Es gibt doch schon so viele unerwünschte Katzen. Jetzt wird es zu spät sein...

Kommentar von Textmarkeri3000,

WER hat gesagt das ich sie rauslasse?????????WER?! Sie ist immer zuhause. Sie geht nicht raus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community