Frage von Einmaliqx3, 35

Was ist nun "schöner"?

Sind bei Frauen Kurven oder eher ein sportliches Gestell "schöner". Wobei man betonen muss, dass Schönheit im Auge des Betrachters liegt. Würd mich trotzdem interessieren, da ich gerade eine heiße Diskussion mit meinen besten Freunden hatte und wir auf den Entschluss kamen, dass Kurven schöner sind. Was sagt ihr?

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Gesundheit, 27
  • Kurven sind die Rundungen von den Brüsten, der Taille, den Hüften und den Pobacken. Rein biologisch gilt auf jeden Fall, dass diese Kurven bei Frauen die wesentlichen positiven Figurmerkmale sind und Männer anlocken, und sie sind auch das, was z.B. auch Kinder von Frauen unterscheidet.
  • Aber, und das ist der entscheidende Punkt bei dieser Diskussion über "Kurven oder nicht", auch sehr schlanke Mädchen haben meistens tolle Kurven: Knackige Brüste, eine schöne enge Taille, einen festen Po. Auch magere Mädchen haben fast immer eine tolle Taille, gerade auch von hinten gesehen, und auch Brüste wölben sich bei fast jeder Frau in attraktiver Weise.
  • Der Begriff "Kurven" sollte nicht euphemistisch für Übergewicht verwendet werden. Eine Frau mit mehr Oberweite hat zwar mehr Brust, nicht aber unbedingt mehr schöne straffe Kurven. Mehr Hüftgold bringt zwar mehr Hüfte, aber längst nicht immer mehr Kurven, denn die Taille schwindet oft. Ob Männer auf ausladende Hintern und große Busen stehen oder auf schlanke, knackige Körper, kann nicht verallgemeinert werden. Aber alle Männer stehen auf Kurven ... nur eben nicht unbedingt im Sinne von "nicht schlank".
  • Ich persönlich stehe definitiv mehr auf schlanke, knackige Frauen und liebe deren Kurven. Ich mag Schwabbel und Weichheit nicht so gerne...
Antwort
von KleinToastchen, 20

Für mich müssen die Proportionen stimmen. Ich finde es genauso abstossend, wenn ein 40kg-Kleiderständer den Raum betritt, wie wenn eine 120kg-Sahnetorte an mir vorbei flaniert. Aber schlussendlich sind sowas ja nur Oberflächlichkeiten und ich muss andere Menschen ja äusserlich nicht schön finden, so lange die inneren Were für mich stimmen. Mich finden ja auch nicht alle schön, obwohl ich mit mir zu frieden bin. 

Kommentar von Lollyyy98 ,

Haha diese Beispiele👌🏻

Antwort
von ArchEnema, 17

Ein Taille-Hüft-Verhältnis von höchstens 0.7 gilt empirisch als am attraktivsten.

Und das ist auch biologisch gerechtfertigt, denn Speck am Bauch ist i.d.R. von der ungesunden Sorte (deutet auf hormonelle Störungen hin), während Speck an Hüften und Po gesundheitlich unbedenklich sind (d.h. bestenfalls Geschmacksache).

Männer werden generell von "fruchtbaren" Frauen angezogen, d.h. das Hungerhaken eher außen vor sind. Da schneiden etwas kurvigere Frauen (solange nur eine deutliche Taille erkennbar ist) mit straffer Haut (dazu trägt ein wenig Unterhautfett sehr wohl bei) besser ab.

Und natürlich schließen sich Kurven und ein "sportliches Gestell" nicht gegenseitig aus. Die Sportlichkeit wird nämlich eher durch Muskeln, nicht durch gänzlich fehlendes Fett bestimmt! Wenn sich die Knochen abzeichnen ist das nicht gerade ein "Qualitätskriterium".

Antwort
von feminam, 29

Es liegt tatsächlich im Auge des Betrachters. Es gibt Männer, die weibliche Rundungen mögen. Und es gibt Männer, die sportliche Frauen mögen etc.

Antwort
von myliebling, 35

Ich bevorzuge eine gute Figur, kein "sportliches Gestell" bei einer Frau

Kommentar von Einmaliqx3 ,

und was verstehst du unter einer guten figur?

Antwort
von Hoffi10, 13

Wie du schon gesagt hast, liegt im Auge des Betrachters. Manche stehen auf sowas, andere auf sowas. Mein Freund sagt jedenfalls Kurven sind besser und ich glaube ich schließe mich der Meinung an :D

Antwort
von pn551, 25

Schön ist nicht schön, gefallen macht schön. Es gibt Männer, denen gefallen die Vollblutweiber und es gibt Männer, die stehen auf Flachbrüstige. Man sagt ihnen aber nach, latent homosexuell zu sein.

Antwort
von MrMiles, 24

Weder noch - die Proportionen müssen stimmen.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community