Frage von Regulus123, 52

Was ist neurophysiologisch der Grund dafür, dass Asperger Autisten z.B. keine Ironie verstehen?

Oder dass sie alles wortwörtlich nehmen. Weiß das jemand?

Antwort
von kiniro, 16

Ich kann dir mindestens zwei Personen mit ASS und Sinn für Ironie nennen:

meine Tochter und mich.

Antwort
von WPOAS, 35

Der wahrscheinlich häufigste Grund dürfte das wörtliche Verstehen sein.

Wenn (hochfunktionale) Autisten Ironie verstehen, dann meistens dadurch, dass sie ein ausgeprägtes Gedächtnis haben und sich einzelne Redewendungen und dergleichen einprägen und dann in späteren Gesprächen abrufen. Das hat aber die "Nebenwirkung", dass es meist etwas dauert, bis sie die interne Datenbank aufrufen und anwenden. Außerdem hilft das nur bei schon einmal gehörten Metaphern und nicht bei unbekannter Ironie etc.

Antwort
von halbsowichtig, 21

Nur manche Autisten verstehen keine Ironie. Andere verstehe sie sogar gut und wenden selbst welche an.

Deshalb muss die Ursache dafür individuell sein.

Antwort
von d999j, 39

Das ist von Person zu Person unterschiedlich, ich kenne mehrere Leute mit Asperger die sehr wohl Ironie verstehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten