Frage von Muggel1980 01.03.2009

Was ist Natron?

  • Antwort von Eppendorf 01.03.2009
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Natriumhydrogencarbonat, Summenformel NaHCO3, kurz Natron, wird oft auch mit dem chemisch falschen, teilweise sehr veralteten Trivialnamen doppeltkohlensaures Natron, Natriumbicarbonat oder Natriumbikarbonat bezeichnet – nicht zu verwechseln mit Natronlauge.

    Im Handel wird Natron auch unter Bezeichnungen wie „Speisesoda“, „Backsoda“, Speisenatron (z. B. in Rezepten) und unter den Traditionsmarken „KaiserNatron®“ oder „Bullrich-Salz®“ gehandelt.

    Es ist ein feines weißes Pulver und zersetzt sich oberhalb einer Temperatur von 65 °C unter Abspaltung von Wasser und Kohlenstoffdioxid zu Natriumcarbonat. Es ist ein Natriumsalz der Kohlensäure.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Natriumhydrogencarbonat

  • Antwort von Hannah1980 19.03.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Natron hat ganz viele Anwendungsgebiete, da es Säuren neutralisiert und geruchsbindend wirkt s. http://www.wundermittel-natron.info/definition-natron/was-ist-natron.php

    Natron
    Natron
  • Antwort von philz95 01.03.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    http://de.wikipedia.org/wiki/Natriumhydrogencarbonat

  • Antwort von schnatterbaer 01.03.2009

    Soda, gegen Sodbrennen, backen usw.

  • Antwort von Seltsam 01.03.2009

    das ist gegen sodbrennen sinnvoll.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!