Frage von karin12099, 93

Was ist nach einem Schlaganfall noch zu erwarten?

Wenn jemand einen Schlaganfall mit Halbseitenlähmung hatte, was ist dann noch zu erwarten? Kann das wieder gut werden?

Antwort
von Schwoaze, 57

Ich glaub nicht, dass es da eine allgemeingültige Aussage geben kann. Wird von mehreren Faktoren abhängen, wie weit der Patient wieder ganz gesund werden kann.

Antwort
von TorDerSchatten, 45

Es kommt darauf an, wie schnell der Schlaganfall seitdem er passiert war im Krankenhaus behandelt wurde. Jede Minute Verzögerung ist schon schlecht.

Über Reha und Physiotherapie kann teilweise die Fähigkeit zurückgewonnen werden, das kommt immer auf den Einzelfall drauf an.

Antwort
von user8787, 49

Das kommt an auf : 

- den Umfang des Insults und welche Bereiche betroffen sind

- wie gut und schnell die Akutversorgung lief

- Alter des Betroffenen

- allg. Gesundheitszustand

Eine allg. Prognose ist also nicht möglich....

Antwort
von Nyla20, 38

Das kann aufjedenfall wieder gut werden. Ich arbeite in einer Physiotherapie und da habe ich bereits miterlebt, wie Patienten nach schwersten Schlaganfällen, harter Arbeit, Rückschlägen, und Monatelangem liegen, wieder laufen und sprechen können. Es war ein kleines Wunder und einfach wunderschön mitanzusehen wie die Patienten neuen Lebensmut bekommen. Es braucht Zeit und die Patienten brauchen Mutivation aber mit viel Arbeit kann das definitiv wieder werden :)

Antwort
von kleinerhelfer97, 44

Entweder erholt derjenige sich schnell oder die Lähmung hat den Betroffenen so erwischt, dass er für sein Leben lang im Rollstuhl bleiben wird.

Das hängt von verschiedenen Faktoren ab:
- Alter des Betroffenen (Mehr als 80% der Betroffenen sind über 60 Jahre alt)
- welche Areale des Hirns betroffen sind
- wie schnell der Schlaganfall erkannt und behandelt wird

Bei mehr als der Hälfte der Betroffenen sind nach einem Jahr immer noch (starke) Auswirkungen/Behinderungen festzustellen.

http://m.apotheken-umschau.de/Schlaganfall

Antwort
von vikiller01, 48

Nach meiner Erfahrung nichts. Kann eine kleine Übelkeit verursachen oder kleine Schwindel/Kopfschmerzen. Ist harmlos;)

Antwort
von Flintsch, 42

Das kommt darauf an, wie schwer die Schäden im Gehirn sind. Auf jeden Fall sollte die Person nach dem Krankenhausaufenthalt in die Rehabilitation.

Antwort
von Antje2003, 42

wenn jemand einen schlaganfall hatte muss man immer die 7 abwarten . so kenne ich es . 7 tage, 7 wochen, 7 monate , 7 jahre. ich weiss aber nicht ob diese regel noch heute gilt

Antwort
von autsch31, 22

JA und NEIN ...

Je nachdem welche Kernareale wie stark betroffen sind und wie schnell man den Schlaganfall richtig medizinisch behandelt hat, kann es zu völliger Reversion kommen oder zu bleibenden Behinderungen.

Auch bei starken Behinderungen kann man durch richtige Therapie über ca. 2 Jahre noch viele Fortschritte erzielen.

... mehr dazu   http://www.dsg-info.de/

LG mary

Antwort
von RedKnight, 50

Es dauert ne weile bis sich die Person erholt hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community