Was ist mit Psychologische/-r Psychotherapeut/-in gemeint?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein psychologischer Psychotherapeut ist immer ein Psychologe mit einer Zusatzausbildung Psychotherapie. Beides zusammen ergibt schon eine Studienzeit von gut 8 Jahren. Fürs Psychologie Studium braucht man in den meisten Unis einen NC von 1,... Die Psychotherapie Ausbildung kostet je nach Richtlinienverfahren ( Verhaltenstherapie, analytisch..) zwischen 20.000-60.000 Euro. Das sind so die Hürden. Kinder/ Jugendpsychotherapeutin kannst Du nach abgeschlossenem (Sozial) Pädagogik Studium und der KiJu Psychotherapie Ausbildung werden. Kosten gleich aber der NC ist bei Pädagogik besser zu erreichen. Beides ein langer Weg. wenn du also nicht so gern liest evtl. nochmal überlegen 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut, dass du weißt was du werden willst, bevor du weißt, was es ist. Wikipedia gibt genug her... 



Psychotherapie kann einerseits als die Tätigkeit zur Feststellung, Heilung oder Linderung von psychischen Störungen mit Krankheitswert beschrieben werden (vongriechisch ψυχή psychḗ ‚Atem, Hauch, Seele‘ und θεραπεύειν therapeúein ‚pflegen, sorgen‘), andererseits ist Psychotherapie ein Synonym für die Lehre von der psychotherapeutischen Behandlung bzw. Heilung des erkrankten Menschen (aus altgriechisch θεραπεία therapeia „Heilung“ in Zusammensetzung mit ψυχή psychē). Sie wird vonPsychotherapeuten und von Heilpraktikern ausgeübt mit dem Ziel, mittels bestimmter Verfahren, Methoden und Techniken die Gesundheit der Patienten bzw. der unter Leidensdruck stehenden Klienten wiederherzustellen.



Die Berufsbezeichnung Psychologischer Psychotherapeut (PP) bezeichnet in Deutschland einen Psychologen, der nach einem mit Diplom oder Master bestandenen Studium der Psychologie (Studiengang Psychologie) eine mindestens 3-jährige Vollzeitausbildung oder eine mindestens 5-jährige Teilzeitausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten nach dem Psychotherapeutengesetz (PsychThG) abgeschlossen und die Berechtigung zur eigenständigen Durchführung von Psychotherapie erworben hat 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melissaprettx
26.02.2016, 20:30

Ich hab aus dem Grund bei Wikipedia nicht nachgeguckt, weil ich mir nicht den ganzen Text durchlesen wollte und ich weiß ja was ein/-e Psychotherapeut/-in ist, ich wusste nur nicht was mit Psychologische/-r Psychotherapeut/-in gemeint ist.

0

Psychologischer PT ist ein Psychologe und Ärztlicher PT ist ein Arzt (meist mit Kurzausbildung).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?