Frage von Andr3e, 50

Was ist mit mit passiert, kenne mich selbst nicht mehr?

Hi

Also das is ne sehr persönliche Frage, auf die ich mir selbst unmöglich eine Antwort geben kann. Ich bin jetzt 16, männlich und frage echt, was mit mir passiert ist. Ich habe mir eben so Kindervideos von mir angesehen, von vor 6 Jahren oder so, da war ich extrem aufgeweckt und für andere wahrscheinlich auch nervig (außer für meine Familie und Freunde etc.). Ich habe so weit ich mich erinnern kann, jede Gelegenheit genutzt, irgend einen zu provozieren und damals hat mir das auch echt Spaß gemacht. Ich hab halt mein Ding gemacht. Habe zum Beispiel in der Grundschule irgendwelchen Weibern den Stuhl weggezogen, oder so kleine Kiddyschlägereien angefangen. Der ganz harte Shit eben :D Aber trotzdem... ich erkenne mich irgendwie nicht wieder. Damals habe ich mit meinem besten Freund das Zeug gemacht und heute bin ich in einer Gruppe von 6 Leuten, in der ich mich eher wie ein Mitläufer fühle. Es hat sich eben so ergeben, dass wir immer zu 6. rumhängen. Ich bin irgendwie auch im Unterricht vieeeel ruhiger geworden ich sage eig. gar nix mehr (weil ich keinen Bock habe) und bis zur 7. Klasse war ich der Klassenclown, welcher ich auch gerne war. Ich komme mir mittlerweile eben selbst irgendwie fremd vor. Ich rede mir die ganze Zeit ein, dass es die Leute sind bei denen ich bin, denn mit meinem damaligen besten Freund habe ich schon länger Stress (der war/ist eben fast so bekloppt drauf wie ich es bin (oder zumindest war..)). Vielleicht liegt es auch tatsächlich an den Leuten? Ich war eben der einzig offensive und in der 8. Klasse habe ich es eben zurück bekommen. Da war ich richtig unbeliebt und wurde von gewissen Typen immer beleidigt, nur wenn ich vorbei laufe. Mittlerweile kann ich aber in der selben Klasse mit den selben Leuten mit jedem normal reden. Aber ich merke irgendwie, dass ich nicht ich bin. Mein Opa hat, bevor er starb, das war vor 2/3 Jahren, auch gesagt, dass ich eher zurückhaltend und verschlossen geworden bin. Ich will sowas nicht hören... war/ist das im Moment die Pubertät? Kann man das echt darauf schieben? Bis vor kurzem habe ich mir auch noch Gedanken darüber gemacht, was andere wohl von mir halten. ICH! Der Typ, dem alles scheißegal war... und was heute noch so ist: Ich mache mir nach jedem Satz, den ich mit einer Person rede, die ich nicht sooo gut kenne Gedanken und denke mir "Was hätte ich denn besser sagen können?" Versteht mich nicht falsch, ich hätte immer noch das Selbstbewusstsein z. B. im Unterricht aufzustehen und zu gehen (was ich natürlich nicht mache, so schlau bin ich auch), oder zurück zu schlagen, wenn es darauf ankommt aber ich fühle mich eben nicht so frei wie früher. Hat irgend jemand ähnliches durchgemacht? Ich fühle mich einfach nicht wichtig bei den Leuten mit denen ich Zeit verbringe...

Antwort
von McFatty, 18

Echt ne Krasse Story erstmal :-) Respekt das du noch standhaft bleibst ^^

Also Ich war ebenfalls Genau wie du als kleiner pisser habe ich es schon gemocht manche zu Provozieren ^^ Ja habe mich dadurch auch zum affen gemacht aber trotzdem war ich damals halt so Beknackt und war der übelste KlassenClown aber dadurch war meine Schule Gefährdet  :-D Als ich bisschen älter wurde so 13-14 da begann es mit meine Ruhe , ich war sehr Leise und sehr Nervös ...aber ich musste auch überwinden und habe gedacht ja jetzt Ziehe ich es mal durch . habe meine Stress,depression zusammengehauen und Jetzt ? 

Ich Bin Jetzt Genau in deinem Alter und muss sagen :-) Ich habe mich Wirklich Krass Weiterentwickelt , es lag auch dran wegen Pubertät bei manche dauert es bis es anfängt und bei manche halt früh . genauso wenn es auch zuende geht dauert es auch bei anderen und anderen nicht ^^ Ich Bin Jetzt wirklich Glücklich und Bei Mir läuft schule alles im Grünen Zurzeit :-) 

Du Kannst es Auch Schaffen , das zu überwinden . Du hast ja nicht schule gewechselt oder so und das ist schon eine Gute wahl gewesen , sonst würde es ja heißen das du dich vor deinem Angst verstecken würdest . Du Kannst Alles Schaffen ! Du musst nur wollen und eine Motiviation Finden . 

Kommentar von Andr3e ,

danke. am besten sind natürlich die antworten von leuten, denen es ähnlich ging. ich habe keine angst mehr... die angst hatte ich früher und das war wohl wirklich die pubertät. ich hatte damals immer angst gemobbt zu werden, obwohl ich eher der war, der andere zwar nicht gemobbt aber genervt hat..^^ naja, ich warte jetzt eben einfach noch ein bisschen ab und hoffe, dass ein bisschen bekloppt sein bleibt. erwachsen sein ist sche!ße ;)

Kommentar von McFatty ,

Ich Habe auch nicht gesagt das ich erwachsen bin :-) Also erwachsen sein heißt immer ernst zu sein ^^ kenne viele Ältere Leute die wirklich Chillich drauf sind :-) genau so will ich auch sein wenn ich älter bin ^^

Antwort
von KPfuernennnamen, 13

Ich hab so was ähnliches durchgemacht bzw. Mache es grad durch ich bin zur Zeit 15. Ich war bis ich etwa so 10 Jahre alt wahr auch immer sehr aufgeweckt und habe mir mehr oder weniger nichts gefallen lassen z. B. Wenn jetzt ein deutlich Elterer mir dumm gekommen is bin ich ihm auch dumm gekommen. Bei mir war es dann so das ich bis zur 4 klasse auch oft stress in der schule hatte, weil ich mir halt nichts gefallen hab lassen.. Auf jeden Fall war es bei mir dann so das nenn Kumpel mich weggeschubst hatte und ich ihn dann zurück geschubst hatte, wobei er dann eine Treppe runter gefallen hatte 15min später angefangen hat Blut zu spucken und für ne woche im krankenhaus lag. Seit diesem Vorfall und dann noch Wechsel aufs gymnasium bin ich auch eher schüchterner geworden bzw. Lass mir auch einige Sachen gefallen und würde mich mittlerweile auch mehr so als Mitläufer sehen z. B. Traue ich mich nie wirklich zurück zuschlagen weil ich immer noch Angst habe das So etwas nochmal passieren könnte. Sry wenn des ganze jetzt nenn bißchen verwirrend is hab des einfach mal so runter geschrieben. Vielleicht gab es bei dir ja auch so einen Vorfall?

Kommentar von Andr3e ,

Naja... erst vor ein paar Monaten hatt mich einer dumm angemacht. "Ich sollte herkommen" :) Ich bin hergekommen, hab ihm gedroht und dann war auch ruhe. Also gefallen lassen tu ich mir immer noch nichts :D bei dir ist das natürlich verständlich, schlag einfach erst zu, wenn ein anderer dich geschlagen hat. sonst kann man das auch locker anders klären. ich hoff einfach die phase geht auch vorbei...

Antwort
von Jazzstyle, 19

Jungs sind meistens bis 21 in der Pubertät und ich bin nicht dein Bro ^^

Kommentar von Andr3e ,

ok wusst ich nicht. danke diggi

Antwort
von Jazzstyle, 28

Ich würde sagen du kommst in die Pubertät :D

Kommentar von Andr3e ,

bin 16 bro xD ich hatte auch schon meinen stimmbruch ich denke ich bin langsam am ende von der pubertät^^

Antwort
von Jazzstyle, 14

Wird schon schiefgehen xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten