Frage von wonderxland, 79

Was ist mit mir los, kann mir jemand helfen, ist wichtig?

Hallo, ich hätte mal eine Frage. Viele werden jetzt schreiben, dass ich zum Arzt gehen soll, aber das ist nicht so einfach. Und zwar geht es mir in den letzten Tagen überhaupt nicht gut. Mir ist oft schlecht, ich bekomme kaum Luft. Ich habe so ein komisches Gefühl das es bei mir nicht alles in Ordnung ist. Ich fühle mich ziemlich schwach und zittere meistens. Essen kann ich auch kaum, auch trinken nicht wirklich viel. Ich bemühe mich das ich ansatzweise genug trinke, was aber auch ziemlich wenig ist. Ich weiß halt nicht ob es was körperliches ist. Weil ich habe manchmal echt lebensmüde Gedanken. Wenn ich dann einfach da liege und mich überhaupt nicht wohl fühle. Deshalb möchte ich auch nicht zum Arzt gehen. Weil ich habe auch eine Vorgeschichte mit Psychatrie und so und möchte nicht das mein Arzt das falsche denkt. Könnt ihr mir vielleicht helfen? Wisst ihr was das sein könnte? Oder hatte das jemand von euch auch schon einmal? Mein Blutdruck und mein Puls gefallen mir auch nicht wirklich, der wäre nämlich 152 zu 111 und einen Puls von 103 Wäre lieb wenn ihr mir weiterlesen könntet

Antwort
von SarahV85, 20

Ich würde dir auch raten einen Arzt aufzusuchen. Es muss gar nichts schlimmes sein, man kann sich tatsächlich so stark in etwas rein versetzen das es einem echt schlecht geht obwohl nichts ist, durch eine solche Panikattacke steigt natürlich auch der Puls und der Blutdruck. Und auch wenn nichts schlimmes ist, so ist der dadurch ansteigende Blutdruck nicht gut. Gehe zum Arzt, ich würde dir sogar raten noch am Wochenende in ein Krankenhaus zu gehen. Schildere dort was los ist. Auch deine Bedenken. Lass dir helfen. Alles gute.

Antwort
von KatzenEngel, 27

Auch wenn es nicht einfach für Dich ist: gehe zum Arzt. Da wir jetzt WE haben und dazu noch abends wäre es sinnvoll, wenn Du Dich in ein Krankenhaus einweisen lässt, denn offensichtlich benötigst Du dringend Hilfe!

Alles Gute und lasse Dir helfen :)

Antwort
von Puma68, 24

Warum sollte der Arzt falsch denken? Er hat extra jahrelang studiert, damit er Menschen helfen kann. Es könnte bei dir was kleines sein z.B. Vitamin-, Eisenmangel... wegen deiner Antriebslosigkeit. Aber dein Blutdruck und.dein Puls ist sehr Hoch. Sowas sollte man ernst nehmen. Denn bei sowas droht Herzinfarkt. Ich würde nicht lange fackeln und zum Arzt gehen. Je früher umso besser die Heilungschance.

Antwort
von RebelOfBerlin, 30

Wenn Du kaum isst und trinkst, dann solltest Du auf jeden Fall Traubenzucker zu Dir nehmen. 

Was genau mit Dir los ist, wird Dir allerdings nur ein Arzt sagen können. Die Antwort willst Du nicht hören, das weiß ich, aber wenn Dein Körper weiter "abschaltet" wird es nur schlimmer. Dann wirst Du mit Sicherheit unter Beobachtung dort bleiben müssen. Wenn Du jetzt, von Dir aus zum Arzt gehst, kann Dir mit Sicherheit geholfen werden.

Viel Glück

Antwort
von Rendric, 20

Könnten Depressionen sein, oder etwas anderes Psychisches, dass sich nun auch auf den Körper auswirkt.

Geh bitte zum Arzt. Es wird nicht besser.

Antwort
von Fambienne, 29

Auch wenn du es nicht hören möchtest: Suche dir Hilfe! Ein Psychologe ist dafür ausgebildet solche Probleme zu beheben. Ansonsten rede mit Freunde oder Familie darüber. Sie können dir vielleicht ein besseres Gefühl geben.

Kommentar von wonderxland ,

Ich bin bei einem Psychologen. Habe aber es mich noch nicht getraut ihm davon zu erzählen 

Kommentar von Fambienne ,

Kann ich gut verstehen, denn es ist schwer quasi Fremden von seinen Gefühlen zu erzählen, aber andererseits frage dich, was passieren soll.

Ich weiß nicht, ob du das Sprichwort kennst: Nur Redenden kann geholfen werden, aber genau so ist es in deinem Fall. 

Nimmst du eigentlich Medikamente (z.B. Antidepressiva)?

Antwort
von Pyro96, 19

Eventuell Fieber.

Ansonsten schau, dass du genügend Vitamine zu dir nimmst und min. 2Liter WASSER am Tag trinkst.

Wenn du wenig Vitamine zu dir nimmst, oder kein normales Wasser trinkst, versuche es einmal eine Woche lang. Ich wette fast mit dir, dir wird es besser gehen. (Sofern du dir nicht schon irgend einen Virus geholt hast)

Es ist auch möglich, dass du einen Eisenmalngel hast. Zusätzlich zu den Vitaminen + Wasser solltest du auch etwas Fleisch essen, oder wenn du Vegetarier/Veganer bist, geh in eine Apotheke. Dort gibt es "Medikamente", welche für Eisenmangel gedacht sind. (Eine Mitarbeiterin nimmt immer eine zu Mittag).

Wenn es dir jedoch weiterhin schlecht geht, ist leider die einzige möglichkeit, dass du einen Arzt aufsuchen musst. (Aber versuchs erstmal mit gesunder Ernährung)

Kommentar von hagenbeck ,

Deine Therapie ist lebensgefährlich.

Kommentar von Pyro96 ,

Das leben ist gefährlich ;)

Antwort
von ahmet81, 35

Professionelle Unterstützung suchen!! Zum Arzt gehen!!

Antwort
von Razonovic, 25

villeicht hast du in letzter Zeit zuviel Druck und stress

Antwort
von Razonovic, 26

hört sich irgendwie genauso an wie mein Entzug damals. Wie lang geht das schon?

Kommentar von wonderxland ,

Anfang dieser Woche, aber in den letzten zwei Tagen ist es ziemlich schlimm

Kommentar von Razonovic ,

verzichtet du auf iwas was du abgesetzt hast ? Medikamente Drogen oder Zigaretten?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community