Frage von Ivvan, 52

Was ist mit mir in letzter Zeit los, brauche ich hilfe?

15(M)
Ich glaube ich habe ein grosses Problehm.
Seit 2 Jahren bin ich aggressiver geworden und werde schnell wütend, aber das ging noch ich rastete nicht gleich aus. Doch mittlerweile wird es schlimmer, es fing alles am Anfang der Woche an.
Ich war in der Schule meine Nachbarn nerften mich, also sie nahmen mir mein Heft weg und beleidigten mich, normalerweise stecke ich das einfach so weg, doch dieses mal bin ich Komplett ausgetickt ich nahm meine Stifte und zerbrach sie einen nach dem Anderen, doch das war mir nicht genug ich wusste in dem Moment einfach das ich auf etwas einschlagen muss, jedoch möchte ich niemand in meinem Umfeld verletzten, daher bin ich auf die Toilette und prügelte mit voller wucht gegen die Wand bis meine Hände anfingen zu bluten, dass komische dabei war das ich es wie nicht spürte und die ganze Zeit zitterte. Ich versuchte mich in griff zu bekommen und ging wieder ins Klassenzimmer. Alle schauten mich an und ich schrie sie an wieso sie so dämlich grinsten, zum Glück war der Lehrer nicht im Zimmer und ich hockte mich einfach an einen leeren Platz. Gestern, also am Mittwoch hatten wir Sport Unterricht. Unser lehrer wollte mit uns Boxen anschauen. Mann versuchte mich wieder aufzuhetzen, es war seltsam den normalerweise ignoriere ich dies einfach doch dieses mal nutzte ich die gelegenheit und schlug meinem gegenüberstehenden mit voller wucht ins Gesicht und war mit Freude erfüllt dabei. Der eigendliche Grund warum ich dies schreibe ist weil ich heute den Kompletten ausraster hatte. Ich war so wütend, und dies ohne Grund, dass ich zuerst ein Teil meines Zimmers zerstört hatte und dann schlug ich mich selber bis ich unglaubliche Schmerzen hatte. Meine frage ist kann mir jemand helfen das in den griff zu bekommen und an wenn sollte ich mich wenden, ich kann nachts nicht einschlafen da ich so geladen bin.
Danke für eure Antworten im Voraus.

Antwort
von emily2001, 10

Hallo,

die Pubertät ist eine Zeit der Selbstfindung. Dein Gehirn wächst auch und ändert sich.

Es kann sein, daß du einen Hormonüberschuß hast (Testosteron), es könnte deine unkontrollierten Ausbrüchen erklären.

Laß dich komplett abchecken. Wegen der Hormonen, geh am besten zu einem Andrologen (Hormonspezialist für Männer). Hierfür ist eine Blutentnahme erforderlich. Es wird dann einen Hormonspiegel der verschiedenen Hormonen gemacht.

Ansonsten, mußt du versuchen, deine Kraft und deine "Ausbrüche" zu kanalisieren. Ich denke dabei an Körperliches Training, daß es dir ermöglichen würde, mehr Selbst-beherrschung zu erlangen. Hierfür gibt es verschiedene Techniken: autogenes Training, manche japanische Kampfart, usw... frag mal in einer Kampfsportschule, was du machen kannst, um eine bessere Selbstbeherrschung zu erlangen.

Wenn das alles nicht helfen sollte, dann muß du dich am besten zum Neurologen begeben. Ein EEG könnte Klarheit schaffen. Ein EEG ist eine Messung der Hirnströme.

Alles Gute, Emmy

Antwort
von TorDerSchatten, 13

Das sind Testosteron-Schübe, nicht ungewöhnlich bei pubertierenden männlichen Jugendlichen, gepaart mit Frustration und mangelnder Impulskontrolle

Am besten geh laufen, oder fahr Fahrrad -und das bis zur Erschöpfung. Es wird helfen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten