Frage von xImFab, 81

Was ist mit meiner Lehrerinn los?

Ich babe Noten,die nicht schlecht sind (also 3er und manchmal 4er) aber ich habe auch Schwächen....,aber meine Lehrerinn weiß wo meine Schwächen sind und nimmt mich immer dann drann,wenn sie weiß,dass ich im Moment die Antworten nicht weiß.Und dann schauen mich alle an...Is net so toll! Habt ihr vielleicht Tipps oder Erfahrungen ? Bitte keine Witze wie Pech oder so....

Danke im Vorraus

Antwort
von Digarl, 29

Ich babe Noten,die nicht schlecht sind (also 3er und manchmal 4er)

Puh ... 3er sind noch akzeptabel, 4er sind bereits schlechte Noten (in der unteren Hälfte wiederzufinden). Hast du denn keine 2er?

aber meine Lehrerinn weiß wo meine Schwächen sind und nimmt mich immer dann drann,wenn sie weiß,dass ich im Moment die Antworten nicht weiß

Sie nimmt dich dann dran, wenn du zu wenig Eigeninitiative zeigst. Sei froh, dass sie das tut. In der Sekundarstufe 2 würde das kein Lehrer mehr machen. Offensichtlich machst du zu wenig im Unterricht mit. Wie oft redest du mit dem Lehrer bezüglich des Unterrichts? Eventuell hast du auch einfach zu viele Schwächen?

Suche die Fehler nicht nur bei anderen.

Kommentar von Hopetocanhelp ,

Bin jetzt in die EF gekommen, wir werden trotzdem auch noch ohne Meldung dran genommen..

Kommentar von Digarl ,

Ja das entspricht im G8 System der Klasse 10. Die EF ist lediglich die Einführungsphase, nicht die Qualifikationsphase. Anders gesagt: Der Lehrer hat nicht mehr die Pflicht, es besteht nun eine Bringschuld. Wenn er es freiwillig macht, ist es seine Sache. Es kommt natürlich auch drauf an, wie viele sich beteiligen. Wenn sich nur 3 Schüler beteiligen ist es klar, dass der euch dran nimmt. Wenn sich aber 14 Schüler aktiv beteiligen könnte es wieder anders aussehen. 

Kommentar von xImFab ,

ich melde mich aber oft und sie nimmt mich nicht dran...

Kommentar von Digarl ,

@xImFab 
Dir ist aber schon klar, dass du keinen Privatunterricht hast? Was ist denn für dich "oft"? Oft wäre nach meiner Erkenntnis, sich mindestens jede zweite Gelegenheit zu melden. Und dann würdest du definitiv oft genug dran kommen und sie würde aufhören dich dran zu nehmen. Eventuell redest du auch zu viel mit anderen?..

Antwort
von Irukandji00, 21

ich denke, die Lehrerin nimmt dich mit Absicht dran, gerade weil sie weiß oder die Vermutung hat, dass du die Antwort nicht weißt. 

Das macht sie aber sicher nicht aus bösem Willen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass sie das macht, weil sie dich animieren will, in ihrem Unterricht gut aufzupassen und - das folgende ist auch ganz wichtig: - mitzudenken. Wer das macht, der weiß die Antwort eigentlich automatisch.

Wenn du gut mitdenkst und mitmachst und die Antwort immernoch nicht weißt, dann komme ihr zuvor. Sobald du etwas nicht verstanden hast, meldest du dich und fragst. Das ist mutig und nicht dumm. Du kannst dir auch Fragen ausdenken, die gerade zum Thema passen. Eben, was dich interessiert. Es ist der Job deiner Lehrerin, Fragen zu beantworten. Und es ist dein Job, Fragen zu stellen.

Sieh das als Chance, besser mitzumachen (dann geht die Zeit auch schneller rum) und deine Noten zu verbessern.

Viel Erfolg!

irukandji

Antwort
von GangsterToast12, 29

Sie will dich nicht zwangsläufig pisacken. Das kann sein, muss aber nicht. Vielleicht möchte sie dich in den Unterricht integrieren, weil du dich selten meldest. Man kann dagegen nur eins machen: Vielleicht Nachhilfe nehmen und besser werden

Kommentar von xImFab ,

ok Danke

Antwort
von NordischeWolke, 20

"Ich babe Noten,die nicht schlecht sind (also 3er und manchmal 4er)"

3 ist okay. 4 nicht! 

Vielleicht hofft sie dich so zum üben zu animieren. Klar ist es unangenehm wenn man vor der klasse da steht. Aber da hilft lernen :) 

Antwort
von Gerneso, 24

Ich babe Noten,die nicht schlecht sind (also 3er und manchmal 4er) aber ich habe auch Schwächen

3 oder 4 sind schlechte Noten! Du scheinst viele Schwächen zu haben, wenn das bei Dir der Durchschnitt ist.

Habt ihr vielleicht Tipps oder Erfahrungen ?

Erster Tipp: Einfach mal realistisch Deine Leistung betrachten und erkennen dass 3 oder 4 NICHT gut ist!!!

Zweiter Tipp: Nicht mit 3 oder 4 zufrieden sein sondern daran arbeiten, dass die Leistungen gut werden.

Dritter Tipp: Lernen und den Unterrichtsstoff wiederholen und Lücken aufarbeiten. Dann wird man auch besser.

Antwort
von Shiranam, 22

Mein Tipp: Frag sie, warum sie das macht.

Manchmal machen das Lehrer, weil sie merken, dass gerade die Aufmerksamkeit des Schülers abschweift...

Manchmal möchte sie vielleicht einfach die Lösung mit Dir zusammen erarbeiten - für die ganze Klasse. Das muss kein "Hate" sein. 

Es ist nie eine Schande, etwas nicht zu können. Komme ihr doch einfach mal zuvor und stelle ihr Fragen, wenn Du etwas nicht weißt. Das zeugt von Interesse, verbessert deine mündliche Note, hilft Dir selbst beim Verständnis und hilft auch deinen Mitschülern, die es oft selbst nicht besser wissen. 

Die sind froh, wenn jemand fragt. Manchmal sind sie allerdings auch dumm, wenn sie nicht verstehen, das ein Schüler von sich aus mitarbeitet...

Kommentar von xImFab ,

ja das ist bei mir der Fall

Kommentar von Shiranam ,

Geh deinen Weg, das ist Stärke und bringt Dich im Leben weiter. Welches dein Weg ist, mußt Du selbst entscheiden.

Wenn Du besser werden möchtest, frag. 

Wenn es Dir wichtiger ist, nicht aufzufallen, unter deinen Klassenkameraden, mit denen Du noch ca 3 Jahre zusammen bist und die Du dann oft nie wieder siehst, tu nichts und Du bleibst mittelmäßig oder schlecht.

Deine Wahl.

Antwort
von Galaxyflash, 25

Ist normal die lehrer schauen 1. ob du aufpasst (KANN JA SEIN DAS DU SO SCHLECHT BIST WEIL DU NICHT AUFPASST) oder 2. weil sie dir helfen wollen das du besser wirst

tipp:wenn du was nicht verstehst frag einfach oder lern das nach musst dich nicht schämen wenn du was nicht weißt 3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten