Was ist mit meiner Kupplung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mal weich, dann schwer. Das kann einiges sein. Die Kupplung selber (also Druckplatte und Scheibe) kann ich ausschliesen. Wären die Teile defeckt, hättest du keinen Kraftschluss mehr.

Bei meinem letzten Wagen hatte ich ein schwergängiges Kupplungspedal, da das Pedal selber schwer lief. Ich würde probieren, das Lager vom Kupplungspedal mit kriechöl (beispielsweise Rostlöser oder Sylikonspray) zu schmieren. Evtl hat sich das problem dann schon gelöst, was aus Kostengründen sehr zu hoffen wäre.

Andere Möglichkeiten, wären ein schwergängiger Geber- oder Nehmerzylinder. Das kann durch oxidation oder verschmutzungen durch überaltete Bremsflüssigkeit entstehen.

Die seltenste Ursache wäre ein defecktes Getriebelager der Eingangswelle. Das letzte mal hatte ich so etwas bei einem Audi Quaddro. Durch das defeckte Lager, ist die Eingangswelle nicht mehr zentriert und die Kupplungsscheibe wird nicht mehr mittig gelagert. Dadurch kann eine Schwergängigkeit auch entstehen.

Was nun der eigentliche fehler ist, lässt sich nur durch eine Fehlersuche feststellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass sie entlüften...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung