Frage von Avthor, 17

Was ist mit meiner Freundin los will sie wirklich mit mir zusammen sein?

Wir sind 1 woche zusammen. Waren beste freunde und ich konnte das nicht. Stritten sehr viel. Das letzte mal als wir ihn unterbrachen sagte sie mir wieso und ich antwortete ich kann das nicht mehr ich kann nicht dein bester freund sein weil ich dich liebe und immer hoffnungen haben werde das wir mal ein paar werden. Sie sagte zu mir ich kann nicht ohne dich die letzte ganze woche ging es mir schlecht in der srbeit fragten mich schon alle was mit mir los ist ich lachte nie und so weiter. Als ich ihre nummer gelöscht habe (was nichts brachte weil ich sie auswendig konnte) schrieb sie mir immer wieder rufte mich an usw. Ich antwortete nichts. Später als ich an einem samstag in ihr laden ging etwas zu kaufen stoppte sie mich und fragte mich wieso ich nicht mehr mit ihr rede und ich antwortete du weisst es ja was will ich dir noch erklären und dann sagte sie mir also versuchen wir es...
Ich sagte das ist jetzt komisch als ob du mit mir in einer beziehung sein willst weil du mich sonst als freund verlierst. Dann sagte sie mir ich muss jetzt weiter arbeiten und ich antwprtete darauf reden wir ein anderes mal drüber. Am abend gingen wie in einen club weil wir das schon lange geplant haben. Ihr bruder sie och und ein paar andere freunde. Um 1 uhr fragte sie mich gehen wir jetzt reden und ich antwortete über was denn.. Mein anderer freund lenkte mich ab und fing mit mir an zu reden und ich ignorierte sie sie ging weg. Später um 3 uhr kam sie nochmals zu mir und fragte mich wider und ich ging mit ihr raus. Sie sagte mir ich würde es mit dir versuchen und wir redeten weiter über das thema später küsste ich sie und sagte wenn ich jetzt mit dir zusammen bin lasse ich dich nie mehr los.
Sie sagte aber gehen wir es langsam an. Niemand soll es wissen für den anfang. Am freitag ist sie mit ihrer besten freundin ruasfegangen und ich mit ihrem bruder. Am samstag ging ich wider mit ihrem bruder raus weil sie wider mit ihrer besten freundin rausging erst am abend um 1 uhr gingen wir sie in die stadt holen dann sah ich sie mit ihrer kollegin und ein paar typen wie sie sich von ihnen verabschiedet haben
Wir gingen noch zu 4 alle etwas trinken und ich zahlte wieder alles
Als zuhause ankammen rufte sie mich an und wir telefonierten noch
Sie fragte mich ob wir morgen rausgehen wollen und ich sagte ja klar
Heute fragte ich sie um 11 wann wir gehen und sie sah es um 12
Um 2 uhr sah ich das sie die nachricht sah und mir nicht anwortete
Später schrieb sie mir nein geh ruhig mit deinen kollegen es ist kalt hin und her ich bin krank..
Sie wollte anscheinend nicht mit mir raus..
Ich sagte ihr das ist nicht ok von dir aber in ordnung ein anderes mal gute besserung und sie antwortete danke

Antwort
von sveja26, 7

Ich fürchte, das alles war ziemlich überstürzt von ihr. Sie wollte dich wohl als besten Freund nicht verlieren und hat sich für die einzige Möglichkeit verschieden, dich zu "behalten".
Im Prinzip weißt du das ja selbst. Ist eben die Frage, ob du das so willst und kannst? Ebenso wird sie sich immer weiter Gedanken darüber machen und ich glaube nicht, dass das positiv für dich dann ausgehen wird.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten