Frage von DrakeAndJosh, 52

Was ist mit meiner Achillessehne los?

Hallo, ich habe jetzt nach langer Pause (paar Jahre) wieder angefangen Fußball zu spielen. Die ersten Wochen verliefen perfekt. Muskelkater sonst nichts. Aber ab der dritten Woche fingen meine beiden Achillessehnen an zu schmerzen. Besonders die linke Achillessehne und besonders doll beim Springen. Komisch ist, wenn ich meine Achillessehnen ca. 5 Minuten mit paar Sprints und dauerhaftem Laufen voll belaste, schmerzen sie überhaupt nicht mehr.. nur noch wenn ich stehen bleib und nichts tu. Dann schmerzen auch meine beiden ganzen Füße. Das ganze geht jetzt schon 2 Wochen so. Ich weiß nicht.. muss sich mein Körper nur an die ungewohnte Belastung gewöhnen oder läuft da was schief? :/

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rotesand, 38

Hallo!

Könnte eine Reizung der Achillessehne sein oder eine Reaktion auf die abrupt veränderte Beanspruchung durch die Wiederaufnahme von Fußballtraining --------> ich würde am besten mal direkt zum Arzt gehen, damit eine Diagnose im Raum steht & das Problem behandelt werden kann. Im worst case zückt er ein Rezept für den sog. "Vacopedstiefel", aber das ist echt nur die "schlimmste" mögliche Sache.

Gute Besserung :)

Kommentar von DrakeAndJosh ,

Danke. :)

Kommentar von rotesand ,

Aber gern!

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin & Muskelkater, 17

Auf jeden Fall mal zu Arzt. Gerade unter den Orthopäden gibt es viele mit einer intensiven sportlichen Vergangenheit - oft genau richtig. 

und besonders doll beim Springen

Das geht ja auch auf diese Sehne.

wenn ich meine Achillessehnen ca. 5 Minuten mit paar Sprints und dauerhaftem Laufen voll belaste, schmerzen sie überhaupt nicht mehr

Das kann täuschen. es werde beim Sport Adrenalin und Endorphine frei die den Schmerz verdrängen können.

Umgehend zum Arzt, ist besser. Wenn die Sehne reißt hast Du lange Pause.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Antwort
von Spielwiesen, 15

Hallo -

hast du es schon mit 'Hekla Lava' in D6 versucht? Das war mal eine Empfehlung des Apothekers meines Vertrauens, als ich mit Fersensporn durch die Gegend humpelte, und es hat mir geholfen, ihn loszuwerden.

Mit dem gleichen Mittel ginge auch die Achillessehne wieder auf Normal. Es ist keine Investition in dem Sinne, einen Versuch ist es (dir) vielleicht wert?

Ich habe immer 2 Tabl. genommen (im Munde zergehen lassen), wenn es wieder schmerzte, solange, bis es nicht mehr weh tat. Es dauerte seine Zeit, aber irgendwann blieb es weg. Man muss Geduld haben. Die anderen Varianten von ärztlicher Seite sind ja nicht gerade verlockend. 

PS  Hekla Lava ist die Asche des Vulkans Hekla auf Island - da muss man auch erstmal drauf kommen, oder?

Antwort
von JustinBieber02, 20

Lege mal lieber noch zwei drei Wochen Pause ein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community