Frage von Laulainchen, 60

Was ist mit meinen Zähnen los?

Hallo meine Lieben,

Ich hatte heute ein Termin beim Zahnarzt um 15:30 und kam 16:20 Dran mir wurden die oberen 2 zähne irgendwas mit 5 und 6 gemacht links oben. Ich wollte erst keine Betäubung weil ich angst vor sprizen habe und auch nie eine brauchte aber als wir es versucht haben hat er mir doch eine gegeben weil ich das nicht durchhalten hätte ich weis echt nicht was er getahen hat aber seit meine betäubung weg ist ( es fühlt sich wenn ich Leicht meine linke Wange runter Streichel noch betäubt an ) spüre ich schmerzen in den einen backen zahn das tut nach und nach mehr weh... übrigens hab ich an den seiten in der Mitte auch so ein rand wo die Zahnarzt Helferin noch gesagt hat das währ Kleber?! Ist das normal? ( Übrigens fühlen sich meine Zähne sehr Häubrig an ) er hatte auch Förmchen benutzt....

Warum ist das so?, Kann das vl. sein weil ich was später gegessen habe? aber er hatte gesagt ich könnte jetzt schon was essen aber nicht Unbeding auf der stelle was ich egl. auch nicht getahen habe... Was soll ich jetzt machen? ich hab am 4.7 wieder ein Termin zur allgemeinen halb jährigen kontrolle... was kann ich jetzt machen dagegen?

Übrigens tut es mir leid wenn es etwas unverständlich geschrieben ist... ich bin nicht die beste dort drin... also Danke im voraus! Laulainchen :)

Antwort
von Baenaensi, 24

Hallo, ich gehe davon aus das du Füllungen bekommen hast. 

Das häubrige Gefühl kann bedeuten dass du nochmal zu deinem Zahnarzt musst zum nachpolieren. Das ist nicht ungewöhnlich wenn die Stelle betäubt wurde. 

Nach einer Betäubung sollte man eigentlich ca. 2 Stunden nichts essen und keine heißen Getränke. Bis das Taubheitsgefühl abgeklungen ist. Das hätte dir dein Zahnarzt sagen müssen. 

Du könntest dich unabsichtlich in die Backe beißen oder verbrennen. Daher könnte  die schmerzen kommen. 

Oder die Füllung könnte nicht dicht sein.Dann solltest du auch nochmal zum Zahnarzt gehen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community