Frage von toggled, 96

Was ist mit meinen fischen los?Ich war nun 1 woche im urlaub?

und habe mein aquarium (mit 10 guppys , 2 panzewelse, 2 scheibenputzer und 5 neons)(60l)meinem Nachbarn überlassen.Als ich nun zurück kam leben nur noch 3 guppys , 1 panzewels und 2 neons. Alle Tote fischen wurde die flosse abgebissen.1 Neon (der lebt) hat nur noch die Hälfte seiner flosse.Nun weiß ich nicht ob die panzewelse schuld sind , oder wie das ganze Zu stande kommt.

Antwort
von tastenkrueppel, 24

Die Wasserwerte könnten ja auch einfach falsch vom Zettel abgeschrieben sein, den er vom Händler bekommen hat. Mein "Stammdealer" misst auch CO2 per Reagenz und Leitwert. Egal...

Zur Abwechslung sind selbst mir die Wasserwerte eher zweitrangig. Wir haben hier ein überbesetztes 60-Liter-Becken mit leicht suboptimaler Besatzkombi. Typisches Anfängerbecken halt. Da frage ich mich eher, wie lange das Becken überhaupt schon steht und ob die toten Fische nicht einfach stumpf Opfer einer nicht durchgeführten Einfahrphase sind. Wenn da noch "n büschen großzügiger" gefüttert wird: voilà la catastrophe.

Bei NO2 und NH3/4 reicht mir die Info, dass beides deutlich messbar ist und das ist nicht wirklich gut. NO3 übersetze ich mal mit 38 mg/l, dürfte auch weniger sein, geht aber m.E. noch (wenn ich mir aber mal ausmale, das könnten die Werte *nach* einem großzügigen Wasserwechsel sein... puh...). GH 9 und KH 6 passt schon zusammen, sehe ich aber als etwas zu weich für Guppies und etwas zu hart für Neons.

Zum Besatz selbst: was sind Scheibenputzer? Antennenwelse? Schmerlen? Die haben in Becken unter 80 cm Kantenlänge nichts verloren. Neons genausowenig, abgesehen davon, dass 5 zu wenige sind. Panzerwelse: ebenfalls bitte min. 5-6 von *pro Art*. Für Neons ist das Wasser etwas zu hart und sollte lieber deutlich unter pH 7 liegen, bei Guppies ist es umgekehrt.

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquarium & Fische, 44

Hallo

wo hast du denn diese Wasserwerte kopiert? Das sind niemals Werte aus deinem AQ!

Wie willst du so genau den Co2-Wert messen, wie den Leitwert? NH3 und NH4 können in dieser Kombination gar nicht in einem AQ vorhanden sein!

Warum gibst du hier irgendwelche falschen Werte an? Sag doch, wenn du nicht weißt, wie man das Wasser testet oder das du keine Reagenzien dazu hast.

Nur, mit Fantasiewerten ist es schwierig, der Ursache für dein Fischesterben auf die Spur zu kommen - obwohl der Grund ziemlich auf der Hand liegt.

Nein, es waren nicht die Panzerwelse, denn diese greifen keine anderen Fische an.

Der Nachbar hat es zu gut mit dem Futter gemeint. Die Filterbakterien waren völlig überfordert, Ammoniak und Nitrit sind so mit Sicherheit hoch in den giftigen Bereich gestiegen - davon sind die Fische gestorben.

Und Ammoniak schädigt auch die Flossen und zerstört sie.

Antwort
von Debby1, 52

Hallo,

hast Du mal die Wasserwerte getestet?

Ist es möglich dass zu viel gefüttert wurde?

Allerding hast Du auch viel zu viele Fische im Aquarium, so ist das Deine Fische sich nicht aus dem Weg gehen können das verursacht Stress und Stress macht krank.

Kommentar von toggled ,

aber was ist mit den flossen?😔

Kommentar von Debby1 ,

wenn zu viele Fische im Aquarium sind, und sie sich nicht  aus dem Weg gehen können, gibt es Streit und Kämpfe, dabei können sich die Fische auch schwere verletzungen zufügen.

Antwort
von Schnuppi3000, 50

Was und wie viel wurde gefüttert, wie sind die Wasserwerte?

Kommentar von toggled ,

PH:7,1 GH:9 KH:6° NO2:0,05mg/l NO33:38 mg/l LW:360 "u"s CO2:14 mg/l PO4:0,05 mg/l NH3:0,03mg/l NH4:0,02 mg/l

Kommentar von Debby1 ,

Der NO2 Wert ist auch etwas zu hoch, sollte nicht höher als 0,025 sein, mach schon mal einen Wasserwechsel. Was ist mit dem NO3 Wert 3,38? kenn ich nicht, von 0,5-20 ist Ok.

Kommentar von dsupper ,

Debby - die Wasserwerte entstammen niemals dem AQ des FS. Wie will er den Leitwert gemessen haben, wie den genauen Co2-Gehalt, NH3 und NH4? Den merkwürdigen NO3-Gehalt - die sind irgendwo kopiert ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten