Frage von OneLessProblem, 14

Was ist mit meinem Traum?

Hey leudeee.

Am Freitag hatte ich einen Traum ..dass ich mit einem Jungen aus meiner Klasse eine Beziehung habe..es war irgendwie ein schöner Traum.. dann als wir Montag Schule hatten..hat er mich oft angeguckt..und einen Moment haben wir uns 5 sek. angeschaut. Heute in sport haben mich seine Kumpels genervt und meinte..ey er will was von dir...dann mussten wir Bänder tauschen..um zu unterscheiden wer in welchem team ist..da hatten alle schon ein band..und er war der einzige der noch so ein band hatte dass ich brauchte..da gab er es mur..und sein kumpel..meinte so.. mein name und hat ich dann so grinsend angeguckt..meine freundinen meinen auch..angeblich liebt er mich..aber er sagt immer nien..ihn nervts auch bestimmt... aber ich muss es herausfinden...ohne.. dass er wissen wird dass ich ihn vllt ("auch") mag....ich werde ihn nicht anschreiben..das ist wirklich zuu offentsichtlich...

habe mal einen kurzen text gelesen wo stand... wenn du von einer person geträumt hast..hat er vor dem einschlafen an dich gedacht.

kann es wirklich sein?

ich träume schon manchmal von ihm..

sag ich mal.. 86% oft träume ich..82% oft kommt er in meinen träumen vor...aber dass in den einem traum wir eine beziehung hatten..war wirklich.....!!?? (ich bin sprachlos'-') ich mag ich vllt..vllt lohnt sich dass auch nicht..wenn er mich nicht mag..wenn ihr wisst was ich mit mag meine... brauche hilfe.. :$

Antwort
von katzenminze93, 11

Hallo, ich nehme dich und dein Problem total Ernst, ich war auch mal in deinem Alter und hatte ähnliche Dinge, die mich beschäftigten. Mittlerweile bin ich 23 Jahre alt und bin sehr froh, dass ich aus diesem Alter raus bin. Ich kann dir nicht sagen, was du machen sollst. Ich kann dir nur raten, das ganze Mal aus der Perspektive "du mit 20 Jahren" zu sehen. Einen Freund/ Eine Freundin zu haben in deinem Alter ist wunderschön und auch sehr aufregend. Meistens steigert man sich aber auch ganz schön rein und vernachlässigt andere Dinge. Ich hätte mich im Nachhinein lieber mehr um Freundschaften, meine Hobbys und Dinge, die ich gut kann gekümmert, als mir dauernd Gedanken darüber zu machen, ob der eine Typ mich mag. Hab ich aber auch gemacht und wir beide sind sicher nicht die Einzigen. Deshalb ist das ja auch ganz normal und gehört zum Erwachsen werden dazu. Ich wollte dir nur raten, dich nicht zu verrückt zu machen wegen eines Traums. Wenn dir wirklich was an dem Jungen liegt, warte einen ruhigen Moment ab (ohne seine Freunde) und frag nach. Das erfordert Mut, aber mehr als eine Abfuhr kann dir nicht passieren, das wäre für dich wahrscheinlich sehr schlimm, aber wie gesagt, frag dich, ob es in ein paar Jahren immer noch so schlimm wäre.. Wahrscheinlich würdest du nicht einmal mehr daran denken. Denk lieber ganz viel an dich und deine Träume, was möchtest du mal werden, wo möchtest du hin. Wenn dich eine Zeit lang jemand begleitet, ist das toll! Wenn nicht, ist das auch kein Beinbruch. Ich hoffe, du verstehst mich nicht falsch. Ich nehme dich Ernst und meine es einfach nur gut mit dir, obwohl ich dich gar nicht kenne. Liebe Grüße von einer 23-jährigen, die sich viel zu viele Gedanken um Jungs gemacht hat während ihrer Schulzeit. 

Kommentar von OneLessProblem ,

dankeschön:)

Kommentar von jabadabadu123 ,

wow ... toll geschrieben :)

Antwort
von OneLessProblem, 14

tut mir wirklich leid für.diese vielen schreibfehler..mein handy hängt..und das passiert oft.. -.-'

Antwort
von OneLessProblem, 5

nagut...sagen wir mal...dieser lange text über ihn wäre halb geklärt...
aber...stimmt es wirklich vielleicht irgendwie..

wenn du von jemandem träumst..hat er vor dem schlafen an dich gedacht.

weil...es gibt leute die nicht an wunder glauben...und meinen neee..sowas ist verrückt...kann sein..ich weis es nicht...✋😐✋

Kommentar von katzenminze93 ,

weißt du, dann darf man aber auch keine Ausnahme machen: Ich träume oft von meinem Opa. Der lebt nur leider nicht mehr und kann somit auch nicht mehr an mich denken, zumindest nicht aus wissenschaftlicher Sicht. Ob es Übersinnliches gibt, weiß ich nicht. Es ist schön, wenn man Halt finden kann in Wundern, Religiösem, usw.. Man sollte sein Leben, seine Entscheidungen aber nicht zu sehr davon abhängig machen. Soll heißen: Wenn du aus irgendeinem Grund meinst, dass der Traum dir etwas für dein echtes Leben sagen möchte, kannst du das nur rausfinden, indem du im ECHTEN Leben zu der Person gehst und nachfrägst. Das schreckt dich natürlich ab, verstehe ich. Eine andere Möglichkeit sehe ich aber nicht, denn Gedankenlesen geht leider nicht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten