Frage von NicoFCB31, 1.227

Was ist mit meinem Penis, Wo liegt das Problem?

Hey Männer, hier mal ein unangenehmes Thema von mir:

Ich habe bei meinem besten Stück jetzt mal einiges beobachtet was mich stört:

1.) Ich habe teilweise das Gefühl dass ich eine Vorhautverengung habe, so circa 5-6 mal im Jahr habe ich am oberen Ende der Vorhaut ganz trockene Haut die sich schwer zurückziehen lässt. Die haut ist dort auch sehr hart. Das ist allerdings nicht regelmäßig so, sondern wirklich nur alle paar Wochen/Monate für wenige Tage. Die letzte Wochen allerdings häufiger. Auch ist mir bewusst geworden, dass es auftritt nachdem mir meine Freundin einen geblasen hat. Wenn dies eintritt kann ich mir aber ohne schmerzen einen runterholen bzw. meine Freundin kann alles machen was sie will, lediglich der Orgasmus ist anders. Normalerweise spritzt mein Samenerguss ziemlich rum, wenn ich allerdings da zum Orgasmus komme, läuft es nur ganz langsam raus und spritzt null!

2.) Ab und zu wird mein Penis nicht richtig steif bzw. nur ganz kurz. Wenn man von einem Prozentsatz sprechen will, würde ich sagen dass er als nur 90% steif ist, dass 10% einfach fehlen. Die 10% sind allerdings ab und zu da, morgens zum Beispiel. Aber oftmals einfach nicht. Kann man da was machen, psychische Gründe würde ich fast ausschließen.

Braucht man für einen Besuch beim Urologen eine Überweisung vom Hautarzt. Würdet ihr wenn dann gehen, wenn diese Verengung wieder da ist oder allgemein auch wenn sie nicht da ist?

Bin Männlich und 21.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von CalicoSkies, Community-Experte für Gesundheit, Körper, Penis, ..., 492

Servus NicoFCB31,

Das klingt für mich beides nicht wirklich schlimm.

Ich geh aber mal nacheinander auf deine Fragen ein:

1.) Für mich klingt adas so, als ob du dort evtl. Narbengewebe hast - für mich klingt das nämlich von der Beschreibung her exakt so, da Narbengewebe sowohl "härter" ist, "trockener" ist und auch oft zu Problemen führen kann :)

Eine Vorhautverengung ist das nicht, solange du die Vorhaut hinter die Eichel ziehen kannst - was es natürlich aber nicht wirklich angenehmer macht :D

Ich persönlich würde dir zu einer Kortisonsalbe raten, mit der du deine Vorhautspitze (bzw. die Stelle, an der das auftritt) behandelst :)

Eine Kortisonsalbe wie Hydrocortison 0,5% (gibts rezeptfrei in der Apotheke) sorgt dafür, dass die Haut weicher wird und sich das Narbengewebe auflockert und ausdünnt - und könnte dein Problem lösen. :)

Falls es tatsächlich an einer leichten Verengung liegen sollte, wäre eine Kortisonsalbe ebenfalls das Richtige - da es auch eine Verengung lösen kann (wobei du da dann zusätzlich die Vorhaut regelmäßig zurückziehen solltest, um so eine Dehnung zu erreichen)

2.) Auch wenn du es ausschließt, sind psychische Gründe die Hauptursache für so etwas. :)

Organische Gründe mit 21 kann man so gut wie ausschließen - vor allem, weil der Prozentsatz dann nicht "90% klappts" wäre, sondern deutlich geringer.

Wirklich helfen kann ich dir da daher nicht - man kann natürlich bei dir mal die Hormonspiegel kontrollieren, das Blut anschauen und alles (würde ein Urologe auch tun, wenn du es wirklich möchtest), aber ich denke, dass das Ganze ohne Befund zurückkommen wird.

Kann es vielleicht sein, dass du dich irgendwie zu stark unter Druck setzst, und jetzt - weil das ja passiert - irgendwie denkst "oh mann, hoffentlich passiert das nicht wieder"?

Der Penis ist relativ "sensibel" für sowas, und sowas kann durchaus zu iso einem Problem führen :)

Braucht man für einen Besuch beim Urologen eine Überweisung vom Hautarzt. Würdet ihr wenn dann gehen, wenn diese Verengung wieder da ist oder allgemein auch wenn sie nicht da ist?

Ich persönlich würde es denk ich erst mit Kortisonsalbe selbst versuchen - schon alleine, weil die Erfolgschance groß ist. :)

Ansonsten würde ich - wenn das Problem auftritt - zu einem Dermatologen gehen (also zu einem Hautarzt)

Der kennt sich in solchen problemen viel besser aus als ein Urologe, und behandelt auch konservativ (d.h. mit Salben o.Ä.)

Ein Urologe behandelt eher operativ - lass dir daher keine Beschneidung oder irgendwas aufschwatzen wegen so einem Problem ^^

Wann hattest du das Problem mit der Vorhaut denn zuletzt?

Lg

Expertenantwort
von Matzko, Community-Experte für Sex, 443

Solltest du eine Vorhautverengung haben, auch wenn es nur eine leichte ist, dann solltest du unbedingt diese erst einmal beseitigen. Das kannst du durch Dehnungen erreichen. Du brauchst dazu die Vorhaut nur häufig hoch und runter zu schieben. Mach des so oft es geht, möglichst auch beim Pinkeln, was ohnehin hygienischer ist und auch beim Masturbieren. Je öfter du das machst, um so besser dehnt sich deine Vorhaut. Natürlich kannst du auch einen Urologen aufsuchen, denn der kennt sich gut damit aus und kann dir mit Sicherheit helfen.

Antwort
von Tigipilt, 438

Die trockene Vorhaut nennt man Balantis die durch einer Kondom Unverträglichkeit hervorgerufen wird hatte ich auch schon mal.

Das der nicht vollkommen Steif wird ist vollkommen normal eventuell ein längeres Vorspielt.

Antwort
von webcoolcity, 565

Ihm mal ne Pause Gönnen würde ich sagen. ;) Spiel halt mal an der Freundin rum. Denn auch er kann mal anschwellen bei öfteren gebrauch. Beim zupacken. Du benötigst eine Überweisung vom Hausarzt wenn du zum Urologen willst.

Antwort
von Pu11over, 72

Ich würde einfach mal zum Haut-Arzt gehen, und eben nicht zum Urologen. Der kann auch eine sinnvolle Kortisonsalbe verschreiben.

Antwort
von ChristianJo41, 365

1. Nivea würde ich abraten, das Sie die Haut nur noch trockener Nacht, gerade an Penis ist das schlecht.
2. Du brauchst kein Überweisung- schein für einen Urologen.
3. Bei einer Vorhaut Verengung (Phimose) ist ein Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten zuständig, die machen auch die kleine OP (Beschneidung), welche unter ördlucher Betäubung gemacht werden kann.

Ich kann Dir nur raten das zu machen, Dir geht es dann besser und für den Penis ist es viel besser und hygienischer.

Ich habe es auch machen lassen und fühle mich sehr gut damit.

Ich hoffe ich konnte Dur helfen, wenn Du noch Fragen hast kannst Du mich gerne auch abschreiben.

Auch für einen Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten brauchst Du keine Überweisung.

Antwort
von m01051958, 443

dumm ist wenn es mal anfängt , dass die 10% in der Mitte nicht steif werden.. Und ich befürchte das deine Freundin den kleinen nur zu hart in die Hand nimmt und mit den Zähnen berührt..

Antwort
von MCFritty, 459

Geh doch zuerst mal zu deinem Hausarzt und creme dein bestes Stück mit Nivea ein. 

Antwort
von KamiKatze10, 428

Ferndiagnose ist schwer. Klär es beim Arzt ab. Lg

Antwort
von Leisewolke, 384

mit dem Problem solltest du mal einen Urologen aufsuchen.

Antwort
von Kugelnrollen, 379

Hi,

also wegen deinen Vorhaut Problemen würde ich einfach mal zum Urologen spazieren. Also meines Wissens braucht meinen keine Überweisung, zumindest hatte ich damals definitiv keine. Hab einfach n Termin gemacht.

Also das "Problem" der 2. Frage kenne ich auch, aber ich denke bei mir ist das darauf zurück zu schließen das ich Raucher bin. Rauchst du zufällig?

Kommentar von NicoFCB31 ,

Bin "leider" kein Raucher, trinke aber Alkohol und habe in letzter Zeit wenig Sport gemacht.

Das ändert sich aber jetzt wieder, vielleicht kommt dann die komplette Errektion auch zurück.

Werde aber definitiv zum Urologen gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community