Frage von OceanSpirit, 46

Was ist mit meinem Ohr passiert (Ohrringe)?

Ich habe am Donnerstag so Ohrstecker in meine Ohren getan, nachdem ich etwa 1 Monat nichts drin hatte (hab natürlich alles desinfiziert und so). Bei einem Ohr war alles super aber beim anderen hat es wehgetan. Heute habe ich gemerkt dass es geschwollen ist und ich holte die Ohrringe raus. Jetzt ist da an dem Ohr so was weißes um das Loch und es geht nicht weg, geschwollen ist es auch... was ist das und wie soll ich das behandeln?

Antwort
von HelftMir123, 6

Da fehlen ein paar Angaben um das richtig beurteilen zu können, vor allem das Alter des Piercings, die Dicke des Schmuckes (den von früher und den vom Donnerstag) und das Material. Aber auch damit wird es schwer, übers Internet genauer zu sagen was da los ist -> ab zu deinem Piercer bei dem du es hast stechen lassen. 

Ich vermute mal dass sich das Piercing über den Monat wieder zusammengezogen hat, so dass du im Endeffekt zu großen Schmuck eingesetzt hast (-> gewaltsam wieder aufgedehnt). Das hat den Stichkanal verletzt, daher die Reizung und die Schwellung. Das Weiße kann vieles sein, ohne genauere Angaben oder ein Bild kann dir keiner sagen was das ist. Auch hier ist ein Gang zum Pierer empfehlenswert, da dieser vor Ort besser sagen kann was das ist. 

Wenn du gerade Schmuck drinnen hast ist das schon mal gut, diesen nicht entfernen (sollte eine Entzündung vorliegen darf der Schmuck auf keinen Fall entfernt werden, da diese im sich schließenden Stichkanal eingeschlossen werden kann). Das Piercing 2-3mal am Tag mit Octenisept / ProntoLind / deinem Pflegemittel nach dem Stechen /... behandeln bis dir der Piercer genauer sagt was los ist. Bei einer Entzündung kann Tyrosour (Lokalantibiotikum) helfen, aber du solltest nicht irgend welche Mittel draufschmieren wenn du nicht sicher bist.

Antwort
von PrincessRarity, 13

Also ich gehe von einer Entzündung aus. Es kann aber auch sein ( okay es ist ziemlich unwahrscheinlich ), dass es ein Pickel ist, da man an echt vielen stellen welche haben kann.

Antwort
von labertasche01, 16

Evtl war doch was am Ohrring.
Am besten über Nacht Zugsalbe ( z.b. Ilonabszess) und ein Pflaster drüber. Zur Not geht auch betaisadonna ( jodsalbe) das hilft gegen die Entzündung.
Das weiße könnte Eiter dein.
Wenn es schlimmer wird geh mal zum Arzt.

Antwort
von russiaboy227, 10

trage selber Ohrringe war noch nie der Fall geh mal zum Arzt

Antwort
von xvxnxssx, 11

Am besten gehst du mal zu einem Arzt. Auch wenn es nichts schlimmes ist , besser wäre es.:)

Antwort
von itzaunicorn, 7

Du könntest eine Allergie haben habe ich auch ich bekomme nach 2 Tagen einen weißen Ausschlag ums Ohrringloch herum aber geschwollen ist es nicht. Gehe sicherheitshalber zum Arzt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten