Frage von verityfabi, 59

Was ist mit meinem hamster hat er sich verletzt?

Also es geht darum ich habs o schiss 😳😳 ich musste meinen hamster aus dem Käfig nehmen er ist 6 Wochen alt er saß bisher immer ruhig auf der Hand allerdings ist er auf einmaö aus der Hand gesprungen und aus ca. 1,50 m Höhe gefallen. Auf dem Pfoten gelandet ... Ich hab so angst das er sich verletzt hat der nächste Tierarzt ist mit Fahrrad 1 h entfernt und bei der Hitze kann ich ihm da nicht so hin bringen hier sind es 35 grad. Er benimmt sich normal keine Anzeichen für Verletzungen er frisst grade. Ich hb so angst und bin voll am heulen und mag ihn garnicht aus den Augen lassen. meint ihr es geht ihm halbwegs gut? Ich muss wie gesagt auf meinen Vater Warten der in ca. 1 1/2 h kommt anders geht es nicht.

Expertenantwort
von Margotier, Community-Experte für Hamster, 23

Vermutlich hast Du (bzw. der Hamster) Glück gehabt, es wäre aber dennoch sinnvoll, mit ihm zu einem hamsterkundigen(!) Tierarzt zu fahren.

Du schreibst, Du musstest den Hamster aus dem Käfig nehmen weil Du den Käfig sauber machen musstest.

Wieso musst Du den Käfig eines so jungen Hamsters säubern (zumal der Hamster ja allerhöchstens seit zwei, drei Tagen bei Dir sein) und wieso reißt Du ihn dazu auch noch aus dem Schlaf?

Hamstergehege säubert man maximal alle sechs Wochen wobei man niemals mehr als ein Drittel der Streu austauscht. Häufigere und größere Reinigungen bedeuten erheblichen Stress für den Hamster, das muss man schon fast als Tierquälerei bezeichnen.

Hamster haben in Käfigen nichts verloren: die meisten Käfige sind kleiner als das Mindestmaß und selbst wenn sie das Mindestmaß aufweisen, kann man nicht tief genug einstreuen und es besteht durch das Käfiggitter Verletzungsgefahr für den Hamster.

Beschaffe dem Hamster bitte ein Aquariengehege oder Vergleichbares ab 120cm Länge.

In das Gehege gehören:

- Tiefstreubereich (mindestens 30cm Streutiefe)

- Mehrkammerhaus aus Laubholz ohne Boden und mit abnehmbarem Dach

- Laufrad mit mindestens 25cm Durchmesser, besser größer

- Sandbad mit Chinchillasand

- mindestens ein weiterer Unterschlupf, z. B. gebogene Weidenbrücken, Korkröhren (der Innendurchmesser darf auf keinen Fall kleiner als sechs Zentimeter sein)

Kommentar von verityfabi ,

Wir haben alles was du darin stehen hast ich kenne mich was das an geht schon aus ich brauche keine Tips zur Haltung. Alles bis auf das Aquarium ich halte ihn in einem großen käfig (eigenbau) ich musste den Käfig säubern da er dem trink Behälter von der etwas höheren Ebene im Käfig runter geworfen hat heute Nacht. Außerdem habe ich bemerkt das meine zusätzliche Flasche leckt. Das heißt 2 mal ist Wasser ausgelaufen und das ist doch etwas blöd für den hamster meiner Meinung nach. Und ja ich habe eine falsche und ein Schälchen für Wasser da er sich an die Flasche gewöhnen soll bzw. trinken soll wie er Lust hat.

Kommentar von verityfabi ,

Außerdem hat er nicht geschlafen er war grade am rum turnen im Käfig das hatte er am hellen tag schon öfters gemacht ... und nein er ist schon etwas länger bei uns da der man der die verkaufte die schnell los werden wollte. Er hat uns den hamster vorbei gebracht und der Rest von denen war schlangen Futter 😕 immerhin haben wir einen gerettet

Antwort
von Pauli1965, 41

Wenn er jetzt frisst, wird ihm auch nichts passiert sein. Tiere würden nicht fressen, wenn sie Schmerzen haben.

Antwort
von Timperli, 32

wieso besitzt du einen 6 wochen alten hamster? o.O

wenn er frisst/trinkt & agil is, musst du dir erstmal keine großen sorgen machen. aber lerne daraus, hamster sind keine kuscheltiere.

Kommentar von verityfabi ,

Ich wollte den Käfig sauber machen und setze ihn dazu immer im eine Transportbehälter... Ich hoffe es 😳

Kommentar von Timperli ,

also wenn der kleine wirklich 6 wochen is, gehört er zu seiner mama & in der zeit wird kein gehege gesäubert. ich hoffe, das alter war nur ein tippfehler.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community