Frage von harivo, 56

Was ist mit ihrem Auge passiert und was soll ich jetzt machen!?

Meine Mutter ist allergisch gegen Pollen und war ganz kurz im Garten. Vorhin kam sie rein und da ihr linkes Auge etwas rötlich. Nach ca 15min ist ihr linkes Auge richtig rot und sie heult! Was soll ich jetzt bloß machen. Ich mache mir echt Sorgen. Bitte hilft mir!

Danke im Vorraus

Antwort
von thlu1, 27

Es gibt für Pollenallergiker Augentropfen. Es gibt sogar nicht verschreibungspflichtige Tabletten, die nimmt man aber vorher. Grundsätzlich sollte sie unbedingt einen Allergietest machen, der Arzt entscheidet dann das weitere Vorgehen.

Antwort
von FeeGoToCof, 13

Sofern Ihr antiallergene Augentropfen habt, die noch zu sind, könnte Ihr diese anwenden und die Reaktion abwarten.

Ist es eine allergische Reaktion, müssten die Symptome abklingen.

Auch eine Cetirizin-Tablette müsste dann Wirkung zeigen.

Ihr könntet das Auge unter fließendem Wasser OHNE zu reiben vorsichtig spülen. NICHT mit Tee, oder Fremdkörpern ins Auge!

Antwort
von CelineSc, 6

Ich bin auch allergisch gegen Pollen. Einfach zum Arzt bzw. Krankenhaus gehen & dann bekommt man was dagegen. Ich hab damals meine Augen mehrmals ausgewaschen & dann ordentlich gekühlt damit die Schwellung zurück geht. Hat bei mir geholfen. Alles Gute:-)

Antwort
von Crasher13, 13

Hey, es liegt an dem Reiz! Die Pollen die in der Frühzeit und Hochsommerzeiz herum schwirren reizen die Augen - sie "setzten" sich auf die Augen und verursachen Augenjuckreiz. Das erstbeste was du machen kannst, wenn du keine Augentropfen hast, ist kleine Wassertropfen [kalt] in das Auge zu geben um so die Pollen "wegzuschwemmen". Der Reiz verursacht das Weinen - Tränen der Augen. Sollte deine Mutter stark auf Pollen wirken solltest sie sich Augentropfen besorgen!  - Apotheke, Drogerie selten.

Beachte das deine Mutter, wenn du Wassertropfen iNS Auge gegeben hast mehrmals blinzeln sollte. Du kannst am besten den Tropfen mit einem z.b Stäbchen ins Auge Tropfen lassen. Mit freundlichen Grüßen :)

Antwort
von Schnitty0815, 14

Mit warmen Wasser Hände und Gesicht waschen. 

Dann einen kalten Lappen oder löffel aufs geschwollene Auge legen. 

Hat sie als Allergikerin keine geeigneten augentropfen im Haus?  Warum weint sie? Hat sie schmerzen oder tränt das Auge nur? Das ist eine normale Schutzfunktion des Auges um keime auszuschwemmen. 

LG 

Antwort
von Spuky7, 16

Sie soll mal ihr Gesicht mit Wasser waschen, auch Wasser auf die Augenlider. Ist eine Pollenallergie, vermute ich. 

Antwort
von DieNatiii, 14

Das ist völlig normal in der Pollenzeit, dass die Augen tränen und rot werden. Dagegen kann man sich Medikamente beim Arzt suchen, hat deine Mutter solche? Wenn nicht, schleunigst zum Arzt bevor die Pollenzeit noch vollständig ausbricht!

Antwort
von MrZurkon, 13

Das ist ganz normal bei Allergie.Das Auge tränt von alleine. Sie soll sich Augentropfen dagegen holen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community