Was ist mit folgender Aufgabenstellung gemeint?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

t s Funktion schreibt man, weil t die Variable der x-Achse, s(t) die der y-Achse ist. Bei einer gleichmäßig beschleunigten Bewegung gilt s = 1/2 at², der Graph ist eine Parabel. Um das zeichnerisch nachzuweisen, streckst du die t Achse und trägst den s(t) Wert nicht über t, sondern über t² auf. Dann muss sich eine Gerade ergeben. Damit hast du den quadratischen Zusammenhang bewiesen und kannst (über die Steigung) das a bestimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn nichts weiter dazu steht, ist sie auch völlig unklar! Du sollst das Erbebnis überprüfen, welches denn? Linearisierung verstehe ich auch nicht, aber da hier von Zeitquadraten die Rede ist, handelt es sich um die Formel der gleichmäßig beschleunigten Bewegung s = a/2 t²

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?