Frage von DerKleineRacker, 45

Was ist mit "Dreiteilung des Arguments" gemeint?

Im letzten Abschnitt eines Zeitungsartikels über Michel Houellebecq tritt eine Formulierung auf, von der ich noch nie etwas gehört habe:

"Wir hörten und sahen, mit anderen Worten, einen Intellektuellen, der viel Energie in den Eindruck investiert, keiner zu sein und alle Klischees dessen zu unterlaufen, was zumindest einen französischen Intellektuellen auszeichnet: Sprachvollendung, Rhetorik, Analytik, Dreiteilung des Arguments, Eleganz des Auftritts samt Wille, den Vorwurf der Eitelkeit auf sich zu ziehen, Stil."

Was ist mit "Dreiteilung des Arguments" gemeint? Ich kann auch über die Google Suche nicht viel finden. Klingt wie ein sprachliches Konzept. Hier noch der Zeitungsartikel der FAZ:

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/autoren/was-uns-an-schriftsteller-...

Antwort
von Laralunasammy, 35

Ich kenne die dreiteilung des arguments im prinzip so:
These (behauptung, die du im folgenden belegen möchtest)
Eigentliches argument
Beispiel

Kommentar von DerKleineRacker ,

Bist du sicher dass dieses Prinzip auch im Artikel so gemeint war, und kanntest du es auch unter diesem Begriff? Vielen Dank für deine Hilfe!

Antwort
von berkersheim, 22

Aufbau eines Arguments in Einleitung, Hauptteil, Schluss.

Antwort
von rotmarder, 18

These, Antithese, Synthese

Siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Er%C3%B6rterung#Strukturmerkmale

Antwort
von paulklaus, 10

THESE:

Die Olympischen Spiele sind nicht mehr zeitgemäß.

ARGUMENT:

Sie entsprechen in keiner Weise mehr der Grundidee Coubertin's.

BEISPIEL(E):

Nationen-Spiegel, Sponsoring, Doping und und und....

pk

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community