Frage von JRJRJR, 43

Was ist mit "Dieser PEINLICHE Moment zwischen Geburt und Tod " gemeint..? Irgendwie versteh ich nicht,was daran peinlich sein soll...?

Es glauben ja eh nicht alle daran,dass man immer wieder in einem anderen Körper lebt...(Mir persönlich wär lieber,wenn sozusagen alles beim alten bleibt und eben das Leben nach dem Tod folgt usw...glaube halt nicht, dass jeder Mensch und jeder Körper nur 100 Jahre Zeit für alles hat und dann alles vorbei ist xd Aber glaube auch nicht wirklich an alles... Naja, werden ja alle sehen wies kommt und jeder soll ja, find ich ,irgendwie sein eigenen Glaube und irgendwie auch sein Wunsch zu sowas haben) Mir würden dazu,also zu dem oben stehenden Satz, aber irgendwie eher andere Adjektive als peinlich einfallen.. Aber wie ist das mit peinlich nun gemeint?

Antwort
von MrHilfestellung, 43

Das ist einfach nur ein mittelmäßig witziger Spruch, der ausdrücken soll, dass das Leben peinlich ist.

Kommentar von JRJRJR ,

achso also doch .. xd Ja oke danke ..xd

Antwort
von nordlyset, 28

Ich glaube, du hast das falsch verstanden.

Was ist denn zwischen Geburt und Tod, in dieser Reihenfolge? Das Leben. Ich interpretiere die Aussage so, dass damit das Leben gemeint ist oder aber ein bestimmter Zeitpunkt im Leben. Mag sein, dass ich daneben liege, aber das ist meine Interpretation.

So, wie du es im ersten Satz andeutest, müsste die Reihenfolge anders sein, nämlich zwischen Tod und Geburt...

Antwort
von PeterKremsner, 25

"Der Peinliche Moment zwischen Geburt und Tod" ist für mich das Leben selbst sonst würde ja "der Peinliche Moment zwischen Tod und Geburt" stehen...

Antwort
von latricolore, 11

Wenn man die durchschnittliche Lebenserwartung mit dem Alter der Menschheit oder gar mit der Existenz der Erde vergleicht, dann ist das Leben grad mal nur ein Moment.
Und wenn man dann noch schaut, was die Menschen immer wieder mit diesem Leben anfangen - Mord und Totschlag - dann kann man durchaus von peinlich sprechen.

Antwort
von Horus737, 3

Zwischen Geburt und tod liegt das Leben. Das Leben ist kurz. wenn man die Ewigkeit des todes bedenkt.

"Peinlich" ist ein Wort das von Pein, Wehe, Schmerz kommt. Das Leben ist ein Jammertal, kurz, voll Pein und Schmerz.

Antwort
von mayaillusion999, 15

Synonyme für peinlich: unangenehm, ärgerlich, genant, peinlich, leidig, peinlich, prekär, verdrießlich, betrüblich, griesgrämig, unangenehm

Wie der Buddha angeblich sagte: Leben ist Leiden. 

Ich denke, dass deine Aussage eine herabwürdigende nicht-wertschätzende Perspektive auf das Leben vermittelt. Vermutlich spiegelt sie den Bewusstseinszustand des Aussagenden wider und er befand das Leben wohl als "peinlich". Was er genau damit aussagen wollte, kann niemand (außer er) beantworten - also ist die Interpretation dir überlassen. 

Antwort
von KaeteK, 6

Habe ich noch nie gehört..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community