Frage von Polskieskull, 77

Was ist mit der Überbevölkerung warum kümmert sich keiner darum das zu stoppen?

Antwort
von DBKai, 31

Alle Menschen, die verhüten kümmern sich schon ein bisschen darum...

Und wenn die Menschen besser darüber aufgeklärt werden.. und es mehr Angebote von Verhütungsmitteln gibt, könnte es im Laufe von vielen Jahren theoretisch ja besser werden.

Quanität aber wenig Qualität hat ja auch seine Nachteile - besonders wenn dann nicht für jeden Platz ist und schlecht gemanagt wird... dann könnte es ja zu vielen chaotischen Zuständen kommen...Ein Leben von sehr niedriger Qualität ist ja auch nicht wirklich lebenswert... teilweise bestimmt mehr Qual als Freude..

Immerhin wurde die Überbevölkerung schon mal thematisiert... es wird darüber gesprochen - du hast ja auch schon davon gehört... das ist ein Anfang... und durch mehr Kommunikation kann sich das immer weiter ausbreiten und immer mehr Leute verstehen, warum es gut sein kann, weniger Nachwuchs zu zeugen und ev. öfter mal zu adoptieren...

Antwort
von dieBlackPearl, 46

Weil, wir zum Glück selber entscheiden dürfen wieviele Kinder wir bekommen dürfen. Wir werden schon irgendwann auf den Mars ziehen, dann kann sich die Erde auch wieder regenerieren.

Kommentar von Mucki007xyz ,

aber die anderen Tiere und Pflanzen haben wir bis dahin alle ausgerottet.

Kommentar von dieBlackPearl ,

Wenn es keine Pflanzen mehr gibt, sterben wir doch eh.

Antwort
von maxim65, 47

Was wäre den deine Lösung? Ausserdem China z.b. tut sehr viel.

Kommentar von Polskieskull ,

erstens die einkind Sache in China wieder starten oder besser zwei Kinder pro Familie das ist am besten natürlich das muss Weltweit Stattfinden

Kommentar von maxim65 ,

Und wie soll das gehen? Selbst China hat das nicht wirklich in den Griff bekommen. Wie soll es dann in irgendeinem armen Land in Afrika gehen wo der Staat kaum existiert? in meinen Augen gibt es zwei Ansätze. Beide sind eher unrealistisch. Der erste ist die kostenlose Verfügbarkeit und gepushte Verwendung von Verhütungsmittel sowie eine liberale Abtreibungspolitik. Natürlich verbunden mit sexueller Aufkärung. Das andere ist Wohlstand. Der scheint sich als wirksames Mittel zur Geburtenreduktion zu erweisen.

Antwort
von Moreno2405, 42

meiner Meinung nach tun sie das schon denn unsere Nahrungsmittel sind und werden schon immer " minderwertiger" und die Volkskrankheit Krebs rechne ich Ihnen auch an von daher läuft doch alles nach Plan ...

Kommentar von Simonsen12 ,

...hast dafür ne quelle? xD ist totsicher irgend son verschwörungstheorie zeugs, aber ich steh auf sowas :D

Kommentar von Moreno2405 ,

quellen gibts genug man muss sich nur dafür interessieren und sich damit auseinandersetzen und es nicht ohne vorher drüber nachzudenken als "Blödsinn bezeichnen"  gib bei youtube mal nwo ein da findest du sicher was was ich meine

Antwort
von Simonsen12, 28

tun die chinesen doch... und hier werden pro paar unter 2 kindern geboren... kp wie die genaue zahl ist :D aber abgesehen davon was willst dagegen machen...? russisch roulette? xD

Kommentar von Polskieskull ,

ganz geringes Kindergeld sorgt auch schon dafür das weniger Kinder geboren werden oder Kindergeld für zwei Kinder und mehr gibt es einfach nicht

Antwort
von derhandkuss, 41

Der Zentralrat der intergalaktischen Förderation vereinter Planeten hat bereits vor einiger Zeit eine Überbevölkerung auf der Erde festgestellt. Die Regierungen der einzelnen irdischen Staaten haben hier leider keine Befugnis, allein tätig werden zu dürfen. Die wären nämlich allein schlichtweg überfordert. Daher wird zur Zeit eine intergalaktische Lösung angestrebt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community