Frage von ClowdyStorm, 139

Was ist mit den griechischen Göttern passiert und warum gibt es sie nicht mehr?

Warum gibt es die griechischen Götter nicht mehr? Könnte man sie wieder "zum Leben erwecken"?

Antwort
von stine2412, 41

ClowdyStorm, vor  einiger Zeit hatte ich diese Antwort zu dem Thema geschrieben - vielleicht findest du, was du suchst.


Wir verdanken der epischen Dichtung Homers, die Ilias und die Odyssee,unsere frühesten Kenntnisse über dieses Thema. Es ist  sehrinteressant, dass diese Götterwelt eigentlich schon in der Bibelbeschrieben wird. Sie wirft möglicherweise Licht auf denwahrscheinlichen Ursprung der griechischen Mythen. Ich kopiere mal was:
Wie aus 1. Mose 6:1-13 hervorgeht, kamen Engelsöhne Gottes vor der
Sintflut auf die Erde — nahmen also offensichtlich Menschengestalt an —
und wurden mit attraktiven Frauen intim. Ihre Abkömmlinge wurden
„Nephilim“ oder „Fäller“ genannt, das heißt „die zu Fall Bringenden“.

Auf diese widernatürliche Vereinigung von Geistgeschöpfen mit Menschen
und auf das daraus hervorgegangene Bastardgeschlecht war die
Unsittlichkeit und Gewalttätigkeit zurückzuführen, mit der die Erde
erfüllt wurde. (Vgl. Jud 6; 1Pe 3:19, 20; 2Pe 2:4, 5; siehe NEPHILIM.)
Jawan, der Vorfahr des griechischen Volkes, gehörte zweifellos zu denen,
die nach der Sintflut von den Verhältnissen vor der Flut hörten;
wahrscheinlich erzählte ihm sein Vater Japhet davon.

Die  Götter und Göttinnen, die Homer und Hesiod beschrieben, hatten

Menschengestalt und waren sehr schön, obgleich sie oft als
übermenschliche Riesen dargestellt werden. Sie aßen, tranken, schliefen,
hatten Geschlechtsverkehr untereinander oder sogar mit Menschen, lebten
in Familien, stritten sich und schlugen sich, verführten und
vergewaltigten. Obwohl angeblich heilig und unsterblich, waren sie doch
jeder Art von Betrug und Verbrechen fähig. Spätere griechische
Schriftsteller und Philosophen suchten aus den Werken Homers und Hesiods
einige der ärgsten Schandtaten, die den Göttern zugeschrieben wurden, zu entfernen.




Antwort
von Rowal, 28

Die Chronologie der griechischen Götter kann man am besten am Orakel von Delphi ablesen. Im Jahre 362 war Apollon bereits tot und der letzte Orakelspruch war, dass Apollon für immer schweigen wird. Er und die anderen Götter können also nicht mehr zum Leben erweckt werden. Das Orakel wurde geschlossen.

Ob es sich bei den griechischen Göttern um die "Gottessöhne" oder die "Nephilim" handelt, die in der Bibel erwähnt sind (wie stine2412 meint), ist Spekulation, würde aber erklären, warum sie ausstarben.

Kommentar von ClowdyStorm ,

Wer waren dir nephilim???

Kommentar von Rowal ,

Die Nephilim waren die Nachfahren der Gottessöhne, die sich mit Menschenfrauen gepaart haben. Es waren also Mischwesen. In der Bibel werden sie in Kapitel 6 von Genesis erwähnt und sind wohl eine Ursache von Gottes Zorn, die schließlich zur Sintflut geführt hat.

Antwort
von Giustolisi, 39

Sie starben mit der Kultur, die sie erfand, so wie es alle Götter eines Tages tun werden, denn sie alle entspringen der menschlichen Fantasie.

Antwort
von DerBuddha, 9

in der geschichte der griechen existieren sie doch noch..........*g*

die griechische mythologie wurde durch den monotheismus ersetzt, bei der christianisierung der damaligen welt, als der glauben bis nach amerika hinausgetragen wurde......aber selbst im monotheistischen glaube ist etwas aus der griechischen mythologie vorhanden, nämlich das märchen des teufels.............:

teufel/satan: der ursprung liegt in der griechischen mythologie, wurde dort minotauros genannt, sieht sogar aus wie der monotheistische teufel und lebte, ups, unter der erde............ er fraß gerne menschen und wurde als strafe von einem gott (poseidon) den menschen untergejubelt UND getötet........ aus dieser geschichte wurde dann der monotheistische teufel..............*g*

man darf nicht vergessen, dass für viele kulturen durch die christianisierung der welt der glaube "einfacher" wurde, denn man musste nicht merh an tausend verschiedene gottheiten glaubenl, sondern nur an einen.......auch wenn der nur erfunden ist:

Jahwe oder JHWH/Allah: ist in wahrheit ein "heiden"-gott, denn er war der vulkangott der schasu-nomaden, der zusammen mit der göttin aschera von den schasu angebetet wurde und in die ägyptischen tausende-götter-welt der ägyptischen mythologie hinausgetragen und verbreitet wurde............. 800 v. chr. wurde dieser gott dann zum alleinigen monotheistischen gott, denn zu dieser zeit führte israel viele große kriege und in dieser zeit war kein platz mehr für eine fruchtbarkeistgöttin, die allmählich aus diesem glauben verschwand, im schöpfungsmärchen jedoch noch indirekt erwähnt wird, mit der aussage: "gott schuf den menschen zum eigenen bilde, als mann und frau".......... im übrigen entspringt der name jahwe der gleichnamigen region, aus dem die schasu ursprünglich kamen......... und dieser ortsname wurde schon 1400 v. chr. erwähnt, denn es gibt in soleb im sudan einen tempel vom pharao amenophis der 3., auf dem er alle völker in hieroglyphen verewigt hat, die er in feldzügen jemals besiegt hat..............selbst in der bibel wird seine echte abstammung beschrieben, z.b. beim brennenden dornbusch, oder bei der beschreibung des wandernden volkes israels, denn was steht dort in der bibel?........genau, am tage weist eine rauchfahne den weg, in der nacht eine feuersäule...........so sieht man auch einen vulkanausbruch, aber keinen echten gott, der jemanden einen weg weist...........*g*, selbst bei der beschreibung, als moses die gebote empfangen hat, wird ein möglicher ausbruch eines vulkanes beschrieben, denn die ganze gegend war vor über 2000 jahren tektonisch sehr aktiv.............:)

die götter leben alle immer nur im kopf des gläubigen, sind aber nie realität und werden es auch nie sein...............DAS zeigt die geschichte der religionen selbst, bestes beispiel das verschwinden der griechischen mythologie und das glauben ans christentum durch die griechen selbst.......

Antwort
von nowka20, 13

die sind noch alle da, und manche menschen glauben noch an die

Antwort
von Hartos, 33

Wie soll man was zum Leben erwecken was es nicht gibt oder gab🙈

Antwort
von Dummie42, 58

Im Prinzip gibt es sie schon noch. Sie leben heute in Geschichten von Superhelden und ihren Gegenspielern, den Superbösewichten, die immer gleich die Erde versklaven oder vernichten wollen, fort. Menschen lieeeben solche Mythen und lassen sie sich nicht nehmen.


Kommentar von BernhardBerlin ,

Sobald ein japanischer Manga-Pinsler die griechischen Götter als Manga-Thema entdeckt, werden sie wieder auftauchen.

Und dann wirds auch recht bald Animes dazu geben, und Millionen strohdoofer Teenies werden in die Welt der griechischen Sagen eingeführt.

Wahlweise sogar mit "ger sub" auf allen Anime-Kanälen.

Antwort
von dompfeifer, 15

Warum sollte es die alten Mythen auf einmal nicht mehr geben? Was soll da schon "passiert sein"? Glaubst Du, die sind im 3. Jahrhundert alle verbrannt mit der Bibliothek von Alexandria?

Wer oder was hindert Dich daran, antike Götter zu beleben? Du kannst z.B. Altertumskunde, alte Geschichte, Altphilologie oder klassische Archäologie studieren. 

Antwort
von NameInUse, 59

Es gibt sie noch: durch ihre Zeugnisse und da es noch "Heiden" gibt, die an sie glauben

Antwort
von OnkelSchorsch, 27

Die griechischen Götter wurden von den Römern übernommen und flossen später in die christliche Kirche ein. Christus' Heiligenschein ist von Apollon übernommen, das Weihnachtsfest basiert auf den Saturnalien sowie den Feiern de Sol Invictus und so weiter.


Antwort
von josef050153, 19

Die griechischen Götter sind personifizierungen von Dingen, die sich die antiken Menschen nicht erklären konnten (Zeus - Donner, Aphrodite - Liebe ...).

Es gibt aber auch heute noch Gruppen, die sie verehren.

http://www.theguardian.com/world/2006/may/05/greece

Antwort
von Holger1002, 49

Die Bücher darüber gibt es noch, und etliche Zeremonien werden heute noch angewandt. s. die olympischen Spiele.

Antwort
von KaiFett, 22

Die heidnischen Götzen existieren nicht und sie haben nie existiert. Etwas anderes zu behaupten ist reine Blasphemie!

Kommentar von DerBuddha ,

wenn du an den monotheistischen gott glaubst, dann glaubst du an einen heidengott.............*g*

Jahwe oder JHWH/Allah: ist in wahrheit ein "heiden"-gott, denn er war der vulkangott der schasu-nomaden, der zusammen mit der göttin aschera von den schasu angebetet wurde und in die ägyptischen tausende-götter-welt der ägyptischen mythologie hinausgetragen und verbreitet wurde............. 800 v. chr. wurde dieser gott dann zum alleinigen monotheistischen gott, denn zu dieser zeit führte israel viele große kriege und in dieser zeit war kein platz mehr für eine fruchtbarkeistgöttin, die allmählich aus diesem glauben verschwand, im schöpfungsmärchen jedoch noch indirekt erwähnt wird, mit der aussage: "gott schuf den menschen zum eigenen bilde, als mann und frau".......... im übrigen entspringt der name jahwe der gleichnamigen region, aus dem die schasu ursprünglich kamen......... und dieser ortsname wurde schon 1400 v. chr. erwähnt, denn es gibt in soleb im sudan einen tempel vom pharao amenophis der 3., auf dem er alle völker in hieroglyphen verewigt hat, die er in feldzügen jemals besiegt hat..............selbst in der bibel wird seine echte abstammung beschrieben, z.b. beim brennenden dornbusch, oder bei der beschreibung des wandernden volkes israels, denn was steht dort in der bibel?........genau, am tage weist eine rauchfahne den weg, in der nacht eine feuersäule...........so sieht man auch einen vulkanausbruch, aber keinen echten gott, der jemanden einen weg weist...........*g*, selbst bei der beschreibung, als moses die gebote empfangen hat, wird ein möglicher ausbruch eines vulkanes beschrieben, denn die ganze gegend war vor über 2000 jahren tektonisch sehr aktiv.............:)

im übrigen ist es nur eine schutzbehauptung von fanatikern, wenn sie meinen, dass es blasphemie wäre, wenn man nicht irgendwelche dummen regeln beim glauben befolgt.............*g*

Antwort
von BernhardBerlin, 29

Google mal nach "Grexit".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten