Frage von Selim96 17.01.2012

Was ist Microsoft .NET Framework?? - für dumme

  • Hilfreichste Antwort von GuteFrage770 17.01.2012

    Also so ungefähr kann man das sagen. Genau stimmt das aber auch wieder nicht.

    Der Übersetzer vom .net Framework ist nur ein Teil (=Komponente), die das .net Framework hat. Das .net Framework besteht aus mehreren Komponenten (Teilen).

    Z.B. stellt das .net Framework auch für jeden Programmierer eine riesige Klassenbibliothek bereit.

    Eine Klassenbibliothek ist eine Datei (Bibliothek), in der ganz viele Code-Schnipsel drin sind. Dadurch kann der Programmierer sich sehr viel Zeit sparen, da er den ganzen Code des Code-Schnipsels nicht selbst Programmieren muss.

    Der Code, der erforderlich ist, um z.B. ein ganz normales Windows-Fenster bereitzustellen, ist in den allermeisten Fällen nicht vom Programmierer selbst programmiert, sondern der Code steht in der Klassenbibliothek, in dem dieser und auch viele andere Code-Schnipsel drin sind.

    Ganz genau ist aber auch das wieder nicht. Eine Klassenbibliothek enthält sogenannte Klassen (sagt ja auch der Name aus). Stell dir das einfach vor, wie in einer Bibliothek. Dort gibt es ganz viele Bücher. Ein so ein Buch ist eine Klasse. Wenn du jetzt das Buch herausnimmst und aufschlägst, dann sind in dem Buch ganz viele Code-Schnipsel drin, die jeder Programmiere benutzen kann.

    Ganze Bücherregale, in denen viele Bücher (Klassen) drin sind, gibt es übrigens auch. Die Bücherregale werden Namespaces genannt und enthalten ganz viele Klassen. Und die Klassen enthalten dann die Code-Schnipsel, die den Code enthalten, den jeder Programmier benutzen kann.


    Aber selbst die Klassenbibliothek ist auch nur eine weitere Komponente des .net Frameworks. Daneben gibt es noch viele andere, z.B. auch eine, die den Arbeitsspeicher aufräumt, während Programme laufen.


    Fazit: Das .net Framework ist ein Paket, dass alles Mögliche enthält, um den Programmierer möglichst zu unterstützen und Arbeit abzunehmen. Es kümmert sich auch um die laufenden Programme, räumt den Arbeitsspeicher auf, etc.


    Ich hoffe, ich habe es einigermaßen verständlich erklärt.

    Für den ganzen Schreibaufwand bitte ich um einen Stern. Dazu musst du meinen Beitrag hier als hilfreichste Antwort auszeichnen. ;)

  • Antwort von LiLiwantsGF 17.01.2012
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das Framework ist eine Umgebung in der die .Net Programme ausgeführt werden. Es bietet dir die Möglichkeit unabhängig von der Hardware der Maschine auf der dein Programm ausgeführt wird zu bleiben. Das ist sehr komfortabel!

  • Antwort von berniberndt 17.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    http://de.wikipedia.org/wiki/.NET#.NETFramework1.0


    .NET-Programme unterscheiden sich von normalen Programmen dadurch, dass sie nicht ohne das .NET-Framework ausgeführt werden können, weil die Programme in einer Zwischensprache vorliegen, die vom Prozessor nicht verstanden wird.

    .NET kann diese Zwischensprache übersetzen, sodass das Programm erst dann vom Prozessor ausgeführt werden kann. Theoretisch ist mit dieser Funktionsweise die Plattformunabhängigkeit gegeben.

    Gruß Berni

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!