Frage von AnbuKakashi1998, 44

Was ist meine Muttersprachee?

Ich bin in Deutschland geboren. Ich bin in Deutschland aufgewachsen. Und ich denke auf deutsch. Aber ich rede mit meinen Eltern nur vietnamesisch. Außerdem versteh ich deutsch besser als vietnamesisch. Aber die Muttersprache ist doch die sprache, die man von den Eltern gelernt hat. Oder? Also ich glaube, dass deutsch meine 1. Muttersprache ist und dass vietnamesisch meine 2. Muttersprache ist. Ich muss es in meinem Lebenslauf reinschreiben.

Antwort
von zeyunlu, 36

Dann ist deine Mütter vietnamesisch.
Ich bin genauso hier geboren kann besser deutsch als Türkisch aber trotzdem bleibt meine Muttersprache Türkisch :)

Kommentar von changlebob ,

Wieso ist Türkisch deine Muttersprache, wenn du besser Deutsch spricht uns in Deutschland aufgewachsen bist?

Kommentar von zeyunlu ,

Muttersprache ist die, die deine Mutter nunmal spricht. Du hast für deine Muttersprache kein extra Unterricht genommen wie jetzt in der Schule mit französisch zum Beispiel oder andere sprachen. Es kommt nicht drauf an welche Sprache du besser sprechen kannst

Kommentar von me2312la ,

nach der logik hätten kinder die ohne leibliche mutter aufwachsen gar keine muttersprache??...oder es wäre eben die sprache die dort gesprochen wird, wo das kind aufwächst- und da muss ja nicht die gleiche nationalität vorhanden sein

Kommentar von Rudolf36 ,

Eben! Auch wenn die Mutter bei der Geburt stirbt, was ja früher gar nicht so selten war, kann man keine Sprache von der eigenen Mutter lernen. Hätte man dann nie eine Muttersprache?

Kommentar von zeyunlu ,

Weiß nicht genau was man da dann schreiben sollte. Jedenfalls hab ich in meinem Lebenslauf stehen dass meine Muttersprache Türkisch ist, weil ich dazu auch keinen "extra" Unterricht genommen habe:)

Kommentar von zeyunlu ,

Kein Plan ich spreche hier ja nicht für die Leute ohne Mutter sondern hab einfach mich als Beispiel vorgestellt. Und der, der fragt hat eine Mutter also mach ich mir keine Gedanken drum in er eine Mutter hat oder nicht ?

Antwort
von RudolfFischer, 16

Als Muttersprache gilt die Sprache der Umgebung, in der man aufgewachsen ist, auch wenn das Kleinstkind evtl. zuerst von der Mutter eine andere Sprache gelernt hat. Sobald das Kind die Kita besucht, beginnt der Sprachwechsel, da sich die Sprache der Mutter noch nicht gefestigt hat. Bleibt der Einfluss der Umgebungssprache konstant, wird diese deshalb die eigentliche Muttersprache.

Man kann mehr als eine Muttersprache haben, aber nur im Ausnahmefall (regelmäßig wechselnde Umgebungssprache) sind diese gleichrangig, meist ist eine sekundär.

Antwort
von Nemesis900, 37

Als Muttersprache bezeichnet man die Sprache(n) die man im Kindesalter ohne extra Unterricht erlernt hat. Du kannst auch zwei Muttersprachen haben (dabei gibt es keine erste oder zweite Muttersprache)

Kommentar von AnbuKakashi1998 ,

Also ist vietnamesisch meine Muttersprache. Bevor ich im Kindergarten war, konnte ich kein deutsch. 

Kommentar von Nemesis900 ,

Auch wenn du im Kindergarten erst deutsch gelernt hast kann das trotzdem deine Muttersprache sein da du es ja wahrscheinlich ohne extra Unterricht gelernt hast.

Kommentar von changlebob ,

Wie Nemesis schon sagt, du hast zwei Muttersprachen.

Antwort
von Rudolf36, 11

Man unterscheidet zwischen Muttersprache und Fremdsprachen. Dabei muss man die Muttersprache nicht zwangsläufig von der Mutter gelernt haben. (Man spricht ja auch von Mutterboden. Das ist kein Grundstück, das man von der Mutter geerbt hat.) Es ist die Sprache, in der man sich zuhause fühlt und die man nicht als Fremdsprache gelernt hat.

Du fühlst dich in 2 Sprachen zuhause, also hast du 2 Muttersprachen, du hast weder Deutsch noch Vietnamesisch als Fremdsprache gelernt.

Das würde ich in einer Bewerbung auch mit 1. und 2. so schreiben. Oder ohne 1. und 2.: Deutsch, Vietnamesisch.

Antwort
von FrenchMarabou, 10

Du hast zwei Muttersprachen! Deutsch + Vietnamesisch

Antwort
von me2312la, 29

normalerweise gibt man die sprache, als muttersprache an, die man von den eltern erlernt hat, da dein leben aber fast ausschließlich "deutsch ist" würde ich deutsch als muttersprache nennen...

 meine freundin ( mit einem ähnlichen hintergrund wie du) sagt immer das deutsch ihre muttersprache ist, sie fühlt sich in der sprache sicherer und träumt auch fast ausschließlich auf deutsch... ihre von den eltern gelernte sprache verwendet sie fast ausschließlich bei der verwandtschaft. 

solltest du die möglichkeit haben eine rangfolge der sprachen zu vermeiden würde ich das tun....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten