Frage von Naoufel09, 29

Was ist Meditation/Brauche bissel hilfe bei telekinese?

Hallo ich wollte ma wissen was miditation ist was man da so denken muss und wie man das macht und 2. Ich übe telekinese und es währe nett wenn mir jmd paar tipps dazu gibt MFG

Antwort
von Enzylexikon, 29

Ich bin Buddhist und nach meinem Verständnis ist Meditation ein Zustand entspannter Achtsamkeit, also das Gegenteil von Trance oder Stress.

Meiner Meinung nach sollte man Meditation nicht mit einer Zielsetzung üben, weil man sich damit letztlich selbst blockiert und noch mehr Gedanken produziert.

Irgendwelche übernatürlichen Fähigkeiten sollten ebenfalls nicht das Ziel der Meditation sein, denn man kann sich leicht in Dinge hineinsteigern und den Bezug zur Realität verlieren.

Irgendwelche Glücksgefühle entstehen beispielsweise einfach in unserem Nervensystem.

Wer jetzt meint, dieser normale physiologische Vorgang sei eine göttliche Gnade und dann versucht, diesen Zustand immer wieder hervorzurufen, ist ganz schnell ein Fall für den Psychiater.

Was bringt dir Telekinese?

Willst du Dinge schweben lassen und so Gegenstände transportieren? Dafür haben die Menschen Kräne und Fahrzeuge erfunden.

Eine Geschichte

Ein weiser Mann in Indien hörte einmal von einem Heiligen, der dank seiner langen Askese und strengen Meditation schließlich übernatürliche Fähigkeiten erlangte, und über das Wasser gehen konnte.

Der Weise wollte sich selbst ein Bild von diesem wundertätigen Heiligen machen und begab sich zum Fluss, wo er ihm begegnete. Ein Gespräch begann.

"Ihr könnt also über das Wasser gehen?"

"Ja gewiss! Nach Jahren der Meditation und Askese habe ich diese Fähigkeit schließlich erlangt!" erklärte der Heilige stolz.

"Wie lange habt ihr dafür gebraucht?"

"30 Jahre hartes geistiges Training"

"Das ist ein langer Zeitraum. Kurz eine andere Frage: Wisst ihr, wie teuer eine Überfahrt mit der Fähre über den Fluss ist?"

Der übernatürlich begabte Heilige war irritiert:

"Ich weiß zwar nicht was es mit meinen übernatürlichen Fähigkeiten zu tun hat, aber ja, ich weiß es. Der Fährmann kostet eine halbe Rupie"

Der Weise stand auf, sah den magisch begabten Heiligen mit einem Blick voller Mitleid an und seufzte

"Du hast also 30 Jahre deines Lebens für weniger als eine Rupie verschwendet....."

Mein Rat an dich: Überlasse das Schweben den Hovercrafts und kümmere dich um wichtigere Dinge - von mir aus auch um deine innere Ausgeglichenheit und einen ruhigeren Geist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten