Frage von AlterHallunke, 172

Was ist männlicher eine Harley oder ein Ferrari?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gri1su, 110

Wenn die Männlichkeit von solchen Statussymbolen abhängig gemacht wird - solche Menschen sind doch echt arm dran.

Echte Männer haben es nicht nötig, sich so zu profilieren. 

Nichts dagegen zu sagen, wenn es sich um Fans solcher Fahrzeuge handelt - das ist ok. Aber um seine "Männlichkeit" damit zu beweisen - nein danke.

Kommentar von X3030 ,

Top Antwort. 👍 

Antwort
von annokrat, 27

nun ja, mit der harley kannst du ganz sicher eine bestimmte sorte von männlichkeit kommunizieren. das geht dabei sogar noch recht günstig (im vergleich zum ferrari). ist halt die frage auf welchen typ frau du stehst.

der ferrari steht wenig für männlichkeit, sondern mehr für jemanden, der so viel kohle hat, dass er sich nen ferrari leisten kann (selbst wenn der geleast sein sollte). also jemandem, der sinnlos protzen will. auch für solche typen gibt es frauen, die sich für sie interessieren. allerdings könnten die ziemlich teuer im unterhalt werden.

annokrat

Antwort
von Himmelsbaum, 52

Ob man "männlich" ist, entscheidet der Dritte nicht an deinem Kraftfahrzeug, sondern an deinem aussehen. Es gibt Fahrzeuge die weniger männlich aussehen und welche, die wiederum mehr danach aussehen.
Harleys fahren in der Mehrheit Rocker die dieses Fahrzeug mehr oder weniger als Markenzeichen haben.
Ferarris meistens (NICHT IMMER) Menschen, die einfach keine Frau finden, aber viel Geld besitzen und deshalb eine "Schwanzverlängerung" brauchen.
Also ist eine Harley denke ich männlicher.

Antwort
von Messkreisfehler, 108

Weder noch... Wenn man "Männlichkeit" an Gefährten festmachen muss ist das ein klares Indiz dafür, dass der Kerl sich nicht männlich fühlt

Antwort
von Dunkel, 63

Am männlichsten ist es immer noch, sich die Dinge zu kaufen die einen interessieren und nicht die Dinge von denen man denkt man müsste sie kaufen um männlich zu wirken.

Antwort
von Lachlan, 10

Weder noch. Wer solch ein Teil braucht, um seine "Männlichkeit" zu beweisen, hat keine. Ne Harley ist ein künstlich dazu gemachtes Kultgerät und hat zumindest hier einen schlechten Ruf durch die Rocker. Ein Ferrari ist ein Sportwagen, der auch durch geschicktes Marketing zum Kultobjekt geworden ist. Männlich ist daran gar nichts. "Männlichkeit", was auch immer man darunter versteht, zeigt sich nicht durch diese Fahrzeuge.

Antwort
von TrudiMeier, 79

Weder noch. Wer glaubt dadurch Männlichkeit zum Ausdruck bringen zu können, ist ein Weichei.

Antwort
von byUnbekannt, 9

Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen. Von Harley oder Ferrari ist nichts männnlich

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 20

DIE Harley

DER Ferrari

Damit dürfte die Frage beantwortet sein :-)

Antwort
von MrRomanticGuy, 72

Muskeln, aber in dem Fall eine Harley ^^

Kommentar von Nevermind1992 ,

das Video ist das geilste Argument haha xD

Kommentar von BigBamZZZ ,

Ich muss dir leider widersprechen. https://youtu.be/xGyKBFCd_u4

Kommentar von MrRomanticGuy ,

^^

Antwort
von MuttiSagt, 30

Echte Männer fahren Kombi!

Kommentar von AlterHallunke ,

XD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten