Frage von lovelyPsycho, 145

ich weiß nicht mehr weiter - was ist los mit mir?

ich bin eig nicht der typ der über seine probleme spricht aber ich weis einfach nichtmehr was ich machen soll. ich schlafe maximal 2 stunden pro tag weil ich meinen kopf einfach nichtmehr frei kriege ich habe eine kriminelle vergangenheit ermittlungen laufen aber noch ( schon ewig) wurde oft angeklagt und verhaftet. bis vor einem jahr hat mich das alles nicht interessiert aber jetzt ist alles anders. ich fühle mich so einsam und habe angst vor dem was passieren kann. ich wäre so gerne nochmal 6 jahre alt, als alles noch unkompliziert und sorgenfrei war. jetzt bin ich 19 und habe keine zukunft, ich habe die kriminalität und die drogen zwar hinter mir gelassen aber ich denke immer daran was wenn mich meine vergangenheit jetzt doch noch einholt?

alle halten mich für den typen der immer gut gelaunt ist und bei dem alles super läuft, aber in wirklichkeit bin ich einsam und habe angst, vor dem was in naher zukunft passieren könnte.

weis einfach nichtmehr weiter?

naja danke fürs lesen, was es mir bringt weis ich jetzt trotzdem nicht aber irgendwie wollte ich es einfach jemandem erzählen.

lg emil

Antwort
von Alburnus, 39

Du bist noch sehr sehr jung, das ist eine Tatsache. Das heißt, selbst wenn jetzt juristisch alles schlimmstmöglich für Dich ablaufen würde, hättest Du danach auf jeden Fall noch genug Zeit, noch einmal völlig neu zu beginnen.
WIRKLICH!!!! - In Deutschland heiraten z. B. Akademiker heute im Durchschnitt mit 40 Jahren und gründen eine Familie. Manche fangen mit 50 an noch etwas Neues zu studieren und finden dann mit 55 sogar noch einen Job in dem Bereich! - Also, wenn Du sagen wir mit 25 aus Deinem ganzen Schlamassel wieder ´raus bist - vielleicht ja sogar noch viel eher, ich weiß ja nicht was Du gemacht hast - hast Du in jedem Fall noch alle Zeit der Welt Dir ein neues Leben aufzubauen! Glaub´ es einfach und Kopf hoch!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community