Frage von Miss101, 49

Was ist los mit mir. Wie kann ich mich wieder motivieren?

Ich weiß nicht was in den letzten Monaten mit mir los ist. Zu meiner Person: Ich bin 20 Jahre alt und weiblich. Ich merke wie ich schon seit 2 Monaten total gereizt auf normale Dinge reagiere, die mich vorher nie gestört haben. Zum Beispiel kann ich nicht mehr mit meiner Familie am Tisch sitzen und essen, weil sie mich alle nerven mit ihrem Gerede und Geschmatze, ich kann nicht mehr normal mit ihnen sitzen und quatschen, will nur meine Ruhe und allein gelassen werden. Mit meinen kleineren Geschistern komme ich gar nicht mehr klar, weswegen es auch zu Auseinandersetzungen mit meinen Eltern kommt und sobald geschrien wird hab ich das Gefühl ich explodiere gleich und muss sofort den Raum verlassen weil ich Lärm einfach nicht mehr ertragen kann. In letzter Zeit gehe ich auch immer in den Garten, damit ich hauptsache nicht Zuhause sein muss. Das liegt auch nicht daran dass ich gerne ausziehen möchte, weil ich eh studieren möchte ud wegziehe. Ich erwische mich selber daran, dass ich kein Spaß mehr an Dingen habe, immer nachdenlich an die Wände schaue und nachts lieber wach und tagsüber immer müde und unertäglich bin. Ich bin immer unmotiviert und habe nie Lust weder mich mit Freunden mehr zu treffen oder sonst was zu machen. Ich kann nicht einschätzen was das ist. Ich möchte mich wieder zum Leben motivieren, aber habe kein Anhaltspunkt bzw. weiß nicht wo ich anfangen soll..

Antwort
von Funsoft77, 23

Bin jetzt kein Psychologe, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das der Anfang einer Depression ist. Du solltest mal dir Zeit nehmen und ein paar Dinge tun, die du sonst nicht tust. Mal so als kleinen Tapetenwechsel. Geh mal zum Klettern oder Bowling oder sonst etwas, was du sonst nicht tust. Bewegung ist auch sehr wichtig, weshalb ich dir zu Sport raten würde.
Auch solltest du mal ein wenig auf deine Ernährung achten, falls du das nicht schon tust.
Rede mal mit einer Person, die dich vielleicht nicht so sehr nervt, wie du es beschrieben hast und quatsch dich mal aus.
Sollte es dann noch nicht besser werden, nach einer gewissen Zeit, dann solltest du mal zum Arzt gehen und dem einfach mal sagen was Sache ist. Dann kann dir bestimmt auch geholfen werden.

Ich hoffe die Tipps helfen dir ein bisschen um wieder neuen Mut zum Leben zu fassen und ich wünsche dir alles Gute auf deinem weiteren Weg. Und sollte es nötig sein, natürlich auch gute Besserung. Kopf hoch und chacka! :D

Mit freundlichen Grüßen
Funsoft

Antwort
von lunaeee, 16

Du fällst in Depressionen. Ich weiß wie das ist und ich gebe dir lieber mal ein Rat. Auch wenn alles schwierig ist, musst du einen kühlen Kopf bewahren. Wenn du dich gestört vielst, dann atme lieber zweimal, anstatt einen Streit zu beginnen. Es ist immerhin deine Familie. Falls du wirklich ausziehst dann bitte tu mir den gefallen und mache das nicht aus Stress und beende es nicht im Streit, das macht dich später nur noch unglücklich.

Wie wärs wenn du dich auf das konzentriest was vor dich steht. Versuche herauszubekommen was dir gerade schwer fällt. Vielleicht die Schule? Zu viele Klausuren oder den ganzen Stress vom Lernen? Lenke dich ab. Hör dir deine Musik an und mach einen Spaziergang. Bekomm den Kopf frei. Der Stress zuhause geht dann von alleine weg.

Rede mit Freunden darüber. Vor allem gute Freunde brauchst du um Frust abzulassen. Unternehme wieder was. Die Festivalsaison ist dieses Jahr zum Beispiel super.

Vielleicht hilft dir sogar Sport um dich abzureagieren. Laufen ist da zum Beispiel die einfachste Art.

Ich hoffe ich konnte dir einen Anschluss geben.

Antwort
von staffilokokke, 5

Also ich halte das nicht für den Anfang einer Depression, wie andere das hier schreiben. 
Ich glaube, das Du Dich mit irgendwas mächtig unter Druck gesetzt hast und jetzt unter Leistungszwang stehst. Möglich ist auch, das Dich seit geraumer Zeit ein größeres Problem plagt, und Du noch keine Lösung gefunden hast. Das wurmt Dich, macht Dich emotionaler und lässt Deine Frustgrenze sinken.  

Antwort
von Strangexsoul, 23

Heißt ja immer Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur besserung oder? Du kennst dein Problem.... was schonmal ganz gut ist!

Mach n bissl Sport oder so... das Gesund für Geist und Körper!
Bist du eig. mit dir selbst unzufrieden auch oder nur über den Rest der "Gesellschaft" in deiner Umgebung?

Antwort
von IIIIIlllllIII, 12

Mach einen Ausflug. Geh auf einen 18+ Ausflug (Jugendausflug) nach Blanes oder sonst wohin. ( http://www.ruf.de/jugendreise/camps-im-reisefinder.aspx

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community